Weihnacht's Giveaway

Tangle Angel - Engelshaar ohne Ziepen | Review

Hallöchen ihr Lieben,

schon seit ich denken kann, habe ich ganz feines, brüchiges, dünnes Haar und hab schon immer mit Knoten und "Extreme-Haarknittering" nach dem Haare waschen zu tun. Insbesondere ohne Conditioner oder anderem Leave in nach der Haarwäsche, hab ich mir regelmäßig die Haare rausgerupft, während des Bürstens.

Auch "normale" Bürsten sind für meine Haare tabu - seit Jahren benutze ich Bürsten, die die puren silbernen Stifte haben, ohne kleine Noppen, sonst war das Verheddern vorprogrammiert. Ein Drama, das sag ich euch ;o) und auch der allseits gehypte Tangle Teezer konnte dem nicht Herr werden.
Also musste ich etwas ganz anderes ausprobieren...


Tangle Angel 'Pink'
Richard Ward
ca. 17,00 EUR


Die Verpackung | Tangle Angel


Schon die Verpackung ist ein kleiner Augenschmaus. In schwarz und weiß gehalten, mit lilafarbenen Akzenten und silbernen Engelsflügeln sowie einem transparenten Sichtfenster, das einen ersten Blick auf den Tangle Angel freigibt. Sehr ansprechend, aber mit Informationen zugekleistert, die ausnahmslos in Englisch vorhanden sind. Hier wäre vielleicht weniger mehr gewesen, aber die Verpackung ist ja nur das "nette Beiwerk", wenn man sich diese entzückende Bürste ansieht.


Das Produkt | Tangle Angel


Langweiliges Durchbürsten der Haare ist mit dem Tangle Angel Vergangenheit.
Nicht nur, dass die Bürste rosa-pink ist (erhältlich auch in schwarz und weiß/lila), auch diese Form...ein Träumchen! Geschwungene Engelsflügel zu beiden Seiten der herzförmigen Bürste und ein nach unten breiter verlaufender Stiel geben dem Tangle Angel sein ungewöhnliches Aussehen.


Böse Gestalten könnten jetzt behaupten, er sieht aus wie eine mutierte Version aus dem Barbie-Haus - is mir schnuppe, ich find ihn süß *_*  Und: er reißt mir nicht die Haare vom Kopf (was in dem Fall wohl der wichtigere Aspekt ist ;o) )!

Zudem liegt er gut in der Hand, was beim Knoten bekämpfen wichtig ist.


Anders als beim 'Tangle Teezer' sind die Stifte beim 'Tangle Angel' nicht alle gleich lang, sondern in unterschiedlicher, versetzter Länge am Bürstenkopf eingebracht. Das hat den Vorteil, dass auch das untere Haar gut gefasst und durchgekämmt werden kann, ob nun im nassen oder trockenen Haar. Außerdem lädt er die Haare nicht statisch auf. Das Problem habe ich nämlich bei meiner Wildschweinborstenbürste (geiles Wort, das merk ich mir für´s nächste Galgenmännchenspiel *grins*).


Die Kunststoffborsten sind am Kopf hin abgerundet und extrem flexibel, so dass meine Haare problemlos gegriffen und entwirrt werden, ohne reißen und ohne ziepen. Ist also auch für Kinderhaar geeignet, ohne mit Tränen rechnen zu müssen.


Nach dem Kämmen glänzt mein Haar gesund, was natürlich nicht nur der Bürste zu verdanken ist, sondern der Pflege im allgemeinen, dennoch trägt er mit dazu, mein brüchiges Haar während des Kämmens nicht noch weiter zu belasten.



Durch die versetzten Borsten und die verschieden tiefe Gliederung am Bürstenkopf, massiert der Tangle Angel die Kopfhaut während des Bürstens zusätzlich, was ich als sehr angenehm empfinde.

Besonders anzumerken ist, dass der Tangle Angel antibakteriell und auch hitzebeständig ist, also ein sprichwörtlich ganz "hartes" Kerlchen mit weichem Kern. Und möchte man die Rückstände, wie zum Beispiel Haarspray, aus der Bürste bekommen, hilft ein einfaches Auswaschen unter fließendem Wasser und schon ist der Tangle Angel wieder einwandfrei.


Das Fazit | Tangle Angel



Nachdem ich eine jahrelange wahre Haarbürsten-Odyssee hinter mir habe, bin ich sehr zufrieden, den Tangle Angel gefunden zu haben. Nicht nur das Design spricht für sich, sondern besonders die Wirkweise in meinem Haar. Denn es tat schon oft weh, nach dem Bürsten wieder einen Haufen abgebrochener Haare auf dem Boden liegen sehen zu haben.

Das ist mit dieser Bürste deutlich gemindert. Ich hab nach dem Haare waschen nicht stundenlang Sorge, ob und wie viele Knoten ich jetzt wieder nicht vernünftig durchgekämmt bekomme. Und auch meine Haare danken es mir, indem sie viel gesünder aussehen. Ich wäre also auch zufrieden, wenn er keine Engelsflügel hätte!

Und einen kleinen, passenden Schnappschuss hab ich auch noch für euch :D

Passend zu meinem Kettenanhänger, ich bin halt doch ein Engel *hust* :D

Benutzt ihr einen Tangle Teezer? Oder kennt den Tangle Angel? 
Was macht ihr, um eure Haare während des Kämmens nicht zu belasten?


Kommentare:

  1. ich habe den in weiß lila und bin von denen total begeistert *_*

    AntwortenLöschen
  2. Den hab ich heute im TKMaxx gesehen :)
    Sehr interessant! Zum Glück habe ich aber kein Haarbürstenproblem ;)
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind aber keine Originalen, habe ich gelesen ;)

      Löschen
    2. Weiß ich nicht, hab den eh nicht gekauft, weil sie Sally Hansen-Lacke hatten!
      Der sah aber genauso aus wie dieser :)
      Alles Liebe

      Löschen
  3. Das Design ist ja wirklich süß <3 Ich benutze den Tangle Teezer und meiner Tochter habe ich die Blume gekauft, wir sind echt begeistert. :-) Aber im Endeffekt sind die Borsten doch dieselben oder? Welchen Unterschied gibt es da jetzt, das deine Haare mit dem Tangle Teezer nicht zurecht kommen?

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich ja reingeschrieben, was der Unterschied ist...

      Löschen
  4. Das Design ist unglaublich süß :-)
    Habe es schon gesehen, weiß aber noch NHL, ob ich es kaufen soll, da ich nicht mal den tangle teezer besitze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann würde ich den Teezer ausfallen lassen, wenn du drüber nachdenkst und gleich diesen nehmen.

      Löschen
  5. Hab das Teil auch schon angeschmachtet bei Great Lenghts im Shop :) ... hab ja auch den Tangle Teezer hier und mag den sehr gerne!

    AntwortenLöschen
  6. Ich benutze auch den Tangle Teezer und komm selbst in meinem dicken Haar perfekt durch...:-)
    Hab auch einen zweiten dem ich unserem Hund vermacht habe...:D und er liebt ihn noch mehr..kommt sofort angeflitzt wenn ich komm Bürsten Rufe...:D :D
    Hab noch ein schönes Wochenende..:-*

    AntwortenLöschen
  7. Das Design ist wirklich supersüss :) ich habe für mich rausgefunden, dass ich mit Bürsten jeglicher Art nicht zurechtkomme und jede Menge Haare verliere. Kämme à la Magic Star von Hercules Sägemann sind hingegen eine Wohltat und ich muss nach dem Bürsten kaum mehr Haare zusammenfegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und mit einem Kamm hast du keine Probleme?
      Ich hab immer das Gefühl, nicht alle Haare ordentlich genug durchgekämmt zu bekommen.

      Löschen
  8. Ich hab auch so ein Problem mit meinen Haaren. Sie wachsen eine Zeit lang sehr gut, dann brechen sie wieder ab :/. Da tut der Anblick auch recht weh, denn ich habe schon so mega feines und weiches Haar.
    Da werd ich es vielleicht mal in Erwägung ziehen und mir dieses hübsche Teil auch zulegen. Es passt übrigens auch schön zu deinem Oberteil auf dem vorletzten Bild :D.

    Und das Wort "Wildschweinborstenbürste" made my day! :D hahahah

    AntwortenLöschen
  9. Tangle teezer und Angel sehen sich aber schon ein bisschen ähnlich, oder? Ich hab den teezer und bin damit sehr happy, aber gegen die Barbie Bürste hätte ich nichts einzuwenden :-) ich stehe auf Rosa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eher weniger, wie ich finde ;) Bis auf die Tatsache, dass beide Kunststoffborsten haben :)

      Löschen
  10. Oh, ein schönes Teil :) Ich hadere immer noch mit dem Kauf des Tangle Teezers.. Mal sehen, vielleicht irgendwann. :) Meine Haare sind eher dick und kräftig, deswegen halten sie beim Kämmen einiges aus, aber sind auch dementsprechend schnell verknotet, dafür benutze ich dann ein Leicht-Kämmbar Spray :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, der Teezer ist für alle Haare geeignet. Kostet aber auch so um die 15 EUR.

      Löschen
  11. oh neeeein wie absolut niedlich das aussieht *_*

    AntwortenLöschen
  12. Super, dass du eine geeignete Bürste für deine Haare gefunden hast! Das Design ist für meinen Geschmack einen Hauch zu viel, aber erstens sind Geschmäcker bekanntlich verschieden und zweitens: Wenn die Bürste durch Funktionalität punktet, wär mir das auch egal ^_^ Den Tangle Teezer kenne ich nicht, da ich zwar mit feinen, aber dennoch ziemlich robusten Haaren gesegnet bin. Wenn ich sie mir durch Färben und Hitze nicht gerade kaputt mache, habe ich keine Probleme... Manchmal leichter gesagt als getan :D Als Bürste verwende ich von Ebelin die Paddelbrush mit Wildschweinbortsen und Kunststoff-Stiften.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch eine mit Wildschweinborsten, aber meine Haare sind nach dem Bürsten damit extrem aufgeladen :(

      Löschen
  13. Hmmm, das hört sich ja echt klasse an! Bisher benutze ich bei nassen Haaren meine große rechteckige Kunststoff-Bürste und bei trockenen Haaren meine geliebte Naturborstenbürste. Eigentlich fahr ich damit ganz gut, aber besser geht immer ;) Das Design find ich auch ganz süß!

    <3 Kitty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, besser geht immer, besonders bei Haaren ;)

      Löschen
  14. Cooles Design! und wenn sie dann auch noch deine Haare so gut behandelt - was will man mehr?

    AntwortenLöschen
  15. Daaaaaaaaaanke für diesen Testbericht. Wusste gar nicht das es das Teil gibt. Ich hatte den Tangle Teezer mit dem ich sehr zufrieden war. Aber nun sind meine Haare so lang das sie über den BH Verschluss gehen und ausserdem habe ich noch ein Problem mit dem rechten Arm das auch meine Motorik einschränkt. Da kommt mir der Angel gerade recht mit seinem Bürstengriff. Sehr genial <3

    Liebe Grüße

    Michelle

    AntwortenLöschen
  16. Also irgendwie erinnert mich die Engelsbürste an meine Puppenbürsten von früher.... die sahen auch so aus;-)

    Aber das Design ist wirklich sehr schön. Mädels halt gell!? :-)

    AntwortenLöschen
  17. Also ich habe mir vor einigen Tagen den Tangle Teezer bestellt, da es über die Glossybox Prozente gab und ich dadurch etwas weniger bezahlt habe. Ich bin total begeistert, da ich sehr dickes Haar habe und immer Kletten hatte. Mit dem Tangle Teezer sind selbst meine Haare wieder kämmbar. Aber mein Tangle Teezer hat auch unterschiedlich lange Stifte, immer ne Reihe kurze und eine Reihe lange. Und ich habe ihn in meiner Lieblingsfarbe lila...sogar mit Glitzer! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser hier hat komplett unterschiedlich lange 'Borsten';)

      Löschen
    2. Ach so, alle Borsten sind bei dem komplett unterschiedlich, jetzt habe ich es erst richtig kapiert! :-) Dann wird der Tangle Angel vielleicht meine nächste Anschaffung, wenn der Tangle Teezer irgendwann schlapp macht. Danke für den Tipp!

      Löschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...