Weihnacht's Giveaway

Meine kleine Essie-Sammlung | Gastbloggerin Paula

Hallo liebe Leser von Fräulein ungeschminkt,

ich heiße Paula und freue mich euch heute meine Essie-Lacke zu zeigen. 

Vielen Dank Nana, dass du es mir ermöglichst, so eine super Chance wahrzunehmen. Wenn ihr mehr von mir lesen wollt, könnt ihr gerne mal auf meinem Blog http://meinleben94.blogspot.de vorbeischauen.

Hier seht ihr einmal alle Lacke im Überblick. Es sind bis jetzt erst 11 Lacke, aber jeder fängt ja mal klein an.



Ich besitze sechs kleine Flaschen, drei aus der „Naughty Nautical LE“ - „sunday funday“, full steam ahead“ und naughty nautical“ und drei aus der „Shearling Darling Winter LE 2013“ - „parka perfect“, toogle to the top“ und "shearling Darling“ sowie fünf große Flaschen aus dem Standardsortiment und einen aus der "Encrusted Treasures LE" - „mademoiselle“, „lapiz of luxury“, „lots of lux“, „go ginza“ und „peak of chic“.

Nun möchte ich euch alle Lacke auf meinen Nägeln zeigen. Ich habe jeden Lack mit zwei Schichten lackiert.

essie lapiz of luxury


Hier seht ihr nun „lapiz of luxury“ mit dem Catrice-Topper „Two Million Dollar Baby“ als Highlight auf dem Ringfinger.




essie go ginza und peak of chic


Als nächstest seht ihr „go ginza“ mit „peak of chic“ ebenfalls als Highlight auf dem Ringfinger.




essie lots of lux


Kommen wir jetzt zu „lots of lux“. Bei diesem Lack handelt es sich um einen Sandlack und ich finde das Finish wirklich super. Es ist rau, wie Sand, jedoch nicht so stark rau, wie andere Sandlacke.




essie shearling darling und toggle to the top


Hier seht ihr „shearling darling“ und "toggle to the top“ auf dem Ring- und Zeigefinger, als eine tolle Kombination für die Weihnachtszeit. Bei „shearling darling“ ist zu beachten, das man bei der zweiten Schicht sehr genau arbeiten muss, da die erste Schicht etwas heller ist.




essie sunday funday und naughty nautical


Kommen wir nun zu „sunday funday“ und "naughty nautical“. Zwei schöne Frühlingsfarben mit einem schönen Schimmer, solange man sie nicht mit einem Topcoat versiegelt.




essie full steam ahead und parka perfect 


Last but not Least seht ihr hier “Full steam ahead” und “parka 
perfect” als Highlight auf Ring- und Zeigefinger. Ich entschuldige mich für das unsaubere abtrennen der Farben, jedoch kann ich es per Hand noch nicht gut und leider war mein Tesafilm alle, sodass ich es wohl oder übel so machen musste.



essie mademoiselle


Kommen wir auch schon zu meinem letzten essie-Lack und wer aufgepasst hat weiß, dass es sich hierbei um „mademoiselle“ handelt. Als Highlight habe ich „Kitch me if you can“ von Catrice auf den Ringfinger und Daumen lackiert.




Da ihr jetzt nicht nur ein paar Lacke sehen sollt, habe ich die liebe Marie von http://www.ourlittlebeautyworld.blogspot.de gefragt, ob sie mir einen kurzen Text über den Unterschied der amerikanischen und deutschen essie-Pinsel schreiben kann, da ich zurzeit noch keinen amerikanischen essie-Lack bei mir zu Hause habe.

„Paula hatte mich gefragt, ob ich für ihren Gastbeitrag ein paar Sätze zu den amerikanischen Pinseln schreiben kann. Das tue ich natürlich gerne. Wie ihr alle wisst, sind die Pinsel von Nagellacken hier in den USA dünn und schmal. Im Vergleich dazu sind die deutschen Pinsel dick und breit. Mit den deutschen Pinseln lässt sich der Nagel super in zwei Zügen lackieren, jedenfalls ist das bei mir der Fall. Mit den amerikanischen Pinseln brauch man, bzw. ich, drei bis vier Züge, um den Nagel zu lackieren. Ganz viele haben Probleme mit dem dünnen Pinsel. Ich kann nur sagen, dass es reine Übungssache ist und ich mich mittlerweile an die dünnen Pinsel gewöhnt habe und mich schwer tue, mit dem deutschen Pinsel zu lackieren.“


Hier seht ihr auch nochmal ein paar Bilder, welche mir Marie freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat und im Vergleich auch Bilder vom deutschen essie-Pinsel.




Bei allen Lacken hatte ich nach vier Tagen leichte Tippwear, was aber kaum zu erkennen war. 


Ich kann die essie Lacke wirklich empfehlen, auch wenn sie mit ca. 8 Euro pro Flasche doch etwas teurer sind. Sie sind das Geld wirklich wert.

Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen und ich konnte Nana würdig vertreten.
Habt ein schönes Wochenende!

XOXO
Eure Paula

Kommentare:

  1. Da sind ein paar sehr schöne Farben dabei :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Paula,

    ich schaue öfters auf Nanas Blog vorbei, mehr wegen den Fotos als den Texten,
    aber auch die Berichte lese ich ab und an.

    Heute,bin ich von deinem Bericht ehrlich gesagt etwas schockiert.
    (Bitte nimm die folgenden Worte nicht persönlich, sie betreffen einzig und allein das Postings.)

    Weder der Text,noch die Bilder spiegeln in meinen Augen irgendeine Qualität wieder. Es sieht sehr dahin 'geklatscht' aus & ich glaube nicht, dass sie jemanden weiterbringen. Es muss nicht immer perfekt sein und meine Bilder und Texte sind es bestimmt auch nicht, aber einen gewissen Anspruch sollte man doch an sich selbst und seine Reviews haben. Und ich glaube Gastbloggerin bei Fräulein Ungeschminkt zu sein,ist doch eine Chance um neue Follower zu gewinnen & auch um Bloggerkontakte zu erweitern. Ich denke, dass ist dir mit dem Post nicht gelungen.

    VG, Lu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lu,
      Vielen Dank für deine ehrliche Meinung. Ich werde mir die Kritik zu Herzen nehmen, möchte jedoch hinzufügen, dass ich noch ziemlich neu in der Materie des Beautybloggens bin und mich in alles erst rein fuchsen muss. Denke das sich im Laufe der Zeit auch einiges bei mir ändern wird.
      Liebe Grüße
      Paula

      Löschen
    2. Da muss ich Lu leider zustimmen. Ich blogge selbst und würde auch auf meinem kleinen Blog nie solche Nägel präsentieren. Swatches auf einem Nagelrad wären eindeutig die bessere Wahl gewesen, denn die Nägel sind schlecht gefeilt und sehr unsauber lackiert.

      Nana: Tut mir leid, dass du so pech hast mit den lackversierten Gastbloggerinnen. :(
      Vielleicht ist das mit den Gästen keine so tolle Idee gewesen.

      liebe Grüße~

      Löschen
    3. Liebe Connü,
      Danke für deine Meinung.
      Bin noch neu in dem Bereich und bin noch am üben was das feilen und lackieren angeht ;)
      Ich denke, dass das mit immer mehr Übung bald besser wird.
      Liebe Grüße
      Paula

      Löschen
    4. Mach dir nichts draus Paula, jeder hat mal klein angefangen und kein Guru ist so vom Himmel gefallen wie er jetzt ist :*

      Löschen
    5. @Paula: Danke für das Verständnis. Tut mir Leid, dass das nicht so gut gelaufen ist. Ich denke zumindest dass man von Fotos auch eine guten Anhaltspunkt bekommt, was das Feilen anbelangt. Ich hab meine Nägel auch oft noch nachgefeilt als ich sie dann digital auf dem Laptop gesehen hatte. Manchmal ist so ein Perspektivwechsel ganz gut. ;)

      liebe Grüße~

      Löschen
    6. @Mary Danke für deine lieben Worte.
      @Connü Das ist doch selbstverständlich ;) Kritik ist ja dazu da um sich zu verbessern und zu lernen.
      Liebe Grüße
      Paula <3

      Löschen
    7. Also es mag ja sein, dass eine kurze Farbbeschreibung oder hellere Bilder den Beitrag noch aufgewertet hätten, aber ehrlich, Luft nach oben ist doch fast immer, oder? Zumal man sicher auch bedenken sollten, dass selbst "große Blogger" mit guter Ausstattung, Tageslichtlampen und Erfahrung sich in den Wintermonaten immer wieder über unzureichendes Licht beschweren - da finde ich ehrlich gesagt diese Erwartungshaltung, dass jeder tolle, helle Bilder liefern muss etwas überzogen. Paula hat sich die Mühe gemacht, alle Lacke auf die Nägel zu bringen, wo sie meiner Meinung nach oftmals noch anders aussehen als auf dem Nagellrad, und das zu tun und alles zu fotografieren nimmt einige Zeit und Arbeit in Anspruch - wenn man jetzt nicht gerade einen ganzen sonnigen Tag frei und eine gute Kamera (oder entsprechende Bildbearbeitungskenntnisse) hat kommen dabei eben auch mal etwas dunklere Bilder raus. Lacke auf dem Nagelrad zu swatchen (und dabei zwangsläufig nicht feilen oder säubern zu müssen) erscheint mir in diesem Fall nicht nur die einfachere, sondern auch die weniger anspruchsvolle Methode, und ich finde es gut, dass Paula die anspruchsvolleren Nagelswatches gewählt hat.
      Im Übrigen: kann mir mal bitte jemand erklären, wo hier "schlecht gefeilt" ist? Ein paar kleinere "Unsauberkeiten" beim Lackieren lasse ich mir ja meinetwegen noch erzählen, auch wenn ich die maximal an 2 Stellen sehe, aber "sehr unsauber" und "schlecht gefeilt"? Mich würde wirklich mal interessieren, was/wo das eurer Meinung nach ist und welche Tipps ihr habt, um das besser zu machen.

      Ich habe mir beim ersten Lesen vor ein paar Tagen meinen Senf zu diesen Kommentaren hier verkniffen, weil ich viel zu schockiert darüber war, was die arme Paula sich hier anhören musste, als dass ich mir sicher war, freundlich bleiben zu können. (An dieser Stelle also auch noch mal Respekt an Paula, wie super du mit der ganzen Sachen umgegangen bist!) Bei einer solchen Gastbloggeraktion sollte denke ich klar sein, dass man die Postings nicht an denen der Bloginhaberin messen und nicht die gleichen Ansprüche stellen darf. Nichtsdestotrotz ist konstruktive Kritik mit Sicherheit erwünscht und erlaubt, aber der Ton macht die Musik, und "das hat keine Qualität", "Nana hat Pech mit den Gastbloggerinnen" oder "das ist schlecht gefeilt" (ohne entsprechende Verbesserungsvorschläge) fällt für mich einfach beim besten Willen nicht mehr unter konstruktive Kritik sondern eher in die Kategorie "manchmal sollte man einfach besser nichts sagen", auch wenn der Rahmen bemüht freundlich gehalten ist (sprich: es kein "boah, was'n das für'n ****" war).

      Ich hoffe jedenfalls, dass weder Paula noch Nana sich von sowas den Spaß an der Sache verderben lassen, aber traurig finde ich es schon.
      Liebe Grüße!

      Löschen
    8. Vielen lieben Dank für deine tollen Worte. Mit den Nagelräder gebe ich dir vollkommen Recht, der Lack sieht manchmal nicht so schön aus wie auf den Nägeln.
      Ich bedanke mich nochmal Recht herzlich für dein tolles Kommentar und deine lieben Worte.
      Liebe Grüße
      Paula

      Löschen
    9. Hallo Paula,

      ich war zwei Wochen zu einem Intensivsprachkurs in Krakau und bin leider erst jetzt dazu gekommen, wieder auf meinen Lieblingsblogs zu stöbern & ältere Kommentare zu verfolgen.

      Ich finde es toll,dass du dir die Kritik annimmst und an dir und deinem Blog arbeiten möchtest.
      Ich bin gespannt wie sich dein Blog entwickelt und wünsche dir Alles Gute dafür!

      Viele Grüße,
      Lu

      Löschen
  3. Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt.
      Ich liebe essie auch sehr.
      Liebe Grüße
      Paula

      Löschen
  4. Sehr schöne Farben sind das :)
    Essie ist allgemein super.
    liebste grüße ♥

    dw-remember.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) ich hoffe das noch viele Farben dazu kommen.
      Ja essie ist echt klasse!
      Liebe Grüße
      Paula <3

      Löschen
  5. Schöne Lacke, etwas sauberer lackiern und bessere Bilder wären aber nicht verkehrt gewesen;))
    Lg Pia

    AntwortenLöschen
  6. Danke :) werde mir einfach mehr Mühe geben beim lackieren und was die Bilder angeht bin ich noch ziemlich am Anfang und werde mich hoffentlich noch verbessern
    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebes Fräulein Ungeschminkt,

    ich verfolge Deinen Blog noch nicht so lange und finde ihn einfach traumhaft. Inhalt, Farben, Aufbau, Foto's etc. haben mir immer sehr gefallen. Und ich werde Dir weiterhin Treu bleiben. <3


    Liebe Paula,

    Ich bin, trotz meiner 37 Jahre, noch ein Neuling was Blogs verfolgen angeht. Ich habe letztes Jahr, entnervt durch mein immer gleiches MakeUp und immer schlimmer werdende Haut, nach Neuem gesucht und bin so auch erst auf Beautyblogs gestoßen. Frau lernt nie aus!!! ^^

    Ich möchte ja nicht meckern, aber es erschreckt mich ein wenig, dass du als Bloggerin dich damit entschuldigst noch nicht so lange zu bloggen. Das was ich heute bei Dir gesehen habe enttäuscht mich aber als Leserin eines so wundervollen Blogs. Im „WWW“ findet man doch so viele Tipps zum Bloggen.

    Du hättest vielleicht, wie schon oben erwähnt, auf Nagelrädern swatchen sollen. Es wäre auch besser gewesen aus allen Nageldesigns nur deinen Liebling zu präsentieren und die restlichen Farben evtl. kurz zu beschreiben. Den Text hätte ich wahrscheinlich öfters überprüft ob er auch so passt. Also nicht einfach so „runtergeschrieben“ wurde.


    Gruß & Winke
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS. Paula ich haben mir eben ganz kurz deinen Blog angeschaut. Oben schreibst du, ich zitiere, "... möchte jedoch hinzufügen, dass ich noch ziemlich neu in der Materie des Beautybloggens bin und mich in alles erst rein fuchsen muss. Denke das sich im Laufe der Zeit auch einiges bei mir ändern wird."

      Deinen Blog gibt es doch schon seit Juli 2012 und du hast in 2012 52 Beiträge und in 2013 113 Beiträge verfasst. Auf meiner Stirn bilden sich gerade leichte Falten! Das ist für mich NICHT NEU.

      Sorry, das musste jetzt aber raus! Nach über 1 1/2 Jahren Bloggen sollte man sich aber so langsam auskennen oder???

      Löschen
    2. Hallo Silvia, du hast Recht, ihr Blog existiert schon seit fast 2 Jahren, aber wie du ja zitiert hast, ist sie ein Neuling was das Beautybloggen angeht. Als sie ihren Blog erstellte, hatte sie in keinster Weise vor, einen Beautyblog zu starten. Ich will keine Partei ergreifen, doch das musste ich richtig stellen.
      Liebe Grüße :)

      Löschen
    3. Danke Marie, das kam bei mir irgendwie nicht richtig an. Deshalb möchte ich mich bei Fräulein Ungeschminkt und vorallem Paula entschuldigen. Ich hoffe, dass meine letzte "Kritik" nicht zu hart rüberkam.
      Ich denke, ich bin ein Mensch der zu seinen Fehlern steht und sich auch dafür entschuldigt.
      Paula, ich werde deinen Blog abbonieren und hoffe dich beim "wachsen" begleiten zu dürfen.

      Löschen
    4. Vielen Dank Silvia,
      Sowas kann immer mal passieren und ich hoffe, dass es dir Spaß macht mir beim wachsen zu zugucken.
      Liebe Grüße
      Paula :)

      Löschen
  8. Liebe Paula, ich fand deinen Beitrag sehr interessant! Nimm dir die Kritik nicht zu sehr zu Herzen, ich finde man merkt deinem Post an dass du ihn gern geschrieben hast. Mit der Zeit wird sich alles verbessern, die Bilder, der Auftrag, das braucht Übung. Bei uns allen. Ich finds toll, dass du das gemacht hast und Nana dir die Möglichkeit dazu eingeräumt hat. Ich wünsch dir weiterhin viel Spaß beim bloggen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte.
      Es ist konstruktive Kritik und das ist vollkommen in Ordnung. Jeder fängt mal klein an und bekanntlich macht Übung ja den Meister ;)
      Liebe Grüße
      Paula

      Löschen
  9. Also ich finde wenn man die Möglichkeit hat bei nana einen post zu schreiben dann sollte man auch die Chance nutzen und sich mühe geben.finde auch das dir das nicht wirklich gelungen ist.aber wir sind doch alle verwöhnt von den tollen bildern und texten von nana.und legen die Messlatte dann doch schon sehr hoch.es sieht auch nicht so aus als wenn du das mit voller liebe und hingabe machst.aber genug gemeckert kann ja jeder so machen wie er das möchte.lg Celine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Celine,
      auch wenn du sagst ich habe mir keine Mühe gegeben muss ich sagen, dass das nicht stimmt. Ich habe ich ich weiß nicht wie lange an dem Post und den Bildern gesessen und habe mir ziemlich lange überlegt, wie ich das alles mache. Wie du vielleicht bei den vorherigen Posts gelesen hast bin ich noch relativ neu im Bereich des Beautybloggens und habe dementsprechend nicht so vielEErfahrung und Übung mit allem.
      Liebe Grüße
      Paula

      Löschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt sollte man langsam mal die Kirche im Dorf lassen!!

      Mir muss hier gar nichts peinlich sein - Paulas Beitrag ist nicht perfekt, aber das ist ja wohl NIEMAND von uns!

      Löschen
  11. Hi Paula,
    Ich finde nicht, dass es so aussieht, als ob du dir keine Mühe gegeben hättest. Du hast die Nagellacke in den ersten Bildern meiner Meinung nach gut dargestellt & den Hintergrund passend dekoriert. :)
    Was vielleicht zu verbessern wäre, ist die Belichtung... ich bin keine Bloggerin, deshalb kann ich dir keine Tipps etc. geben, aber die Bilder sind relativ dunkel, so dass es zum Teil etwas schwerfällt, die Farben genau zu erkennen :) Allerdings habe ich schon ein paar Mal gelesen, dass selbst erfahrene Blogger (vor allem im Winter) Mühe mit dem Licht haben.
    Lass dich nicht entmutigen, ich denk auch, dass viele Dinge mit der Zeit besser werden und Übungssache sind! Ich finde gut, dass du versuchst, konstruktive Kritik zu Herzen zu nehmen.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine lieben Worte.
      Ja ich bin schon fleißig am rum experimentieren was die Belichtung angeht ;)
      Liebe Grüße
      Paula

      Löschen
  12. Huhu Paula,
    ich finde deinen Post überhaupt nicht schlecht und du musst dich damit überhaupt nicht verstecken. Ich finde durchaus, dass man dir anmerkt, dass du dir Mühe gegeben hast. Vor allem, dass du dir noch Hilfe geholt hast um den Unterschied vom amerikanischen und deutschen Pinseln zu zeigen. Übung macht doch sowieso den Meister und niemand ist als Profi geboren worden, das sollte man nie vergessen.

    Nana, ich finde es absolut super, dass auch ein kleiner Blog bei dir die Chance bekommt einen Beitrag zu posten.

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,
      ich danke dir für deine sehr herzlichen und liebevollen Worte.
      Liebe Grüße
      Paula <3

      Löschen
  13. Liebe Paula,
    so jetzt hab ich mich doch entschlossen, auch kurz mein Feedback zu geben. Ich finde deinen Post überhaupt nicht lieblos oder schlecht. Du hast keinen Grund dich zu entschuldigen oder zu rechtfertigen. Zu den Fotos: Da hab ich auf anderen Blogs schon viel schlechtere gesehen, und wie du richtig geschrieben hast, bist du ja noch neu in der Materie und dann noch sehr jung. Und wenn alle, die dich angegriffen und gemeint haben, dein Blog besteht ja schon seit 2012, diesen auch gelesen hätten, wüssten sie, dass du erst seit knappen 2 Monaten über Beautyprodukte postest. Davor war dein Blog ja komplett anders konzipiert. Ich hab mir die Zeit genommen und alle deine Beiträge gelesen. Daher mach dir nichts draus, zieh dein Ding durch und lass dich nicht verunsichern.
    Liebe Grüsse
    Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gina,
      Ich danke dir für deine wirklich sehr herzlichen und aufmunternden Worte!
      Ich bin völlig begeistert, dass du wirklich alle meine Beiträge gelesen hast. Das berührt mich. Vielen Dank. Ich werde mich bemühen und wie alle so schön wissen ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen.
      Liebe Grüße
      Paula <3

      Löschen
  14. Ich finde es traurig, dass du dich hier teilweise so rechtfertigen musst. Aber egal.

    Ich finde deine Sammlung jedenfalls sehr schön. Essie's sind einfach wundervoll - hach, wären sie doch nicht so teuer :D...
    In meinem Besitz befinden sich bisher "nur" 8 Stück, aber es werden auch noch mehr :D.

    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hasse es eigentlich auch mich zu rechtfertigen aber da musste es sein.
      Es ist sogar schon wieder ein Lack dazugekommen und ich weiß das es bald noch mehr werden :D 8 ist besser als nichts und meine jetzt 12 sind auch nicht wirklich viel mehr :D
      Liebe Grüße
      Paula <3

      Löschen
  15. Ich lese das hier gerade alles und mir kommen die Tränen, ich finde es unsagbar schrecklich wie hier einige Leute vom Leder ziehen! Ich habe gerade Worte wie 'schockiert' 'dahin geklatscht' 'total peinlich' gelesen und das von erwachsenen Menschen - gerichtet an ein junges Mädchen! Ich bin schockiert und peinlich berührt, wenn ich solche schrecklichen Kommentare lese!
    Falls ihr es alle mitbekommen habt, ist hier an dieser Stelle einzig und allein Paula die Erwachsene gewesen, die mehr Größe gezeigt hat als wir alle zusammen, denn sie hat bei jedem auch noch nett geantwortet, ohne auch nur ein böses Wort zu verlieren!
    Paula, wie gerne würde ich dich jetzt in den Arm nehmen! Manchmal kann das Bloggen echt schei... sein und es tut mir wirklich leid, dass du so schlimme Dinge lesen musstest!!! Wir alle haben einmal angefangen! Wenn ich meine Fotos der erste MONATE ansehe, dann möchte ich auch die Tarnkappe überstülpen, aber man lernt und du bist noch so jung!!!! Außerdem ist das hier unser aller Hobby, ein Hobby sollte Spaß machen können - wem es nicht gefällt der guckt doch bitte weg und hält den Mund! Das ist alles so anonym, auch wenn Namen dahinter stecken, aber es geht eben auch um die Menschen, die dahinter stecken! Würdet ihr solche Dinge auch von Angesicht zu Angesicht sagen? Wenn es eure Freundin oder Schwester ist, die etwas gefunden hat, was ihr Spaß macht???
    Und ich finde es toll von Nana, dass sie wirklich ALLEN die Möglichkeit gegeben hat einen Gastbeitrag zu schreiben und nicht nur denen, die Namen und Rang in der Bloggerwelt haben!
    Das musste raus! Paula nimm es dir bitte bitte nicht zu Herzen, ich weiß am anderen Ende sitzt ein Mensch mit Gefühlen und liest das hier alles - fühl dich ganz fest gedrückt!
    Melanie <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sprichst mir aus der Seele!!
      Paula hat, wie ich bereits schrieb, meinen größten Respekt verdient, wie sie diese Situation gemeistert hat!!!

      Löschen
    2. Oh Gott Melanie, ich bin gerade zu Tränen gerührt. Ich danke dir von ganzen Herzen für diese tollen Worte!
      Drück dich
      Paula <3

      Löschen
    3. Kann ich so nur unterschreiben und hätte ich nicht besser ausdrücken können.

      Löschen
  16. Also anscheinend habe ich nicht so hohe Ansprüche wie manch andere, ich bin schon etwas geschockt, was hier für Kommentare kommen... ich folge Paulas Blog seit ich den Beitrag hier gelesen habe und finde ihn super!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Steffi,
    Danke fürs folgen und danke für deine netten Worte.
    Liebe Grüße
    Paula <3

    AntwortenLöschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...