Weihnacht's Giveaway

benefit | they're real! push-up liner und Mascara 'beyond blue'

Hallo ihr Süßen,

heute dreht sich alles um das Thema 'they're real!' von benefit! Die Mascara der 'they're real!'-Reihe gibt es schon eine ganze Weile zu kaufen, der push-up liner ist vor etwa einem Jahr ins Sortiment eingezogen, Nana hatte ihn euch damals hier schon vorgestellt.

Seit kurzem wird es richtig farbig bei benefit - die 'they're real!-Reihe wurde um insgesamt vier Farben erweitert - blau (beyond blue), grün (beyond green), braun (beyond brown) und violet (beyond purple).
Die Farbe 'beyond blue' zeige ich euch im Detail und berichte euch auch gleich von meiner Erfahrung!



they're real push-up liner 'beyond blue'



Verpackungstechnisch wurde nichts verändert, lediglich die Lasche zum Öffnen und ein paar farbliche Akzente machen deutlich, in welcher Farbnuance der Liner enthalten ist und zeigt auch schon eine Abbildung, wie der push-up liner aufgetragen aussieht.

they're real! push-up liner 'beyond blue'
benefit cosmetics
Haltbarkeit k. A.
26 EUR (1,4 ml)

Auch das Packaging vom Liner selbst wurde nur an der Verschlusskappe und bei dem 'real!' Aufdruck farblich passend zur Nuance akzentuiert. Hat man mehrere der Liner zu Hause, ist das auf alle Fälle ein deutliches Erkennungsmerkmal :)


Entnimmt man die Verschlusskappe des they're real push-up liner, kommt die flexible gummierte Spitze zum Vorschein. Sie enthält eine Öffnung, aus der später die Farbe des Liners austreten soll.
Die flexible AccuFlexTM-Spitze soll sich perfekt an den Wimpernkranz entlang führen lassen und die Farbe exakt und besonders einfach verteilen.

Das verspricht benefit:
Der they're real push-up liner macht es verboten einfach einen perfekten Lidstrich zu ziehen: Er schmiegt sich an den Wimpernkranz an, denn je näher der Lidstrich am Wimpernkranz sitzt, desto größer wirkt das Auge!


Anhand des Drehmechanismus im hinteren Bereich des Liners, wird der Geleyeliner in die Spitze befördert.
Die Geltextur ist relativ dick und fest und ähnelt der, wie man es von Geleyelinern kennt, die sonst in kleinen Tigeln untergebracht sind und dort mit dem Pinsel entnommen werden müssen.


Meine persönliche Erfahrung:
Das Befördern von dem Geleyeliner über den Drehmechanismus funktioniert bei meinem Exemplar sehr gut und bringt ausreichend Produkt in die Spitze.
Ich finde die Idee, einen Geleyeliner in einer Art Stift unterzubringen wirklich genial und besonders toll für Reisen oder zum Auffrischen zwischendurch. So ein Stift lässt sich ja doch etwas einfacher in der Handtasche unterbringen.

Den Auftrag des Geleyliners empfand ich, auch wenn ich es mir anders gewünscht hätte, als nicht so 'verboten einfach', wie benefit es beschreibt. Es dauert relativ lang, bis ich ein gleichmäßiges Farbergebnis hinbekomme. Die Textur empfinde ich als verhältnismäßig trocken. Näher an den Wimpernkranz als mit anderen Geleyelinern oder auch Filzeyelinern komme ich nicht. Vielleicht kommt das mit der Übung, bei den ersten Versuchen war unser Beisammensein leider etwas holprig.
Hat man den Liner aber einmal aufs Auge gebracht, hält er dort bombenfest und bleibt den ganzen Tag lang farbecht


they're real Mascara 'beyond blue'



Schon die schwarze benefit they're real Mascara mochte ich sehr gern. Farbige Mascaras befinden sich so gut wie gar nicht in meiner Sammlung und habe ich in den letzten Jahren eher weniger verwendet.
Als ich das strahlende Blau der they're real! Mascara gesehen habe, fühlte ich mich leicht in meine Jugend zurück versetzt, wo bei uns Mädels damals knallig blaue und grüne Mascara total 'in' war (war das nur bei mir so? :D).
Schon wirklich seeeeehr, seeeehr lange habe ich also keine farbige Mascara (außer vielleicht mal für einen Look auf meinem Blog) mehr verwendet.

they're real! Mascara 'beyond blue'
benefit cosmetics
Haltbarkeit 6 Monate
26 EUR


Ähnlich der Gestaltung des they're real push up liners hat benefit auch bei der Mascaraverpackung auf das bereits verwendete Design gesetzt und nur dieses farblich angepasst.
Die Hülse der Mascara selbst ist blau eingefärbt, bei den andersfarbigen Varianten dann entsprechend ihrer Farbe auch :)

Das Bürstchen der farbigen Mascara ist identisch mit dem der schwarzen Mascara: ein Gummibürstchen, welches abwechselnd längere und kürzere Borsten hat und eine kugelförmige Spitze mit kleinen 'Präzisionsborsten'.




Das verspricht benefit:
Die neuartige Formel gibt Volumen, hebt, verlängert und separiert die Wimpern. Die Farbe verwischt nicht und trocknet die Wimpern nicht aus. Das speziell designte Bürstchen ermöglicht eine einfache und präzise Anwendung.

Meine persönliche Erfahrung:
Für einen natürlichen Augenaufschlag gibt mir die Mascara ausreichend Volumen. Sie trennt die Wimpern schön voneinander und verlängert sie. Wichtig ist für mich bei Mascaras nicht nur, dass die Wimpern sich gut voneinander trennen lassen und Volumen vorhanden ist - ich möchte auch gern etwas Schwung. Und das schafft die they're real! Mascara sehr gut.
Die Farbe lässt sich gleichmäßig verteilen und haftet ohne zu verschmieren oder ungewollte Pandaaugen zu haben :) Für mich funktioniert die Mascara sehr gut, wie ich es auch schon von der schwarzen Variante kenne.


they're real! push-up liner und Mascara 'beyond blue' | Swatches und Tragebilder




Um euch die Farben des Liners und der Mascara zu verdeutlichen, dürfen natürlich Swatch- und Tragebilder nicht fehlen. Das Blau der Mascara ist ich weitaus intensiver, als die des Liners, zusammen ergänzen sie sich im Gesamtbild sehr gut.


Auf den Tragebildern kann man bei genauerem Betrachten erkennen, dass der Liner leider nicht zu 100% gleichmäßig deckt. Mit etwas Entfernung ist dies aber kaum bis gar nicht zu sehen und so nah, wie ihr jetzt hier mein Auge seht, kommen euch wohl die wenigsten Menschen :D


Zum Liner kombiniert habe ich wirklich nur ganz dezent 'Dirtysweet' aus der Naked Smoky Palette von Urban Decay und ich war mutig und habe zu einer etwas kräftigeren Farbe (Urban Decay Matte Revolution Lipstick 'Matte Temper') auf den Lippen gegriffen und mich damit sogar auf die Straße getraut. :)
Findet ihr, man kann so etwas tragen? Eine knallige Farbe auf den Augen und den Lippen und ist euch das schon too much?




they're real! push-up liner und Mascara 'beyond blue' | Mein Fazit



Die Mascara überzeugt mich, wie auch ihre schwarze große Schwester. Ich werde in Zukunft gewiss öfter zu ihr greifen, gerade, wenn man nur einen Lidschatten benutzt ist das doch die einfachste Art, ein AMU aufzupeppen.
Der Liner kann mich leider, obwohl ich die Idee an sich und auch die Farbe wirklich toll finde, nicht hunderprozentig überzeugen. Der Auftrag dauert mir für den Alltag einfach zu lang, vielleicht würde es mit einer etwas cremigeren Textur besser funktionieren und 'verboten einfach' von der Hand gehen - ich für meinen Teil würde das sehr begrüßen! :)


Habt ihr die farbigen Liner und Mascare von benefit schon entdeckt?
Wie gefallen euch zur Abwechslung zu farbigen Lidschatten Mascara und Liner zum Aufpeppen vom AMU?


Kommentare:

  1. Ich find die farbliche Spannung super zwischen Liner und Tusche. Wenn beide das gleiche Blau wären wärs viel langweiliger! LG Blunia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir beides in Kombination gut gefällt! :) Du hast vollkommen Recht, wäre beides im selben Blau, würde es wohl langweiliger aussehen!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ich musste gerade echt erstmal zu den Tragebildern scrollen weil ich so gespannt war, was du daraus gemacht hast. Ich finds toll und gar nicht "too much". Im Gegenteil ist es ja eigentlich, trotz der kräftigen Farben, irgendwie doch dezent. Dass der Liner nicht ganz so überzeugen konnte, sieht man definitiv auch auf den Bildern. Man sieht im die Trockenheit auch echt an. Schade drum aber die Mascara ist grandios toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für deinen Kommentar! Ich habe es auch nicht als zu kräftig bzw. bunt empfunden, da ich das restliche AMU sehr zurückhaltend geschminkt habe. Gut, dass ich mit der Meinung nicht alleine bin :)
      So schade, dass der Liner so trocken ist, aber die Mascara ist dafür umso besser! :)

      Löschen
  3. Hallo Julie,

    das dunkle Blau in der Kombi mit dem Gold/Bronze-Ton sieht sehr hübsch aus. Austrocknende Produkte am Auge kann ich leider gar nicht verwenden, weil ich ohnehin schon mit Trockenheitsfältchen kämpfe. Mascara von Benefit mag ich hingegen total gerne.

    Hab einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      dankeschön für deine lieben Worte! :) Ich hätte auch lieber etwas anderes berichtet, aber Nana hat extra noch mal betont, dass ich über die 'ungeschminkte' Wahrheit schreiben soll.
      Von der Mascara hingegen kann ich nur positives berichten!

      Ich hoffe, du hast einen schönen Sonntag verbracht!
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  4. Ich finde das Ergebnis von dem Liner nicht akzeptabel bei so einem Preis O_O der Rest des Looks gefällt mir aber gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sage ich ja auch - leider ist er nicht deckend und schwierig im Auftrag :/ Aber die Mascara gefällt mir wirklich gut und ist schön farbintensiv! Danke! :)

      Löschen
  5. Der Liner löst bei mir ein Auf und Ab der Gefühle aus. Mal funktioniert er, mal siehts einfach nur bescheiden aus... Ich bleibe bei meinen Pott von Maybelline. Diese Mascara hingegen mag ich auch ganz gern. Als kleines Highlight würde ich die blaue Variante eher am unteren Wimpernkranz verwenden, da ich am oberen Wimpernkranz schwarz getuschte Wimpern lieber mag. :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, überzeugen konnte er mich auch nicht wirklich, dafür ist die Textur einfach zu fest und das Ergebnis zu ungleichmäßig. Vielleicht würde er besser funktionieren, wenn die Textur nicht ganz so trocken wäre.. Bei der Mascara gibt es nichts zu beanstanden, die macht ihren Job wirklich gut!
      Für den Alltag auf Arbeit würde ich die blaue Mascara auch nicht komplett auf alle Wimpern auftragen, aber für den unteren Wimpernkranz ist das eine tolle Idee! Oder eben, wenn man doch mal einen ausgefalleneren Look tragen möchte! :)

      Löschen
  6. Also den Look an sich finde ich ja total schön - ein echter Hingucker! Allerdings würde ich niemals so viel Geld für etwas ausgeben, was ich nur gelegentlich tragen würde, da gibt es doch wesentlich günstigere Alternativen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, mit einem Kajalstift lässt sich ein Look dieser Art auch schminken, nur bei der Haltbarkeit können die da ja oft nicht mithalten. Denn die ist beim dem push-up Liner wirklich bombe! :)

      Löschen
  7. Ich selbst habe die schwarze Variante der "They're real"-Maskara und bin damit sehr zufrieden.
    Der Eyeliner, den ich auch in schwarz besitze, ist bei mir leider eine völlige Enttäuschung. Scheinbar vertrage ich das Produkt nicht. Meine Augenlider werden rot, trocken, schuppig und jucken. Außerdem bin ich nicht gerade eine der erfahrensten Eyeliner-Verwenderinnen und finde es damit überhaupt nicht einfach. Ich muss ständig korrigieren und er bröckelt. Nur die Haltbarkeit konnte mich überzeugen. Ich habe allerdings eine gute Alternative von Kiko gefunden, ein dicker filzstiftähnlicher Eyeliner, der sich super auftragen lässt auch auch sehr lange hält. Der Preis liegt bei ca. 7,00€, wenn ich mich nicht täusche.
    Mein Fazit: Maskara super, Eyeliner für mich nicht geeignet! :-(

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde den Blauton sehr intentsiv und sieht auch bei dir super aus. Ich glaube aber ich bin nicht Mutig genug für so eine krasse Farbe :(

    AntwortenLöschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...