Weihnacht's Giveaway

[Was wurde aus...?] p2 Express Nail Polish Remover

Hallo Beauties,

vor knapp acht Wochen hatte ich euch das Duell zwischen den beiden Express Nail Polish Removern von KIKO und p2 vorgestellt. In der Zwischenzeit habe ich sehr oft ablackiert und beantworte nun die Frage, was denn aus dem p2 Express Nail Polish Remover geworden ist, wo ich doch den KIKO Remover favorisiert hatte...

(Vorab: Sorry für die teils mega miesen Bilder, aber ich musste schnell sein, und hab im Badezimmer ohne jegliches Equipment fotografiert) :o)

Der p2 Express Nail Polish Remover kam in meinem Duell sehr gut weg, der KIKO hatte jedoch leicht die Nase vorn. Das blieb auch lange Zeit so, bis meine Finger immer trockener und rauher nach der Benutzung des KIKO Removers wurden und am Ende sogar direkt nach der Benutzung komplett weiß waren und wie mit Sandpapier bearbeitet wirkten. :O
Vermutlich liegt das am Aceton, welches der KIKO beinhaltet, p2 allerdings nicht. So steht KIKO also nun verwaist im Schrank, während der p2 Express Remover in den Vordergrund gerückt ist.

Nochmal kurz die Eckdaten zum Nagellackentferner mit integriertem Schwamm

p2 Express Nail Polish Remover (acetonfrei)
Haltbarkeit 24 Monate
3,95 EUR (50ml)



Ich habe den Remover also oft und gern benutzt, und mich irgendwann geekelt, nachdem ich beim Ablackieren bunte Farben und Glitzerpartikel überall auf den Fingern hatte, was mit jedem Eintauchen in den Remover schlimmer wurde.

Der Schwamm sah auch nicht mehr all zu lecker aus, war bunt und angegraut und glitzerte von allen erdenklichen Glitzerpartikeln, die ich im Schrank stehen habe.



In einer Kurzschlussreaktion - und völlig ohne Nachzudenken - bin ich also ins Badezimmer gegangen, habe den Schwamm aus der Dose gerupft und die eklige braune Suppe ausgekippt, die mal Nagellackentferner gewesen sein soll. *brrr*

Reinlich wie ich bin, nehme ich den Schwamm und will ihn unter laufendem Wasser auswaschen. Das funktionierte auch ca. 2 Sekunden lang sehr gut, dann wurde das Schwämmchen immer härter und runzliger und zog sich immer weiter zusammen. Ich war leicht schockiert, als ich kurz darauf statt eines Schwamms einen Stein in der Hand hielt und hätte mir am liebsten die Hand vor den Kopf geklatscht, weil ich Depp da so sorgenfrei dran gegangen bin und das feine Teilchen ins Wasser gehalten hab.

"Gut, wirste wohl die 3,95 EUR nochmal investieren müssen, beim nächsten Mal biste schlauer, Holzkopf!!"
dachte ich so bei mir....



 ...und fing an, den Schwamm-Stein mit etwas Nagellackentferner, den ich noch im Schrank stehen hatte, zu beträufeln.

Der Stein war nett zu mir, denn er fing an sich zu heben und seine Form wieder zu finden. Also bin ich losgerannt, hab die Kamera geschnappt - mit dem Gedanken, dass IHR das UNBEDINGT sehen müsst - und hab hübsch hässliche Bilder vom Stein und dem neugeborenen Schwamm gemacht. Denn wenn ich einige von euch davon abhalten kann, den p2 Express Nail Polish Remover wegzuschmeissen, weil er versifft ist, dann hat es sich schon gelohnt :o)

Der Neugeborene - sieht fast aus, wie aus´m Laden :o)
Nachdem ich den Schwamm dann hab etwas trocknen lassen, habe ich ihn wieder in die Dose gestopft und herkömmlichen Nagellackentferner nachgefüllt.



Mädels, das funktioniert einwandfrei und ist mein absoluter Tipp an euch!
Benutzen, waschen, nachfüllen - wie neu! Spart euch das Geld, den p2 Express Nail Polish Remover  neu zu kaufen - es funktioniert hinterher nicht weniger gut, als vorher.

Ich nehme den Express Remover nur noch, weil er wirklich sehr schnell und vor allem sehr sauber ablackiert. Und seitdem ich weiß, dass man ihn sogar nachfüllen kann - ich mein, es hätte ja sein können, dass der Schwamm versteinert bleibt und man zum Neukauf "gezwungen" wird - benutze ich ihn noch viel lieber!

Nachdem also der p2 Remover erst ein wenig zurücklag, hat er aus Langzeitsicht die Nase doch weit vorn. Gefällt mir und euch sei der Nachfülltipp ans Herz gelegt! :o)

Nutzt ihr diesen Remover auch? Wie sind eure Erfahrungen damit?




Kommentare:

  1. Vielen Dank für den Hinweis, dass man das Ding tatsächlich auseinanderbauen kann und dann nachfüllen.
    Ich habe den p2 Entferner auch und komme damit sehr gut klar. Ablackieren ging selten so fix. Allerdings ziehe ich mittlerweile ebenfalls die Glitzerpartikel vom letzten Lack mit heraus.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gibt sich, wenn du den Schwamm gesäubert hast. Bei mir war es dann glitzerfrei.

      Löschen
  2. Wooooooooooooooooow danke für diesen Bericht!!!!!!!!! Genau das waren nämlich meine Bedenken bei dem Remover .. ich war nicht gewillt knapp 4€ immer wieder erneut zu zahlen. Aber dass man ihn nachfüllen kann hat mich dann wohl jetzt überzeugt und der Remover wird gekauft!

    Ich hätte noch die Frage, welchen Nagellackentferner du auf den Stein geträufelt hast? :)

    Liebe Grüße, Ginibini. ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war irgendeiner von Rival de Loop, den ich noch stehen hatte.
      Da kannst du wirklich alles nachfüllen, würde ich sagen, aber ich würde acetonfreien nehmen. :)

      Löschen
    2. Jaa ich denke auch. Nagellackentferner mit Aceton hab ich sonst nur für Glitzernagellack benutzt, das ist ja aber wie ich gehört habe dank des Schwämmchens im Remover nun erleichtert. :)

      Löschen
    3. Absolut. Sogar die p2 Sand Style Lacke hab ich damit problemlos abbekommen :)

      Löschen
  3. Das ist ja ein wirklich guter Tipp! Worauf man nicht per Zufall stoßen kann... :)

    Habe jetzt so viele gute Reviews gelesen, sodass ich mir ihn jetzt auch mal zulegen werde.

    LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte, das wäre mal ein nützlicher Tipp :)

      Löschen
  4. super Tipp! Daran denn Schwamm ganz rauszutun hatte ich noch gar nicht gedacht. Allerdings - bei meinem Bourjois Express Dings hat der Schwamm ziemlich bald zu fusseln begonnnen. Hast du das Problem bei dem p2 nicht? Hab ihn mir zwar jetzt grad gekauft, aber noch nicht ausprobiert ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er fusselt leicht, aber nicht so schlimm, wie der von KIKO und nach dem waschen auch nur sehr wenig bis gar nicht. :)

      Löschen
  5. Das mit dem Schwamm klingt schon mal gut. Das Problem ist nur, dass Nagellackentferner Sondermüll ist! Den darf man auf keinen Fall in den Abfluss kippen oder in den Hausmüll geben. Das hält mich davon ab, mir so ein Teil zu kaufen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Regelmäßige Nutzung sorgt dafür, dass - wenn überhaupt - ein minimaler Rest übrig bleibt..

      Löschen
  6. Das ist ein absolut genialer Tipp...ich habe mir die Tonne noch nicht zugelegt, da ich immer zu teuer im Verhältnis fand...aber wenn man ihn wiederverwenden kann, dann hol ich mir den jetzt auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, das der Preis nicht ohne ist. Aber ich möchte ihn nicht mehr missen, sogar fieser Glitzertopper ist damit problemlos runter gegangen (bis auf der 'Confettis' von L'Oréal, der hat sich geweigert).

      Löschen
  7. Uih danke für den Tipp: meiner ist nämlich alle xD. Das probiere ich später direkt mal aus :D

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja mal ein cooler Tipp! Blöderweise hab ich schon einen 2. Entferner auf Vorrat gekauft - aber egal! ;) Die Reinigung werd ich auf jeden Fall ausprobieren!!!

    LG, Ju von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwann ist das Schwämmchen auch mal am Ende, da passt das mit dem Backup schon ;)

      Löschen
  9. Das ist ein sehr interessanter Post. Vlt kaufe ich mir den Nagellackentferner doch mal. Ich hatte nämlich etwas bedenken, wegen der Reste die AM Schwamm bleiben. Hatte befürchtet, dass man das nicht richtig reinigen kann.

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe ihn mir auch neulich gekauft und ja, er ist ein Traum. Ich habe gestern mal wieder mit Pads und normalen Entferner entfernt und hatte das Gefühl,dass es ewig dauern würde.
    Aber danke für den Tipp, dass man ihn auch rausnehmen kann :)Ich wusste zwar, dass man ihn nachfüllen kann, aber wenn man ihn rausnehmen kann,kann man ihn sauber machen. :) Dann ist es auch viel hygenischer :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man brauch eben immer einen, der einen auf die Idee bringt :)

      Ich habe mir übrigens, zum Leidwesen meines Portemonnaies noch eine Lip Butter von Astor geholt. Leider gab es Cheeky Cherry nicht mehr, aber den will ich auch noch haben! :)

      Löschen
  11. Wow danke für den Tipp.Ich benutze ihn auch und bin absolut zufrieden mit ihm.

    AntwortenLöschen
  12. Bisher war ich immer zu geizig und habe mich nämlich auch gefragt was ist den wenn der alle ist oder der Schwamm ganz schmutzig. Das das mit dem Nachfüllen funktioniert finde ich super. Ich werde ihn mir also auch kaufen :D Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein super Tipp!
    Alles Schlechte bringt auch immer was Gutes mit sich :D

    AntwortenLöschen
  14. Faszinierend Ö_Ö Aber ein guter Tipp! Meiner muss auch bald mal gewaschen werden ^^

    Liebst
    Sarah

    AntwortenLöschen
  15. Hihi, genialer text :D
    Ich habe den Entferner ja auch und nutze ihn nur (!!) noch. Den Plan ihn dann einfach auszuwaschen hatte ich auch schon :)
    Ich zahle doch nicht nochmal 4€ :)

    Achja, entfernst du mit dem Entferner auch den Nagellack von deinem Nagelfächer (oder wie auch immer das heißt) ?

    ganz liebe Grüße,
    seraphina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit ich weiß, darf man an die Räder nicht mit Nagellackentferner dran gehen...

      Löschen
    2. ja, dachte ich nämlich auch, aber wie bekommst du den Nagellack den wieder ab von dem Rädern?

      Löschen
    3. Na gar nicht, in der Regel beschriftet man die Nägel dann ja, und belässt sie so.

      Löschen
  16. ich hab auch sowohl den Entferner von KIKO und p2, aber das war mehr Zufall. Bei mir hat der von p2 auch die Nase vorn, allein wegen des Preises. Dummerweise habe ich ihn neulich wegen eben jener braunen Brühe weggeschmissen, die du auch erwähnst *bäh* aber jetzt weiß ich ja, dass das nicht nötig gewesen wäre - danke für den Tipp! ♥♥♥ S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nee... aber beim nächsten weißt du ja jetzt Bescheid :)

      Löschen
  17. Na Liebes, du hast also durchaus positive Erfahrungen damit gemacht?
    Ich selbst hab ihn nicht. Aber bislang auch nicht vorgehabt ihn zu kaufen.
    Denn bereits auf etlichen Blogs hab ich vernichtende Einträge darüber gelesen..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher nur einen schlechten Bericht gelesen, so unterschiedlich sind die Meinungen ;)

      Löschen
  18. Echt ne tolle idee. Ich benutze immer den von ebelin, aber habe schon länger überlegt, ob ich mir den hole, weil ich viele glitzerlacke verwende und das damit gut gehen soll, doch der preis hat mich dann doch meistens abgeschreckt, dass ich lieber zum allseits bekannten nagellackentferner und wattepads investiert habe. :D

    und ich habe mal eine Frage: Wo hast du die Swatchstäbchen her? Ich finde die immer nur als Rad, will aber auch die streifen, damit ich es individuell sortieren kann. :D

    LG polishgirl

    AntwortenLöschen
  19. Seit ca. 4 Wochen probiere ich mir das Teil zu kaufen - Lieferschwierigkeiten -.- ich habe bisher nur positives darüber gehört und will es unbedingt auch haben. Naja mal sehen, ob der hier noch irgendwann nachkommt.

    Lieber Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, mittlerweile sollte der größte Hype aber vorüber sein, ist ja heftig. Bei uns gibt es sie ständig...

      Löschen
    2. Heute probiere ich nochmal mein Glück mal sehen :P

      Löschen
    3. Bekommen ;) bin sooo glücklich und dank deinem Post weiß ich jetzt auch, dass und wie ich es auch mal reinigen kann ♥

      Löschen
  20. Den hääte ich auch gerne gehabt nur bei unserm Palmers gibts den leider nicht. Ein Tipp wo man den sonst noch bekommt??

    sweettemptation.overblog.com

    AntwortenLöschen
  21. Das ist ja genial! Hab einen von Sephora. Im Moment hält er sich noch... bin schon gespannt ob das mit dem dann auch klappt ;) Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre ja mal interessant, wenn du das probierst und drüber schreibst. Mich interessiert sehr, ob das bei anderen Marken genauso ist :)

      Löschen
    2. Meiner ist noch randvoll und funktioniert gut, aber wenn er alla ist probier ich es aus und werd was drüber schreiben.

      Löschen
  22. Klasse Tipp! Den werde ich mir merken.

    AntwortenLöschen
  23. Was habe ich bei dem P2 Express Nail Polish Remover falsch gemacht??? Ich habe ihn als Flop des Monats drin zu stehen! Meine Nagelhaut war total eingefärbt und ich konnte die Überreste nur schwer entfernen! :( Habe mich danach nicht mehr dran getraut und dabei finde ich die Idee total genial!!!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm?
      Also ich hab solche Probleme nicht gehabt und alles ging ab, wie nix.
      Montagsproduktion erwischt?

      Löschen
  24. Ich hatte ihn weggeworfen, nachdem ich irgendwann jedes Mal gelbe Finger nach dem Ablackieren bekam. Bestimmt irgendwelche gelben Farbreste, die so vor sich hin geschmort sind, da xD
    Vielleicht kauf ich ihn nach deinem Tipp nochmal!
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ihn jetzt schon dreimal gewaschen und nachgefüllt...allerdings ist der Confetti-Topper sehr hartnäckig :(

      Löschen
    2. Hahaha, ich wusste doch dass du dazu einen Post geschrieben hattest.
      Als ich heute den Müll runter gebracht habe, ich habe einen riesigen Mülleimer für mein kleines Zimmer, sah ich den Entferner ganz unten und hab ihn einfach mal rausgefischt und gewaschen. Hab allerdings nur Acetonentferner, aber ich gebe ihm noch eine Chance ;)

      Löschen
    3. Ich stelle es mir gerade bildlich vor, genial :D

      Löschen
  25. Sooo geil!! :) echt super bericht. Ich hätte trotzdem einen neuen gekauft, da ich mich trotz waschen geeckelt hätte,

    AntwortenLöschen
  26. in zwei sekunden unter wasser restlos sauber?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stell dir vor, nachdem ich wusste, dass er nicht ewig ein Stein sein würde, hab ich ihn mehrmals durchgeknetet und mit Entferner wieder weich gemacht und dann trocknen lassen...nach zwei Sekunden wird wohl nichts restlos sauber ;)

      Löschen
    2. Stell dir vor, nachdem ich wusste, dass er nicht ewig ein Stein sein würde, hab ich ihn mehrmals durchgeknetet und mit Entferner wieder weich gemacht und dann trocknen lassen...nach zwei Sekunden wird wohl nichts restlos sauber ;)

      Löschen
  27. Ich bin ja normalerweise kein Beauty Blog Leser, aber dieser Post ist echt genial. Danke, dass du dein Wissen mit uns teilst. Ich werde dann mal meinen Schwamm reinigen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein großes Lob für mich, ganz vielen Dank :o)

      Löschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...