Weihnacht's Giveaway

benefit they're Real! push-up liner | Review (inkl. Swatch und Tragebilder)

Hallo meine Lieben!

Lidstriche sind wohl mit das Schwierigste, das man beim Schminken beherrschen möchte.
Viele, viele verhunzte Lidstriche, verbrauchte Q-Tipps und Zornesröte im Gesicht, weil es links mal wieder anders aussieht, als rechts - davon können wir vermutlich alle ein Lied singen. Und selbst wenn wir es dann vermeintlich "drauf haben", gibt es Tage, an denen man einfach nur wahnsinnig werden könnte :D

benefit hat sich darum in 5 Jahren harter Arbeit um eine Innovation bemüht und bringt am 27. Juni - gleichzeitig weltweit!!! - den
'they´re Real! Push-up Liner' auf den Markt!


they´re Real!, das ist uns schon von der überaus gehypten Mascara bekannt (meine Review dazu findet ihr hier) und wird nun durch den 'they´re Real! Push-up Liner' und dem 'they´re Real! Remover' ergänzt! Den Remover besitze ich noch nicht, werde ihn mir aber ganz sicher zulegen, denn ich weiß, dass viele von euch Probleme haben, die Mascara wieder zu entfernen. ;o) Aber nun zum eigentlichen Thema zurück.

Am Freitag hat benefit zu einem Event geladen, in dessen Rahmen der 'they're real push-up liner' vorgestellt wurde. Aber nicht nur das: Wir mussten in fünf Challenges zeigen, dass wir ein perfektes Team sind und wir hatten wahnsinnigen Spaß dabei :D


In einem offenen Doppeldecker-Bus fuhren wir durch Berlin, aßen, lachten, lösten Rätsel und konnten uns sogar schminken lassen. Es war ein rundum gelungener Abend und ich sage ganz, ganz herzlichen Dank an das Benefit-Team, dass ich dabei sein durfte! Auch ganz lieben Dank an meine Mädels Yazz, Palmira, Elvira und Angelika für viele tolle Stunden :o)

Ich habe nicht viele Fotos gemacht, aber einen kleinen Einblick könnt ihr ja doch bekommen :o)
Den Push-up Liner haben wir als Sample-Größe bekommen...ich habe ihn aber schon als Fullsize und zwar dank der wundervollen und völlig verrückten Nessie, die den Flash-Sale bei Douglas.de genutzt hat und mir den 'they're Real! Push-up Liner' geschenkt hat. Die Freude ist riesig und so habe ich ihn direkt auf Herz und Nieren getestet: Vielen, lieben Dank nochmal, Süße :* :* :*

Die äußere Erscheinung | benefit they´re Real! Push-up Liner


they´re Real Push-up Liner
benefit San Francisco
Haltbarkeit k.A.
25,00 EUR (1,4g)


Die äußere Verpackung erinnert natürlich an die bekannte Aufmachung der 'they're Real! Mascara'. Sie ist in schwarz-neonorange gehalten und weist die gleichen typischen Schriftzeichen auf. Kein Wunder, es handelt sich natürlich um eine Linie und der Wiedererkennungseffekt möchte sein. Und das ist auch gelungen!

Während der Liner etwas länger ist, und sich durch orangefarbene Seiten abhebt, muss man doch schon aufpassen, dass man am Counter nicht aus Versehen zum falschen Produkt greift. ;o)

Auch hier gibt die Verpackung einen ersten Blick auf das mögliche Ergebnis am Auge frei und zeigt prozentuale Ergebnisse einer befragten Zielgruppe zu Haltbarkeit, Wasserfestigkeit etc. Packt man den Liner aus, so unterscheidet er sich doch deutlich von der Mascara, so dass hier zumindest keine Verwechslungsgefahr besteht ;o)

Das Produkt | benefit they're Real! Push-up Liner



Für einen Eyeliner ist der Push-up Liner von Benefit schon recht groß.
Sonst kennt man sie als schmale, granzile Stifte oder im Pöttchen, als Kajal oder oder oder...
Dieser Stift ist etwas voluminöser mit abgeflachten Seiten, die für einen guten Halt sorgen, während man das Gel aufträgt.

Die spezielle AccuFlex-Spitze ist so geformt, dass sie sich perfekt an den Wimpernkranz heranschmiegen kann und das matt-schwarze Gel präzise und in einem Schwung auf das Lid auftragen soll. Wie man auf den Bildern sehen kann, ist sie wirklich sehr flexibel, was den Auftrag auf der einen Seite etwas erschwert, wenn man ungeübt ist, und vereinfacht, wenn man den Lidstrich in einem Zug zieht. Die leichte Wölbung an der Spitze schiebt die Wimpern zur Seite, um "ganz nah an den Wimpernkranz zu kommen".

Durch einen Drehmechanismus sorgt man dafür, dass das Gel aus der Spitze austritt - aber Vorsicht, einmal zuviel gedreht und es tritt zuviel aus und eure Hände sehen dann so aus:


:D

Das Ziehen des Lidstrichs mit dem neuen benefit Push-up Liner ist definitiv eine Übungssache.
Der Stift, die Spitze, die Gelformel (ich arbeite eigentlich nur mit Filz-Eyelinern) und die Menge des Gels, dafür braucht man etwas Zeit, um den richtigen Winkel, die richtige Menge und die beste Technik zu finden. Oder man ist ein Naturtalent ;o)

Der Auftrag & die Haltbarkeit | benefit they´re Real! Push-up Liner



Grundsätzlich unterscheidet sich der Eyeliner in der Handhabung nicht sehr von seinen Stift-Kollegen.
Wie gesagt, die "Menge" macht's und sobald man zuviel herausgedreht hat, wird das Gel schnell bröckelig und lässt sich nicht mehr schön auftragen. Ganz wenig Produkt reicht vollkommen aus, um den Lidstrich auf einem Auge zu ziehen. Dann wird er auch schön gleichmäßig und muss nicht zwei-/dreimal nachgezogen werden, um wirklich zu decken.

Mit der richtigen Menge setzt man den Stift schräg an und zieht vorsichtig entlang des Wimpernkranzes.
Übungssache, das kann ich euch sagen. Denn obwohl ich nahezu täglich einen Lidstrich ziehe, sieht man hier doch nach dem ersten Auftrag eine kleine Kuhle *seufz* Was man aber auch sieht, ist dass der Lidstrich schön matt und vor allem deckend schwarz ist! So mag ich das.

Kein Verwischen, kein Abtragen!

Ich fummel mir liebend gern an den Augen herum oder wische gedankenverloren über meine Augen und hab so manches Mal geflucht, wenn dann der Lidstrich verwischt war. Das passiert mit dem 'they´re Real! Push-up Liner' nicht mehr! Und darüber bin ich total begeistert!! Man kann über den trockenen Eyeliner-Strich wischen, ohne dass etwas passiert. Es wird keine Farbe abgetragen, verwischt nicht und bleibt dort, wo es soll. Yeah! :o)

  Swatch & Tragebilder | benefit they´re Real! Push-up Liner



benefit wirbt mit dem Slogan "Der ALLERERSTE Gel-Eyeliner in einem Stift, der den Wimpern wirklich nahe kommt!" - Challenge accepted!

Also hab ich mir den Gel-Eyeliner-Stift geschnappt, das orangefarbene Stöpselchen entfernt und mich an die ganze Sache herangewagt. Ich muss dazu sagen, dass ich mich ohne Lidstrich mittlerweile 'nackisch' fühle und ohne diesen kaum noch das Haus verlasse ;o)

Auf dem Swatch sieht man, das links zuviel Produkt ausgetreten ist und sich das besagte "bröckeln" zeigt. Aber für das "erste Mal" mit diesen Stift bin ich doch recht zufrieden. Der Lidstrich sitzt nah am Wimpernkranz, ist tiefschwarz, langanhaltend und tut, was er soll: Einen Lidstrich darstellen!

PS. Ich entschuldige mich für die heutige Bildqualität, gestern war fast minütlicher Wetterumschwung von strahlendem Sonnenschein, zu starker Bewölkung und sintflutartigem Regen. Das war gar nicht so einfach, das richtige und vor allem gleiche Licht zu finden und meine Bilder bearbeite ich hinterher ja nicht mehr ;o)

Das Fazit | benefit they´re Real! Push-up Liner



Nach der ersten Benutzung - und auch nach der zweiten - muss ich sagen, dass ich mir die Handhabung doch deutlich einfacher vorgestellt habe. Schließlich wird ja mit dem Slogan "verboten einfach" geworben.

Die Farbe und Deckkraft sowie die matte Erscheinung hingegen gefallen mir sehr. Ich steh' auf schwarzen Eyeliner und finde, dass meine Augen dadurch erst ihren wirklichen Ausdruck bekommen. Auch die Optik rutscht auf die "Pro-Seite", denn sowohl der Stift als auch die Umverpackung ist gelungen.

Für "mal eben fix Lidstrich ziehen" finde ich ihn aber - bisher - ungeeignet.
Denn er erfordert doch schon einiges an Können und ist für Einsteiger sicher erstmal ein Stift zum Finger brechen oder endet als Herzlinie, welche man aus dem EKG kennt. ;o)

Probiert es aber selbst aus - jeder mag ja auch eine andere Form an Eyeliner. Womöglich ist er für einige unter euch DAS Non-Plus-Ultra und ihr möchtet nichts anderes mehr benutzen. Ich für meinen Teil übe noch etwas und mal schauen, vielleicht geb ich ihn dann auch nicht mehr her, wie schon die Mascara. Wer weiß? ;o)

Kennt ihr den Liner? Wie findet ihr das neue Konzept des Push-up Liners von benefit?


Kommentare:

  1. War sehr schön das Event und hoffe 'die Gang' bald wieder zu sehen :'D
    ich muss sagen ich bin total begeistert von dem Eyeliner, ich habe recht ölige Lider und da hält er sich wirklich
    gut und ich kam von Anfang an sehr gut mit der Handhabung zurecht :) Ich hoffe das bleibt erstmal so
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hoffe ich auch - schließlich sind wir jetzt eine Gang :D :D :D
      Das ist super, bei mir ist immer alles trocken und er hält so wirklich super.
      Nur die "Spitze" ist wirklich gewöhnungsbedürftig beim Auftrag, noch immer ;)

      Liebe Grüße zurück! :)

      Löschen
  2. Ich habe mir den Liner auch bestellt, trage ihn heute zum ersten Mal und bin bisher ziemlich begeistert :) Die Handhabung fand auch ich leider nicht so einfach wie gedacht und dadurch, dass das Gel aus der Mitte der Gummispitze austritt habe ich leider auch mit dem Liner keinen so dünnen Lidstrich hinbekommen, wie ich es mir vom Swatch versprochen hatte, da ich irgendwie noch nicht direkt an den Wimpernkranz hingekommen bin. Aber ich werde weiter testen, vielleicht finde ich dafür ja noch eine Lösung :)
    xxx
    Mareike

    AntwortenLöschen
  3. Ich werd ihn mir definitiv live angucken. Mein Douglas hier im Olympia-Einkaufszentrum hat leider nix von Benefit, also werd ich wohl in die City pilgern müssen. Aber für mich isser allein deshalb schon genaues hingucken wert, weil ich auch so ne albe"Augen-wisch-reib-Fummeltante bin. "Panda-Glubscher adios!", sag ich nur!

    AntwortenLöschen
  4. Ich war am Mittwoch auf dem Event in Köln und kann Deinen Bericht voll und ganz unterschreiben.

    Einfach ist der Lidstrich damit wirklich nicht, zumindest für mich bisher nicht, aber das matte Ergebnis sagt mir schon sehr zu. Doch 25 Euro... Da zweifel ich noch ob er mir das wirklich wert ist.

    AntwortenLöschen
  5. Werde ich mir mal genauer angucken :D

    AntwortenLöschen
  6. ihr hattet ja eine Menge Spaß beim Event ;o). Der Eyeliner sieht wirklich interessant aus, doch nur um mal zu "probieren", finde ich 25€ auch kein Schnäppchen für einen Eyeliner. Dein Ergebnis find ich für den zweiten Versuch doch gelungen.
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Danke für diese ausführliche Review!

    ...& du bist definitiv eine Uniform Lady!
    Steht dir ausgezeichnet das Käppi :-D

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde der Eyeliner hört sich total interessant an, aber andererseits klingst du mir irgendwie noch nicht begeistert genug um dafür wirklich so viel Geld auszugeben ... Das müsste irgendwie dann schon wirklich "verboten einfach" sein! Aber trotzdem gefällt mir dein Lidstrich sehr gut ;))
    Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Ohja, das Event war wirklich sehr schön. Es hat mich unheimlich gefreut euch alle kennenzulernen :)
    Meine ersten Versuche mit dem Liner waren auch erstmal etwas ungewohnt und auch ich hab erstmal viel zu viel herausgedreht. Ich denk, das ist schon wirklich sehr Gewöhnungssache, aber ich mag es, dass die Spitze so biegsam ist, damit komme ich auch sonst immer sehr gut klar. Vielleicht werden wir ja noch Freunde, der Push up Liner und ich :)
    Übrigens, total süß, dass du den "großen" geschenkt bekommen hats, ich kann mir vorstellen wie sehr du dich gefreut hast :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  10. Die Bilder vom Event sehen toll aus :D Der Look steht dir definitiv super :) Ich finde, der Liner sieht ziemlich interessant aus und lass mich mal von einem dauerhaften Feedback überraschen und bin gespannt, ob man den Liner dann auch wirklich längerfristig nutzt und seine vorherige Alternative ersetzt. So auf den ersten Blick sieht er ja ziemlich toll aus :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe den Liner über Douglas gekauft und ihn heute das erste mal benutzt. Also dafür, dass er echt "verboten einfach" sein soll.. naja.
    Erstmal war ich echt perplex. Ich hasse diese Drehrädchen Dinger. Ich bin heute Morgen eine halbe Stunde zu spät in die Arbeit gekommen weil ich mich mit dem Push Up Liner gestritten habe! :D

    1.000x gedreht und dann gings erstmal los beim 1. Mal. Naja. Ansich ist es mit dem Liner sehr einfach eine kerzengerade Linie zu machen, aber ansonsten. Naja. Ganz ehrlich, Hand aufs Herz. Ich finde ihn blöde!
    Ich bin enttäuscht und werde ihn warscheinlich nicht mehr kaufen.

    Den Benefit Bus habe ich letzte Woche auch in München gesehen. Hab mich schon gefragt was da wohl los is, weil die Mädels so geschrien haben^^

    Liebe Grüße von Ella loves

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin schon ewig auf der Suche nach einem Eyeliner der nicht verrutscht und wasserfest ist. Ich denke, da werde ich mir den mal genauer anschauen^^

    AntwortenLöschen
  13. Hey meine Liebe, hihi du siehst soooo genial in der Uniform aus, solltest definitiv auch als Benebabe anfangen ;) Ich habe den Liner im Mai bekommen und war natürlich erstmal total von den Socken von so einer tollen Neuheit: Tiefscharz und dazu noch Gelliner, das kannte ich bisher gar nicht in Stiftform! Der Auftrag ist dann aber irgendwie total ernüchternd, bei mir fühlt sich der Liner richtig schwer auf dem Auge an und ich kann einfach nicht präzise genug mit ihm arbeiten! Sehr sehr schade, hatte mich so darauf gefreut :(
    Meine Review habe ich eben eingestellt und dich gleich verlinkt, dein Beitrag ist einfach geniaaaal :**** Ich drück dich :*******************************************************

    AntwortenLöschen
  14. Die Bilder vom Event sehen echt witzig aus, war bestimmt ein cooles Erlebnis! Die bisherigen Berichte über den Liner decken sich ziemlich, es fällt scheinbar vielen schwer, eine glatte Linie damit zu ziehen. Mich lässt er also ziemlich kalt, gerade für den Preis würde ich mehr erwarten.

    Viele Grüße,
    Margit

    AntwortenLöschen
  15. Da hab ich doch glatt vergessen dir meine Meinung zu sagen :D
    Es sieht nach einem super tollen Event aus-da hat sich Benefit ja richtig mühe gegeben!
    Ansich finde ich den Liner super interessant, aber ich als Anfänger im Lidstrich ziehen, sollte wohl lieber die Finger davon lassen. Wer weiß, vielleicht schau ich ihn mir mal an, wenn das mit dem Lidstrich besser klappt!

    Drück dich! :****

    AntwortenLöschen
  16. Ahhhhhh :o Warum habe ich denn hier noch nicht hingeschrieben o.O Tzzzz, dass muss ich jetzt aber nachholen ^^
    Es war so ein herrlich, lustiger Abend :D Unsere "Gang" war schon mega lustig ^^
    Freue mich schon wie bolle, auf das nächste treffen mit dir ♥♥♥

    Und zu dem Eyeliner! Dubioser Weise und obwohl die Tatsache klar ist, dass ich eine echt Niete bin, was das Eyeliner ziehen angeht, bin ich doch echt überrascht :D Ich komme mit dem "push-up liner" super klar :D
    Die erste Anwendung war ein wenig schwierig, aber der Lidstrich selbst, sah einfach nur bombastisch aus ^_^

    Mal schauen, wie die nächsten mal damit aussehen, aber ich denke das es nur besser werden kann ;)

    Ganz liebe Grüße Maus und Danke für den lustigen Tag ♥
    Yazz

    AntwortenLöschen
  17. Ich finde das Konzept sehr interessant! Dass es ein wenig Übung erfordert, kann ich mir gut vorstellen :D
    Hab schon eure Bilder bei Instagram gesehen - es sieht nach einem richtig lustigen Tag aus ^_^

    AntwortenLöschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...