Weihnacht's Giveaway

Urban Decay Naked Lipgloss | Review inkl. Swatches

Hallo meine Hübschen!

Wieder ist viel Zeit vergangen, aber es tut sich bei The Sparkle auch einiges, das mir die Zeit förmlich raubt :)
Ihr werdet es bald erfahren und bald gibt es auch noch ein Giveaway, anlässlich der erreichten 1000 GFC-Follower!

Heute möchte ich euch einen meiner neuen Glosse vorstellen - zwar wage ich mich immer öfter an Lippenstift und besitze dank diverser Damen *in bestimmte Richtungen schielt* deutlich mehr Lippenstifte, als zu Beginn meiner Bloggerzeit, aber ich merke immer wieder, dass Gloss mir doch mehr gibt, als Lippenstift ;o)

Allerdings ist er ein Objekt von Hass-Liebe...


Die äußere Erscheinung | Urban Decay Naked Lipgloss - Beso



Mitgebracht hat mir den Gloss die liebe Julie von Makeup Love, aus ihrem USA-Urlaub.
Ich stand zwar in London schon selbst davor, leider war Beso dort aber vergriffen und darum bin ich ganz traurig wieder heim geflogen.

Denn der Gloss macht auf den 1. Blick schon etwas her.
Die Umverpackung in hellen Beigetönen gehalten, spielt auf den Produktnamen "Naked" an und zeigt, wie der Rest der Naked-Reihe (Reviews zu den Naked Paletten findet ihr hier, hier, hier und hier), dass das Produkt dich natürlich schön aussehen lassen wird. und ich mag es ja, nicht durch Farben im Gesicht aufzufallen.

Öffnet man die Verpackung, erscheint ein goldfarbener Gloss, mit typischem NAKED-Logo, welches eingepresst ist und dem ersten Blick auf den jeweiligen Farbton, im unteren Teil des Gloss.

Tolle Verpackung, tolles Design - nun muss nur der Rest noch stimmen!

Das Produkt | Urban Decay Naked Lipgloss - Beso



Die Optik hat mich bestochen, der Geruch des Gloss abgeschreckt.
Ein Mischung aus Minze und....ähm, Plastik, würde ich sagen. Und das ist mir direkt aufgefallen, denn ich hab so einen Spleen, irgendwie immer erst an Lippenprodukten zu schnuppern, bevor ich sie auftrage. Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna?! :D

Beso, ein für mich typischer Beerenton, trifft ganz meinen Geschmack und nachdem ich mich überwunden hatte, ihn trotz des Müffelns aufzutragen, hat er mir farblich auch wirklich gut gefallen.

Er hat aber ein weiteres Manko: Für einen Gloss ist er sehr flüssig!
Das bedeutet zwar, dass er dafür auch nicht klebt, aber ein schnelles Nachziehen unterwegs und ohne Spiegel, das klappt erst gar nicht! Die Haltbarkeit ist dadurch relativ gering, und so bildet sich ein Kreislauf, der nur durch einen Spiegel und präzises Auftragen unterbrochen werden kann - und das geht nicht mal fix auf der Straße :o( Eigentlich ist das immer ein Pluspunkt bei Glossen für mich.

Der Swatch | Urban Decay Naked Lipgloss - Beso



Man kann gut erkennen, dass Beso von einem leichten Touch Farbe zu vollem, dunklen Beerenrot werden kann. Je nach Schichtung auf den Lippen, ist er also wandelbar und vielseitig einsetzbar. Aber wie gesagt, aufpassen, er gelangt schnell über die Lippenränder!

Die Tragebilder | Urban Decay Naked Lipgloss - Beso



Ich habe den Urban Decay Naked Lipgloss auch "naked" aufgetragen.
In einer Schicht gibt er einen Hauch Farbe ab, sieht natürlich und doch elegant aus. Und natürlich dieses glossy-glänzende, was mir besonders gut gefällt, beherrscht er perfekt :D

 Mein Tages-Make-up | Urban Decay Naked Lipgloss - Beso



Nur Lippen zeigen ist ja doof und darum zeige ich euch auch mein Tages-Make-up dazu.
Leicht, nude, zart - ich! Ihr kennt mich ja bereits so - ich denke auch nicht, dass ich mich jemals mit knalligen Farben anfreunden werde ;o)

Das Fazit | Urban Decay Naked Lipgloss - Beso



Die Optik und die Farbnuance des Urban Decay Gloss sind ganz nach meinem Beuteschema.
Besonders die Möglichkeit, den Farbton ganz individuell anzupassen, gefällt mir!

Leider überwiegen eigentlich die negativen Eigenschaften.
Besonders der Geruch ist etwas anstrengend für mich. Dann ist er einfach sehr flüssig, so dass man nach dem Auftrag ohne Spiegel aussieht, als hätte man Edward aus Twilight Konkurrenz gemacht *lach* :D

Deswegen auch Hass-Liebe - er ist toll, aber er ist auch doof und das gleichzeitig und wenn ich mir den Preis so betrachte, dann überwiegt eigentlich das doofe. Aber ich werde ihn nicht aussetzen, er darf bei mir wohnen bleiben ;o) Denn schließlich gibt es ja auch Spiegel für unterwegs ;o)

Besitzt ihr einen der Urban Decay Naked Glosse? Mögt ihr Gloss allgemein?


Kommentare:

  1. Oh, die Farbe gefällt mir richtig gut :)
    Toller Post!
    Liebste grüße :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab den Gloss aus der Naked2 und aus den drei anderen kleinen Paletten. Das mit dem Duft kann ich nachvollstehen. Ich mag ihn auch überhaupt nicht!
    Aber sehr schöne Review! :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen Glosse überhaupt nicht und wenn sie dann noch total flüssig sind wie dieser hier.... neee lieber nicht :D

    AntwortenLöschen
  4. Ach, schade wird die Farbe auf den Lippen so hell. Etwas dunkler hätte sie mir wohl besser gefallen :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hast du den Text anscheinend nicht gelesen... ;)

      Löschen
  5. Hey :)
    Der Gloss sieht wohl ganz hübsch aus, aber ich gehöre doch eher zur "Lippenstiftfraktion". Lippglosse finde ich schnell zu klebrig und wenn die dann auch noch doof riechen.. nääääh =/
    Aber dir steht die Farbe ganz gut. :)
    Lg Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser hier klebt nicht... ;)
      Dankeschön, Kim :)

      Löschen
    2. Hab den Text wohl gelesen^^ Ich hatte aber auch schon mal einen Lipgloss bei dem andere sagten "der ist toll, der klebt nicht" und ich fand ihn doch irgendwie klebrig, doof =/

      Löschen
  6. Glückwunsch zu den mittlerweile über 1000 GFC Followern, die hast du dir redlich verdient :D

    Ich finde schon eine Schicht sieht sehr nett aus, aber ich mags nicht zu Schichten...hast du dann nicht irgendwann eine ziemlich dicke Schwabbelschicht auf den Lippen? :D

    Lippglosse sind eigentlich ja so gaarnicht meins, ich gehöre da eher der Stiftfraktion an :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir sehr :)

      Ja, es wird mit den Schichten tatsächlich nicht besser :D
      Aber ich mag Glosse nach wie vor lieber, bei Lippenstift trocknet bei mir immer alles aus, hab ich das Gefühl.

      Löschen
  7. Ui der sieht ja mal absolut zauberhaft an dir aus Liebes, aber das liegt bestimmt auch wieder an deinen tollen Bildern ;) :** Ich habe aber auch direkt gesehen, dass er sehr flüssig auschaut, genau wie du es auch beschreibst - sehr schade, denn ich mag dieses Gefühl, etwas so spürbar auf den Lippen zu haben, ja ganz und gar nicht bei Lippenstift und -gloss. Dafür habe ich jetzt Geld gespart, denn die Optik hätte mich gaaanz sicher angelockt *hihi*

    Und mach dir keine Gedanken darüber wie viel du zum Bloggen kommst, dein Shop geht auf jeden Fall vor und du bereicherst uns doch alle jeden Tag auf Facebook und Instagram :) Ich bin auch nicht der wirkliche Vorzeigeblogger und bei mir läuft auch gerade wieder so viel schief *seufz* Aber Bloggen ist eben ein Hobby und soll Spaß machen, ohne dass man sich dazu gezwungen fühlt. das pendelt sich dann alles aber sicher irgendwann ein ;)
    Ich drück dich :****

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Liebes, ich danke dir ganz herzlich für deine lieben Worte! :*

      Ich hab manchmal ein wirklich schlechtes Gewissen, weil ich das Gefühl habe, ich lasse meine Leser "hängen", aber ich krieg es momentan noch nicht gebacken, alles unter einen Hut zu bekommen. Das ist echt anstrengend für mich ;)

      Ich drück dich ganz fest und hoffe, dass wir es mal schaffen, uns zu sehen :* :* :*

      Löschen
  8. Hübsch, aber für einen leichten Auftrag wäre er mir persönlich zu dezent. Mehrere Schichten Gloss, um ihn dunkler bzw. farbintensiver zu bekommen, wäre mir zu viel auf den Lippen. Nichtsdestotrotz steht dir die zarte Farbe aber sehr gut.

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin gar kein Fan von Lipglossen, daher trage ich sie auch gar nicht.

    AntwortenLöschen
  10. Huhu^^

    Ich finde die Farbe des Glosses wirklich sehr schön. Ich trage auch keine zu knalligen Farben und da wäre diese genau richtig. Toll finde ich auch, dass man die Farbe schichten kann und man den Gloss somit an das Outfit anpassen kann oder an die Laune je nachdem ;)
    Kaufen würde ich ihn mir aber wahrscheinlich nicht.

    Eine wirklich tolle Review!

    Lieben Gruß,
    Jade

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann deine Hass-Liebe vöollig verstehen. Gerade Geruch und Konsistenz machen viel aus. Schick sieht er trotzdem aus. ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geb ich dir vollkommen Recht :)
      Besonders der Duft ist echt fies, aber toll ist er allemal ;)

      Löschen
  12. Der Gloss sieht echt toll aus, schade dass er so viele negative Eigenschaften hat :( Ich bin grade auch total im Lipglosswahn, mein derzeitiger Liebling ist der "wild Orchid" aus der Wild me up LE von p2...ganz großes Kino (falls du ihn noch nicht hast, schau ihn die unbedingt an)!
    Ganz liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir den Tropic Orchid (den meinst du, gell?) gekauft, die Farbe ist so genial. Hab ihn aber noch nicht getragen ;)

      Löschen
  13. Eine ganz tolle Review Liebes!!! Und er steht Dir super gut <3 Du siehst einfach bezaubernd aus!!
    Aber ich kann Dich sehr gut verstehen... Wenn der Geruch mir nicht zusagt, dann ist das schon eine ganz ganz schlimme Sache!! Ich hab da einen Lip-Pen von Revlon, der riecht auch so minzig... Überhaupt nicht mein Duft und obwohl mir die Farbe super gut gefällt nutze ich ihn nicht... Echt schade drum...
    Ganz liebe Grüße und fühl Dich gedrückt Süße :***

    AntwortenLöschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...