Weihnacht's Giveaway

Kopieren von Bildern / Texten etc. | Kein Kavaliersdelikt! + Tipps

Ihr Lieben!

Jetzt möchte ich mal ein ernsteres Thema anschneiden. Thema Bilder- und Textklau!
Es geht darum, dass es immer wieder Leute gibt, die der Meinung sind, sie könnten (meine) Bilder mitnehmen oder ganze Texte (oder auch nur Teile davon), kopieren und für sich gebrauchen.


Erst vor kurzem habe ich einen Blog gefunden, der so dreist war und sogar Bilder direkt von meinem Server verlinkt hat. Zusätzlich weitere meiner Bilder mit eigenem Wasserzeichen versehen und den Text aufs Wort kopiert hat. Ein weiterer Blog hat Textteile aus meinen Posts kopiert und in die eigenen Texte eingefügt.

Ich könnte mich jetzt geschmeichelt fühlen, tu ich aber nicht, denn das ärgert mich. Ich sitze ja selbst stundenlang an meinen Texten und Bildern, mir fliegt das auch nicht einfach zu. Die meisten unter euch verstehen, was ich meine!

Besonders gern genommen wird allerdings mein PR-Text.
Aber nur, weil es sich hierbei nicht um einen Blogpost handelt, heißt es nicht, dass der Text nicht mein eigener ist und deswegen einfach kopiert und verwendet werden darf. Auch diesen Text hab ich selbst geschrieben, die Darstellung selbst erdacht und es unterliegt somit komplett meinem Copyright.
Auf einem Blog habe ich diese Seite 1:1 kopiert entdeckt, nur mit dem eigenen eingesetzten Namen - Layout, Wortlaut, ja sogar Rechtschreibfehler munter mitkopiert. Es sollte doch nicht so schwer sein, seine eigenen grauen Zellen anzustrengen und sich selbst etwas auszudenken, oder? ;o)

Auch bei meinem Gewinnspiel hat jemand ein geklautes Naildesign eingereicht - man sollte wissen, dass sich Bilder ganz schnell finden lassen, wenn sie jemandem anderen gehören...disqualifiziert!


Bild-/Textklau | Das kann teuer werden!


Man darf dabei nicht vergessen, dass das Internet keinesfalls ein rechtsfreier Raum ist - und Texte und Bilder zu verwenden, ohne die Einwilligung desjenigen eingeholt zu haben dem sie gehören, kann ganz schnell sehr teuer werden.
Dabei ist es ganz gleich, von wo das Bild/Text "geklaut" wird und es gibt mittlerweile ganze Anwaltskanzleien, die nur darauf spezialisiert sind, solchen Bildern und Texten hinterher zu jagen und Abmahnungen zu schreiben, die direkt beim ersten Mal dreistellig sind. Ein "Oh, das hab ich nicht gewusst" zieht dabei nicht und es muss gezahlt werden (im übrigen zahlt das auch keine Rechtsschutzversicherung).

Das gilt außerdem auch auf allen gängigen Netzwerken, und auch dann, wenn jemand auf EURER Timeline etwas postet, dass einem fremden Copyright unterliegt. Ihr haftet!

Auch bei Profilbildern gilt das. Disney ist hier zum Beispiel schon mit Anwälten vorgegangen. Ebenfalls bei Domains, die Disneynamen enthalten, etc.

Achso, und nur weil ein Bild kein Wasserzeichen hat, ist es kein "Freiwild" - es unterliegt nach wie vor dem Urheber. Da denken manche auch ganz gern, dass sie damit machen dürfen, was sie wollen.


Copyright | Was ist das?!


In Deutschland ist das Copyright das sogenannte Urheberrecht. Mit gehobenen Uhren hat das nichts gemeinsam, damit hier keine Verwechslung entsteht ;o)

Es ist das Recht, das eben jenes Recht an den eigens erstellten Werken regelt und ist in Deutschland Teil der Rechtsordnung. Und "Werke" sind in diesem Fall nicht irgendwelche gesägten Holzstücke, sondern alles, was jemand selbst "erschaffen" hat: Texte, Bilder, Kunstwerke, Designs usw. Eben sein geistiges und materielles Werk. Mehr dazu findet man hier.

Gerade im Internet ist das mit den geklauten Texten, die dann ja zwangsläufig zu doppelten Texten führen, ein zusätzliches Problem. Stellt die Suchmaschine fest, dass ein bestimmter Text doppelt ist, wird "Duplicate Content" gemeldet und damit fliegen dann im schlimmsten Fall beide Seiten aus dem Index und werden abgewertet. Sie sind also dann ggf. nicht mehr bei Google oder ähnlichen zu finden! Und dafür kann der Urheber des Textes nicht mal etwas. Darum sollte man so fair sein und das Kopieren direkt lassen!


Impressum | Pflicht, ohne Wenn und Aber


Ähnlich vorsichtig muss man sein, wenn man einen Blog, eine Website oder ähnliches im Internet führt und kein oder kein vollständiges Impressum hat. Oft hört man dann die Ausrede, dass man ja den Blog oder die Website rein privat führt - das ist ab dem Zeitpunkt nicht mehr so, wo der Blog oder die Website sich an Leser richtet bzw. Kommentare erhält und/oder es um Testprodukte geht. Ein wirklich rein privater Blog/Website ist es nur dann, wenn man zu einem geschlossenen Leserkreis zählt und/oder ein Passwort zum Betreten der Seite benötigt. In ein Impressum gehört der vollständige Name und die vollständige Anschrift. Und wie gesagt, das ist Pflicht! Wer das nicht will, der sollte keinen Blog o.ä. führen und ein Postfach z.B. ist NICHT ladungsfähig, also auch nicht erlaubt.

Auch die Idee, das Impressum als Bild zu hinterlegen, damit der Name nicht googlebar wird, ist abmahnfähig (und damit mit Kosten verbunden). Dadurch ist der Text nämlich nicht barrierefrei (z.B. Sehbehinderte lassen sich Websiten vorlesen, das geht mit Bildern nicht) und er kann nicht ständig abgerufen werden (durch Serverprobleme etc.). Das wird ebenfalls teuer - hier habe ich schon von Summen gehört, die vierstellig waren.

Das sind im übrigen keine überspitzen Erzählungen - ich arbeite nebenher mit Webdesign/Websiteerstellung und habe diese Dinge im direkten Umfeld erlebt.


Datenschutzerklärung | Der Leser muss darauf hingewiesen werden


Nutzt jemand Analytics, Facebook, Google+ oder Adsense auf seiner Seite, so muss der Leser auch darauf hingewiesen werden. Dazu gibt es gute vorgefertigte Disclaimer auf e-recht24, die man mit entsprechendem Hinweis - ja, auch hier geht kopieren nicht einfach so - genutzt werden dürfen ;o)

Aber auch hier sollte man sich eigene Gedanken machen und nicht irgendwo blind von anderen Seiten kopieren, denn manchmal passt der Text gar nicht zum eigenen Projekt und dann wird`s mitunter peinlich. Nur so als Tipp am Rand.


Grundsätzlich gilt...


...die eigenen Ideen sind das, was jemanden ausmacht. Der eigene Stil, die eigene Weise und das, was man selbst erschaffen hat und nicht das, was man woanders einfach kopiert und als sein eigenes ausgibt. Es kommt früher oder später doch irgendwie raus und so ein Imageschaden ist nicht so angenehm, denk ich.

Nur als Hinweis: Es gibt sogar Dienste, die man kaufen kann, die nach dem eigenen Content suchen und diejenigen anzeigen, die den gleichen Text oder die gleichen Bilder verwenden. Es kommt also auf jeden Fall raus und die Blöße sollte sich niemand geben. :o)

Es war mir ein inneres Bedürfnis, das mal loszuwerden und ein paar sehr wichtige Tipps zu geben. Denn keiner von uns hat wirklich Bock, Post vom Anwalt zu bekommen! Und schon gar nicht, horrende Strafen zu zahlen.

Amen :o)


Kommentare:

  1. Hach, das kenn ich bei mir würden auch schon bilder und ganze texte geklaut -.- ich finds absolut schrecklich, vor allem, wenn sich die leute dann auch noch mit dem erfolg krönen :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es!
      Und wenn man sie dann drauf anspricht, werden sie auch noch unverschämt, das ist das Beste dran.
      Wir sitzen ja auch nicht mit lauter Langeweile da und klauen alles zusammen, was uns gefällt...

      Löschen
  2. Ein wunderbarer Blogpost von Dir!!!!

    Traurig das man Leute noch immer darauf hinweisen muss dass es verboten ist. Ich frage mich ja dabei ernsthaft - was ist an Copy Paste bei denen das Bloggen? Die sollen ihre eigene Rübe mal anstrengen oder es sonst einfach sein lassen.

    Amen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tine, das musste mal raus ;)
      Du hast so Recht, wenn man selbst keine Ideen hat, dann sollte man halt nicht bloggen.

      ;)

      Löschen
  3. Ich finde es gut, dass du das ansprichst! Das ist echt eine Frechheit, wenn sowas passiert. Wie hast du es denn raus gefunden, dass man deine Texte und Bilder geklaut hat? Es würde mich nämlich mal interessieren, ob man meine Sachen auch schon geklaut hat.
    Zu dem Namen und der Adresse. Ich versteh nicht ganz, wieso man daa haben muss. Um zu beweisen, dass man alles selbst macht? Ich führe ja den Blog mit meiner Freundin zusammen, auch wenn ich mehr aktiv bin als sie. Jedoch haben wir im Impressum ihren Namen (aber nicht vollständig), aber keine Adresse. Wer braucht denn die Adresse?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt Seiten, die man benutzen kann, um seine eigene Seite zu prüfen, ob es irgendwo die gleichen Texte gibt. Zum Beispiel.

      Das ist aus dem Grund, weil das Internet wie gesagt nicht rechtsfrei ist. Und aus diesem Grund muss - die Betonung liegt auf muss - eine ladungsfähige Adresse, wie oben beschrieben, vorhanden sein. Sonst wird es teuer.

      Jemand, der es nicht gut mit einem meint, kann die Seite auch bei einer bestimmten Seite melden und dann kriegt man in jedem Fall Post vom Anwalt. Müssen sie die Daten noch herausfinden - und das tun sie - wird es um so teurer :/

      Löschen
    2. Dann werde ich später mal gucken, was das Internet mir da rausspuckt.
      Okay Danke fürs Erklären :) Da muss ich wohl noch mal mit meiner Freundin reden, denn keiner von uns will Tausende von Euros bezahlen :/

      Löschen
    3. Ja, das ist wirklich super wichtig - ich finds auch nicht besonders toll - aber es bleibt einem nichts anderes übrig :(

      Löschen
  4. Das ist echt ärgerlich, wenn das passiert.
    Aber was ich mich jetzt frage, wie stellt ihr das fest? Durch Zufall oder gezielte Suche?

    Liebe Grüße
    Liz von FabulizBeauty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beides...ich werde auch angeschrieben und drauf aufmerksam gemacht.

      PS: Kannst du deinen Link bitte weglassen, ich schau mir die Blogs auch so an ;) Danke!

      Löschen
    2. Achso ok. Wenn Bilder geklaut werden ists natürlich noch viel auffälliger als Texte.

      Okay sorry, schreibe das immer dazu, damit man 'Liz' auch zuordnen kann :)

      Löschen
    3. Bei Texten ist eben die Gefahr von Duplicate Content gegeben, und dann merkt man es meist selbst schnell, weil der Post dann nicht gelesen wird. Und das ist dann doof :(

      Löschen
    4. Ja kann ich verstehen. Ich frage mich immer aus welchem Grund man sowas kopiert ... wenn mir was super gefällt und ich es auf meinem Blog zeigen will, dann verlinke ich den entsprechenden Blog wo ich es her habe, damit meine Leser wissen woher dieses tolle Foto oder der tolle Text stammt.

      Aber naja, Abschreiber gab es ja schon immer. :(

      Löschen
    5. Ja klar, aber nur weil es sie schon immer gab, ist es nicht erlaubt, es zu machen ;)

      Löschen
  5. Bei mir wurden auch schon Fotos und Text geklaut. Teilweise ganze Berichte 1 zu 1 kopiert. Wenn mir dies noch einmal passiert, gibt es sofort eine Rechnung. Wer so dreist ist, der soll richtig schön zahlen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das kann ich so gut nachvollziehen - ich hab es wirklich ganz oft gemacht, dass ich die Leute angeschrieben habe. Aber irgendwann hat man da auch keinen Bock mehr drauf...

      Löschen
    2. Naja, was heißt kein Bock mehr.
      Es wäre dein gutes Recht gewesen, diese Leute sofort abzumahnen. Schön mit einem vierstelligen Betrag.
      Sie nutzen schließlich Fotos / Texte ohne Erlaubnis, also muss für die Nutzung nachträglich gezahlt werden..

      Da bin ich wirklich Arsch.. :D

      Löschen
    3. Ich weiß, und du hast eindeutig Recht. :)

      Löschen
  6. Ich finde den Post echt gut!
    Mich nervt es schon wenn jemand bei einer Preview LE meine Meinung am Schluss kopiert.
    Bei mir ist es noch nicht so oft vorgekommen, aber bei dir kann ich mir das echt gut vorstellen..
    Es gibt einen HTLM Code bei dem man keine Bilder oder Texte kopieren kann, ich weiß nicht ob das vielleicht etwas für dich wäre. Ich habe den Beitrag bei CopyPastLove gesehen, hatte aber noch keine Zeit. (Ich will mich nicht beeilen und dann etwas falsch machen :b)

    Liebe Grüße
    Ella :)

    & noch glückwunsch zu deinen 900 Lesern ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nur eine Rechtsklicksperre (und doof, wenn es um Gewinnspiele geht).
      Wenn man sich aber im Browser auskennt, kann man die auch umgehen - also eher sinnfrei ;)

      Ich danke dir, Liebes :*

      Löschen
  7. Echt toller Post :)
    Das ist doch wirklich ärgerlich, dass man das noch extra sagen muss, dass Bilder-/Textklau illegal ist. Du warst nicht die erste Bloggerin in diesem Jahr, von der ich Beschwerden gehört habe (aber sooo lieb von dir, das ganze Thema aufzuwühlen und Tipps zu geben! ;))
    Was ist denn noch der Reiz am Bloggen, wenn man seine Bilder und Texte zusammenklaut? Das macht doch gar keinen Spaß mehr. Ich glaube jeder Blogger kennt den Druck, regelmäßig Interessantes posten zu wollen, aber selber probieren, fotografieren und schreiben ist halt auch Arbeit und man bekommt nicht mal eben so auf 1000 Leser oder so... ganz ehrlich: wer sich seine Posts zusammen klaut, dem liegt doch gar nichts am eigenen Blog und ist nur auf "Fame" und Samples aus...
    Super, dass du diesen Post hier verfasst hast <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es musste auch einfach mal gesagt werden, weil einige scheinbar glauben, im Internet alles tun und lassen zu können was sie wollen, ohne belangt werden zu können. Dem ist nicht so. Das sollte jetzt klar sein ;)

      So ist es, diejenigen haben es nur auf Samples abgesehen und nichts mit Leidenschaft für Kosmetik und Schreiben am Hut.

      Danke, Liebes :*

      Löschen
  8. Toller Beitrag!
    Mit sowas hatte ich früher mehr Kontakt, noch ist mein Blog wohl zu klein um kopiert zu werden (hoff ich zumindest :D). Damals allerdings (Fanpages :D) wurden auch verschiedene Texte und Bilder von mir geklaut und es wurde sich geweigert die Bilder runter zu nehmen. Damals war ich auch noch wesentlich jünger und Dinge wie Anwalt sind mir natürlich nicht in den Sinn gekommen, deshalb hab ich mich einfach nur furchtbar machtlos dagegen gefühlt. Gottseidank ist man das jetzt nicht mehr!
    Ich finde es so traurig, wenn man es "nötig" hat kopierte texte zu "bloggen". Wozu tut man das dann? Wieso schimpft man sich dann Blogger, wenn man keinen eigenen Content leisten kann? Mir fehlen da die Worte, ich kann das nicht verstehen. Dabei sollte es doch eigentlich ein Ausdruck von einem eigenen Hobby sein und eine Möglichkeit sich mit Leuten auszutauschen, die das gleiche Hobby haben, egal ob nun Kosmetik, Fotografie oder Kochen.
    Toller Beitrag, sowas muss auch wirklich gesagt werden, du hast es auch noch auf eine sehr sympatische Art gemacht :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich super traurig, denn man zeigt ja damit nicht nur, dass man selbst scheinbar nicht in der Lage ist zu denken, sondern verärgert auch noch andere damit und so blamieren sollte man sich nicht.

      Das beste war, dass mich jemand anschrieb und gefragt hat, ob ich den Blog bei mir vorstellen Würde. Ich hätte es gemacht, war schon dabei alles zusammen zu suchen und habe dann gesehen, dass die PR-Seite kopiert und weitere Texte in den Posts ebenfalls geklaut waren. Wie dreist ist sowas?

      Danke Liebes, ich wollte nett bleiben - und hoffe, es ist mir gelungen ;)

      Löschen
  9. Ein wirklich sehr interessantes und wichtiges Thema, gut dass du uns informierst! Ich hab grad auch noch mal über mein Impressum geschaut und muss hie und da auch noch was ändern und aktualisieren. Wie hast du die kopierten Texte denn gefunden? Einfach Phrasen gegoogelt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt da bestimmte Seiten, die man mit seinem Link füttern kann. Phrasen googlen geht aber auch.

      Löschen
  10. Super Post Nana. Du gibst dir immer soviel Mühe und bloggst mit Leidenschaft. Traurig dass einige einfach klauen.
    Dass du es hier so offen und ehrlich ansprichst und dazu noch alles erklärst finde ich total toll.
    Drück dich...:-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich als altes Mädel muss ja auch Aufklärungsarbeit leisten :D

      Danke Süße, drück dich zurück! :*

      Löschen
  11. Wie kann man nur so dreist sein! Und dann auch noch für Wettbewerbe, Sachen einfach klauen!
    Grr das macht mich echt sauer.

    Wer zu blöd ist selbst einen eigenen Text zu schreiben oder schöne Fotos zu schießen, der sollte keinen Blog führen.
    Und Dir dann noch blöd kommen? Anzeige sofort, da versteh ich keinen Spaß.

    Und jetzt zum runter kommen einen schönen heißen Tee *dir auch einen hinstell* wooza

    Ganz liebe Grüße
    Iwi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Iwi, nicht ärgern Liebes :)
      Aber ich weiß genau, was du meinst. Das ganze ist auch schon ein paar Tage her, aber heute kam wieder eine unfreundliche Mail und darum dachte ich, schreib ich mal was dazu. Die "Diebe" werden wissen, wer gemeint ist...

      Hab einen schönen Abend!!

      Löschen
  12. Wie dreist ist das denn, einen ganzen Blog zu kopieren? Oo
    Wie hast du das denn rausbekommen?

    Bei mir war eine mal so dreist, ein Bild (Higheels) von meinem Blog zu klauen, dann einen eigenen Post dazu zu schreiben a la "ich war heute bei Deichmann, dort habe ich mir diese Schuhe geholt" und dann noch bei mir zu kommentieren...
    Da ich mir bei jedem fremden Kommentar den dazugehörigen Blog immer anschaue, ist mir der frisch hochgeladene Post dann auch gleich ins Auge gesprungen...
    Als ich sie dadrauf aufmerksam gemacht habe, dass die Schuhe zwar schön sind, sie aber sie bitte das Bild entfernen soll da es sich um ein Bild von mir aus meinem Blog handelt, hat sie ihre Seite gesperrt..war mir letztendlich auch recht, aber erst Bilder klauen und so doof sein, bei der Person von der man die Bilder geklaut hat dann auch noch zu kommentieren...das Grenzt ja schon an dämlichkeit hoch 10 :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wurde teilweise angeschrieben und drauf angesprochen...dann guckt man auch mal weiter.

      Das ist wirklich dreist und solche Menschen sind dann wirklich selbst schuld, wenn sie Post vom Anwalt bekommen. Denn dreister geht es ja kaum noch. Frechheit!

      Löschen
  13. wie findet man eigentlich heraus, ob die eigenen bilder geklaut werden?
    ich weiss nicht, ob mir das schon passiert ist, ich hör das immer wieder, aber ich frag mich immer wie man das nachvollziehen kann.
    haben dich leserinnen drauf aufmerksam gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich wurde auch von Leserinnen aufmerksam gemacht und man kann Bilder auch suchen und sieht dann, ob es nochmal auftaucht.

      Löschen
  14. Wirklich sehr interessant und toll geschrieben! Bei Instagram hab ich auch schon eine gehabt die Bilder von mir aus einer Schminkaktion als ihr Profilbild ausgegeben hat. Wäre mir nicht aufgefallen, wenn ich nicht ab und zu mal schaue, wer meine Bilder liked und mir folgt...

    Ich hab deinen Post in einem meiner Reiter verlinkt, da hab ich angefangen interesante Posts zu verlinken, z.B. zum Thema Bloggen. Wenn ich es wieder entfernen soll, gib mir bescheid. ;o)

    Schönen Abend dir noch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich eine Frechheit, insbesondere auch bei IG! Da würde ich wohl auch nicht lang fackeln...

      Dankeschön, das ist sehr lieb von dir und ich hoffe, dass viele diesen Post lesen werden und sich nochmal überlegen, irgendwo zu kopieren!

      Dir auch!

      Löschen
    2. Vorallem wie will man da denjenigen anschreiben? Wollt mich mal bei Instamessage anmelden, doch da ich nach der Anmeldung bei IG mein PW nicht nochmal eingeben musste, ist es mir entflogen..doch heißt ja nicht, dass derjenige auch da ist. Hab dann ein Screenshot gemacht und gepostet, da sie ja mein Follower war/ist hat sie das Bild gesehen und dass sie es doch entfernen soll auch, danach hatte sie ein anderes (was auch eher geklaut aussah)...
      Sehr heißes Thema, was angesprochen werden muss

      Löschen
    3. Das ist echt eine miese Nummer!
      Aber du hast Recht, wie geht man vor? Maximal bei Instagram melden.
      Oder den Namen googlen, vielleicht hat man da Glück :(

      Löschen
  15. Hach Süße, ich glaube dazu muss ich nicht mehr all zu viel schreiben ;) Bilder klauen und Wasserzeichen entfernen geht mal gar nicht oder ganze Texte zu kopieren - oh man, dann sollte man das echt das Bloggen sein lassen!

    Vielleicht könntest du mir ja mal erzählen, wenn wir uns treffen, auf welchen Seiten man gucken kann, ob Bilder oder Texte auf anderen Seiten geklaut worden sind! Mir geht es vor allem um meine Bilder!!!

    Ich drück dich Süße :*:*:*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mach ich gern - es ist doch sehr interessant, was man da teilweise so entdeckt!
      Vor allem auch von Leuten, die man 'kennt'...das finde ich dann schon heftig (Beispiel Antwort bei Obstgartentorte, oben) :/

      Ich drück dich zurück :* :* :*

      Löschen
    2. OK?! Also du wolltest eine Seite vorstellen und hast gesehen, dass da Texte kopiert worden sind?! Na ich bin mal gespannt was du alles zu erzählen hast wenn wir uns treffen! Ich habe den Eindruck, da reichen die 7 Stunden nicht aus :)

      Löschen
    3. So ist es, sie hat mich gefragt und beim lesen habe ich dann meine Texte gefunden.
      Nee, das glaub ich auch, dass die Zeit wirklich knapp wird ;)

      Löschen
  16. Ohaaa das hört sich echt Krass an o.O mir ist das noch nie
    so aufgefallen außer das man Ideen von Bildbearbeitung übernimmt
    oder sich anschaut und abändert, aber originale Bilder oder texte kopiert
    ist mir nie aufgefallen....
    das ist schon echt krass ...
    dann habe ich mal eine frage, wenn ich dich in einem Post verlinken würde,
    eher deinen blog bzw. einen beitrag wäre das für dich okai oder auch
    wieder so ne Sache für dich das du es nicht möchtest?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frage versteh ich nicht ganz?
      Meinst du Bilder und Text zu nehmen und dann einen Link zu setzen, oder wie meinst du das?

      Löschen
    2. Also du hast doch mal über diese Merz Dragees geschrieben und dadurch habe ich angefangen die zu testen und wollte auch drüber berichten und ein Link zu deinem blog und dem bericht setzen und nur vllt in Anführungsstrichen ein teil deines Fazit unter Fräulein ungeschminkt sagt dazu:.... schreiben und in klammern Quelle:www.fraeulein-ungeschminkt.de schreiben...
      wäre das okai für dich?

      Löschen
    3. Klar, wenn man die Quelle angibt und den Text als "Fazit" markiert, ist das gar kein Problem - andere haben es ja als ihren eigenen Text ausgegeben, das ist dann was anderes ;)

      Löschen
    4. Jaaa das ist echt nicht schön :/ ich hoffe das mir das nicht i.wann passiert =x
      Okai, ich frage lieber vorher nach ^^ sicher ist sicher ^^

      Löschen
  17. Sehr schön, dass das endlich mal jemand anspricht. Eine Frage... Darf ich das oberste Bild benutzen? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich baue grad eins für die Sidebar, wenn dir das reicht, kannst du es dir gleich kopieren.
      Ansonsten setz ich nur schnell mein Wasserzeichen oben ein - Bild ist ja selbst gebastelt ;)

      Löschen
  18. Puh, ich muss ja gestehen, dass ich das Thema Impressum bis jetzt auch immer gekonnt ignoriert habe...
    Aber irgendwie finde ich die Vorstellung echt krass, wegen sowas Geld zahlen zu müssen...nur weil ich der Öffentlichkeit nicht meine Adresse verraten möchte! Ich habe ja noch nicht mal Fotos meines kompletten Gesichts auf meinem Blog :D
    Naja egal, vielen Dank, dass du so genau darüber informiert hast, habe mich direkt ums Impressum gekümmert :D

    Aber die Sache mit dem Bilder- und Textklau... sowas gehört doch irgendwie auch zur Erziehung, meiner Meinung nach! Bilder sind ja auch nichts anderes als materiell greifbarer Besitz, und Texte hat man ja auch in der Schule schon nicht abschreiben und als eigene (Hausaufgaben zB) ausgeben dürfen...

    LG, Meike :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ja auch nicht die Öffentlichkeit, der du deine Adresse zur Verfügung stellen sollst, du musst nur ladungsfähig sein - für eventuelle Anwalts-/Gerichtsschreiben - und das geht nur so. Eben weil das Internet nicht rechtsfrei ist, viele das aber glauben.

      Ja, leider scheint das einigen nicht klar zu sein und Text-/Bildklau wohl "normal" :/

      Löschen
  19. Ich habe zwar keinen Blog, aber mir ist sowas schon mal mit meinem Facebook Profilbild passiert. Das hat auch irgendjemand geklaut und damit auf einer pornographischen Seite einfach ein Profil erstellt. Es war zwar "nur" mein Gesicht, aber ich fand das trotzdem nicht gerade lustig, zumal es ein Bekannter von mir gesehen hat und der dachte, dass ich mich wirklich dort angemeldet habe und es mir jetzt nur peinlich ist, es zu zugeben. Ich musste mich dann erstmal erklären und danach war es ihm natürlich peinlich, weil ich jetzt weiß, auf welchen Seiten er sich so rumtreibt. Nachdem er den Dieb angeschrieben hatte, wurde das Profil glücklicherweise sofort gelöscht. Aber die ganze Geschichte war trotzdem sehr unangenehm und man kann einfach nur den Kopf über solche Leute schütteln. Welcher normal denkende Mensch macht den sowas bitte und was bringt es, sich mit anderen Feder zu schmücken, sei es indem man Texte kopiert oder Fotos benutzt. Einfach nur einfallslos und dumm!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist richtig heftig und alles andere als ein "blöder Witz"!
      Sowas möchte ich niemals erleben müssen, und ich bin froh, dass du es so schnell lösen konntest. Nicht auszudenken...

      Löschen
    2. Ich war auch froh, dass alles quasi schon vorbei war, als ich davon erfahren habe. So etwas wünscht man echt keinem! Ich hoffe auch, dass mir sowas nicht noch einmal passiert. Aber das Problem ist, dass man sich ja leider auch nicht wirklich davor schützen kann, denn ich möchte auch nicht auf ein Profilbild verzichten, nur damit es keiner klauen kann.

      Löschen
    3. Da hast du allerdings recht - ich drück dir ganz fest die Daumen. Denn wie du schon sagst, wirklich schützen kann man sich leider nicht :(

      Löschen
  20. Super Post - es würde mich auch ärgern, wenn jemand meine Bilder oder Texte klaut. Sowas ist einfach total daneben. Und verstehen kann ich es auch nicht. Entweder hab ich lust zu bloggen, dann mach ich auch was eigenes draus, oder eben nicht, dann lass ichs halt.

    LG!

    AntwortenLöschen
  21. Ein sehr interessanter Post! Wirklich ärgerlich und schade, dass so etwas passiert. Da investiert man selbst so viel Mühe und Liebe in Bilder und Text, und jemand anders macht sich einen Lenz und kopiert einfach ganz dreist!? Unglaublich...
    Verlinken ist etwas ganz anderes, ich lese gerne verschiedene Meinungen zu einem Produkt, und es ist ja auch schön, wenn beim Bloggen ein wenig interagiert wird - aber klauen? Ne, das geht ja mal gar nicht.
    Außerdem, aufmerksame Leser merken so etwas oft, jeder hat doch einen eigenen Schreibstil!
    Ich hoffe für dich, dass so etwas nicht mehr vorkommt, und wünsch dir noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Evelyne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, Verlinkungen sind was ganz anderes. Wenn aber jemand deinen Text nimmt und als seinen ausgibt, dann ist das nicht mehr lustig.

      Danke dir, ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Abend :)

      Löschen
  22. Schön, dass du das Thema mal ansprichst. Ich finde es eine Unverschämtheit, wenn einfach Bilder und Texte geklaut werden. Mir ist es bisher erst einmal aufgefallen, dass ein Bloggerin ein Bild von mir verwendet hat. Es tut mir ja nicht weh, aber wie du schon geschrieben hast, man steckt einfach so viel Arbeit hinein und andere machen sich es leicht und klauen die Bilder oder Texte einfach. Aber wie sagt man so schön fakers gonna fake..

    Liebste Grüße :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, ich mein, wenn sie mindestens fragen würden, sähe das alles nochmal anders aus. Aber einfach nehmen? Das geht gar nicht! Und es ist einfach nur dreist!

      Viele Grüße zurück :*

      Löschen
  23. Huch ernsthaft jetzt??? Ja krass hey. Also das ist schon echt heftig wenn man wonaders seine eigenen Texte und Bilder wieder findet. Geht halt mal gar nicht sowas. Ich speicher mir ja echt gerne mal n Bild von nem Blog ab wenn mir was gut gefällt an nem Outfit oder mal ein tolles Nageldesign irgendwo dabei ist. Aber das speicher ich dann ausschließlich für mich. Ich glaub da gehts aber ganz schön zu im WWW. Hab letztens auch eine bei KK angeschrieben die als Profilbild ein foto von na bekanntem US-Bloggerin drin hatte. Sowas geht nicht! Das mit den Fotos auf der FB-Timeline wusste ich allerdings noch nicht. Aber ich hab das auch schon einige Male beobachtet jetzt dass Bloggerinnen Probleme mit Anwälten bekommen haben. Das hat echt nen ganz neuen Markt eröffnet :-D
    Das mit dem Impressum war auch was, was mir lang Sorgen bereitet hat. Ist halt nicht sooo cool, wenn man da seine Anschrift preis geben muss, weil das in der heutigen Zeit doch echt irgendwo gefährlich ist. Gerade wenn man alleine lebt ist das echt so ne Sache. Aber gut, lässt sich halt nicht vermeiden. Vermittelt einem aber immer so ein mulmiges Gefühl! So oder so ein toller Text! Muss dir zu 100% recht geben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find das auch sau doof, dass ich meinen Klarnamen angeben muss, aber die Gesetze zwingen einen halt dazu. Und ich versteh das vollkommen, dass du da ein mulmiges Gefühl hast. Ich finde das auch nicht so prickelnd. Man weiß ja nicht, was da draußen für Menschen rumrennen...

      Klar, ich speicher mir auch mal Bilder - aber für mich und nicht, um sie auf meinem Blog als meine auszugeben.

      Ich danke dir! War mir auch eine Herzensangelegenheit, mal zu schreiben.

      Löschen
  24. Klasse dass du das Thema ansprichst, denn ich habe in letzter Zeit einige "Plagiats"vorwürfe mitbekommen, allen voran eine amerikanische Youtuberin, die tausende Abonnenten hat, denen sie fleißig geklaute nageldesigns als ihre eigenen ausgibt. Stolpere auch oft über Designs, die eins zu eins übernommen wurden (vor allem fällt mir das auf Instgram auf!), und da bekommen Leute dann Aufmerksamkeit und Lob - nicht für das tolle Design, sondern für ihre tolle Klauaktion. Mit den Blogtexten und Bildern macht man sich eben immer eine Menge Mühe, und dann ist es eben ärgerlich, wenn ein anderer diese Arbeit einfach mit Füßen tritt. Ganz schockiert bin ich gerade darüber, dass jemand sogar ein geklautes Bild, getarnt als sein Eigenwerk, bei dir eingereicht hat - sowas geht einfach absolut gar nicht!!
    ich werde mir jetzt auch zum Impressum nochmal Gedanken machen, bisher habe ich Adresse weggelassen, da ich als angehender Lehrer einfach auch "angreifbar" bin, wenn ich meine komplette Anschrift im Internet preisgebe. Aber wenn es ein Muss ist, dann werd ich das nochmal überdenken müssen...

    Einen schönen Abend meine Liebe :***

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kenn ich zu gut. Schön geklaut, und dann als seines ausgegeben und feiern lassen - ganz klasse. Solche Menschen....ohne Worte.

      Das mit dem Impressum lege ich dir wirklich sehr ans Herz, auch wenn ich es absolut nachvollziehen kann. Aber der Gesetzgeber hat da ganz klar gesagt, dass es Pflicht ist :/ Es gibt auch leider keine Alternative, sonst hätte ich sie vorgeschlagen...

      Dir auch, Liebes :* :*

      Löschen
  25. Super Beitrag, Nana! Mich würde das ganze auch total ärgern. Trotzdem triffst du bei Kritik immer den richtigen Ton - Respekt dafür! Ich hoffe, dieser Blogpost wirkt nachhaltig.

    AntwortenLöschen
  26. Danke, dass du das Thema wieder auf den Tisch bringst! Von Zeit zu Zeit müssen einige Leute eben immer wieder dran erinnert werden. Hab das vor ein paar Jahren schon einmal mitbekommen - weshalb ich mich dann auch ein wenig zurück gezogen hab, weils da wirklich heftig zuging und somit auch das Lesen der Blogs nicht mehr so viel Spaß gemacht hat, weil da wirklich teilweise Hassparolen in den Kommentaren zu lesen waren :(
    Versteh nicht, warum da so viel Neid dahinter stecken muss .. kann nicht jeder zeigen, was er/sie hat/kann und damit glücklich sein?! Ist doch schön, die Ergebnisse Gleichgesinnter zu bestaunen, daraus zu lernen und daran zu wachsen ..
    Bild- und Textklau geht mal gar nicht! Das muss ich wirklich total unterstützen und mMn sollte auch jeder RICHTIG dafür abgestraft werden! *böse guck*
    Das mit dem Impressum is auch so eine Sache .. klar is es mittlerweile Pflicht und ich muss mich da jetzt wohl endlich mal selbst an der Nase nehmen ;)
    Danke dir jedenfalls, dass du dieses ernste Thema allen nochmal in Erinnerung gerufen hast - vl bekehrt es den einen oder anderen Mopser ja doch .. (die Hoffnung stirbt zuletzt *gg*)
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neid ist immer dabei, egal was jemand macht - damit musste ich mich auch schon konfrontiert sehen. Man missgönnt einem sehr schnell etwas. Leider.

      So etwas wird richtig abgestraft, man muss sich nur an die richtigen Stellen wenden - und das soll denjenigen endlich klar werden, die munter "klauen".

      Sehr gern geschehen, ich hoffe, es bringt was!

      Löschen
  27. Danke für Deinen ausführlichen Beitrag. An den Kommentaren sieht man, dass Du damit sehr viele wachgerüttelt hast. Für Dich ist es natürlich sehr ärgerlich, es ist ein ganz mieses Gefühl, wenn man beklaut wird. Bei mir waren es bisher "nur" Fotos aus eBay Auktionen, aber auch da verstehe ich keinen Spaß und der Brief vom Anwalt kommt sehr schnell.

    Wozu ein Impressum nötig ist, kann man an Deinem Beispiel sehr gut erklären: Wenn die klauende Dame eines hat, kann Dein Anwalt sie gleich anschreiben, hat sie keines, dauert es länger, sie ausfindig zu machen (über den Provider etc) und so wird es noch teurer für sie.

    Ich verstehe alle, die sich scheuen, ihr Gesicht im Internet zu zeigen oder ihre Adresse zu veröffentlichen, aber OHNE IMPRESSUM KEIN ÖFFENTLICHES BLOGGEN - es gibt Anwälte die sich nur darauf spezialisiert haben, solche Blogs zu suchen und dann zu kassieren. Das sollte jedem klar sein und deshalb ist Dein Beitrag so wichtig!

    Danke für Deine Mühe und liebe Grüße zu Dir!

    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe erst gedacht, dass es sowieso keine Antworten drauf geben wird ;o)
      Geklaut ist geklaut, egal wo! Und gerade bei ebay find ich sowas gar nicht witzig.

      Es steht ja oben drin - die Adresse muss ladungsfähig sein, und das bedeutet es eben, wenn man Post vom Anwalt bekommen soll.

      So ist es und das vergessen einfach zu viele.
      Ohne Impressum KEIN Blog! Hab ich oben auch geschrieben, dass es ganze Kanzleien für so etwas gibt ;)

      Danke dir für deine lieben Worte!

      Löschen
  28. Gut dass du das alles mal zum Thema machst ^^ Ist ja ekelhaft was sich manche Menschen erlauben ..

    AntwortenLöschen
  29. Toller Post und riesen Sauerei, dass es das immer wieder gibt! Ich kann nicht verstehen was in solchen Menschen vorgeht! Echt traurig!

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nana,

    ein sehr ernst zu nehmendes Thema.
    Auch ich war schon "Opfer" solcher Diebstahlgeschichten und genau dieser Satz "Oh Entschuldigung, das wusste ich nicht" kam dann meist.
    Meine Leser sind sehr aufmerksam und sagen immer gleich Bescheid, wo ein Bild von mir aufgetaucht ist. Man fühlt sich ganz hilflos und beklaut. Fassungslos schaut man zu, wie die eigene Arbeit einfach gestohlen und missbraucht wird.
    Bei ebay tauchen sehr oft Produktfotos auf, ich hasse das, weil diese Auktionsplattform solche User einfach nicht ahndet. Ich muss mich jedesmal selbst darum kümmern, dass Fotos entfernt werden. Hammer, echt!

    Bei Texten ist es nicht minder schlimm, weil er genau wie Fotos viele Gefühle und Ideen, die im eigenen Kopf entstanden sind enthält.

    Ich bearbeite meine Fotos nun auch immer, indem ich meinen Schriftzug einfüge, da ich ihn aber wegen der unschönen Wirkung nicht mitten aufs Bild haue, könnte man ihn einfach unten abschneiden.

    Hach, ich könnte mich dermaßen in Rage reden (schreiben) , muss mich jetzt erst einmal ablenken. Trotzdem dankeschön für dieses heikle Thema...

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Tage im TV gesehen, dass es nun verschärfte Gesetze gibt, was dieses Thema anbetrifft.
      Supi.

      Löschen
  31. Guter informativer Beitrag :) weißt du, ob man auch dann ein Impressum braucht, wenn man auf YouTube einen Beauty Kanal hat und dann zb Lieblingsprodukte usw vorstellt? Lg Anna :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auch dort brauchst du definitiv ein Impressum.

      Löschen
  32. Ich kann die Wut absolut nachvollziehen! Wahrscheinlich sieht es für diese Leute so aus, als wäre das alles kein Problem. Vielleicht sei es ein Geben und Nehmen *Kopf in Nacken werf & ironisch lach*.
    Nee, also sowas geht wirklich gar nicht!

    Bei mir brauchts mittlerweile ein wenig Zeit, bis ich Ideen für Texte, etc habe. Da würde ich Amok laufen, wenn ich sehe, dass einer das kopiert hat und als seins ausgibt! Am Allergeilsten wäre es jetzt ja noch, wenn jemand dein "Klauen Verboten" oben mit dem Wasserzeichen klauen würde .. ich würde an der Klugheit der Menschen zweifeln hahahaa.

    Auf dem Blog ist mir das (zum Glück!) noch nicht passiert. Ich gehe mal davon aus, dass es auch an der Leserzahl liegt.
    Allerdings ist mir mal was ähnliches und eigentlich auch mega dreistes passiert: Ich hatte ja halt früher so ne bestimmte Lieblingsband, die ich auch ab und zu getroffen habe und mit denen ich auch Fotos gemacht habe. Vielleicht kennst du ja noch die Plattform "MySpace"?! Jedenfalls hatte ich dort mehrere Fanpages von dieser Band in meiner Freundesliste. Und eine dieser Pages hat sich doch tatsächlich Bilder von Fans geklaut, die Gesichter der Bandmitglieder rausgeschnitten und tausdend Mal ihr Copyright raufgeklatscht?!?! Ich bin fast ausgestickt ...
    Damals kannte ich mich allerdings noch nicht so aus damit. Wwäre es in der heutigen Zeit passiert .. ooooha, da kannste aber glauben, dass die mit ner schönen Anzeige zu rechnen gehabt hätten.

    Aber weißt ja, was ich dazu sage: Das Mindeste, was diese Leute verdient haben, ist, dass man denen nen Kackhaufen vor die Türe setzt xD.

    *knuuutsch*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vermutlich denken die genau das :O

      Ach, ich traue einigen mittlerweile alles zu, da würde es mich nicht wundern :D :D

      Wie dreist kann man sein, sogar dann zu klauen, wenn man mit denjenigen "befreundet" ist und das sichtbar? Das ist doch echt krank! Unglaublich!

      *lach* Gute Einstellung!! :)

      Drück dich, Süße :*

      Löschen
  33. Ich kann dich verstehen, mir ist so etwas zwar noch nicht passiert, was wahrscheinlich auch daran liegt, dass mein Blog noch ziemlich am Anfang ist, aber ich wäre auch sehr wütend, wenn ich auf anderen Blogs meine Bilder oder Texte entdecken würde.
    Ich würde niemals etwas kopieren, weil ich mit meinem Blog schließlich etwas erreichen möchte und dann auf meine Texte, meine Arbeit stolz sein kann. Wenn ich Sachen nur kopiere, könnte ich mich über Leser nicht freuen, da sie dann Posts nicht wegen meiner Art zu schreiben lesen, sondern wegen den Texten von Anderen.
    Ich hoffe du verstehst, was ich meine. ;)
    Lg Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das scheinen allerdings nicht alle so zu sehen und rühmen sich mit dem Erfolg anderer...

      Löschen
  34. Hi, gutes Thema, ich habe darüber auch eine Artikelserie verfasst. Nämlich darüber, wie man geklaute Bilder findet und wie man dagegen vorgehen kann. Schutz gibt es ja nicht wirklich. In der Vergangenheit habe ich mehrmals kostenpflichtig abgemahnt und aktuell habe ich vier Fälle. LG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Holla, vier Fälle aktuell - das ist wirklich heftig! :/ Traurig, wirklich richtig traurig, dass es doch so viele gibt, die "dein" und "mein" nicht zu unterscheiden wissen...

      Löschen
  35. Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass sich die Leute wirklich nicht damit beschäftigen. Als ich meinen Blog gestartet habe, wusste ich das am Anfang auch nicht, da es dann eher eine spontane Entscheidung war. Nach und nach habe ich mich aber in die Thematik reingelassen und mich auch rechtlich (zwar nicht so professionell von einem Studenten :D) beraten lassen. Ich finde es sehr wichtig, denn ich habe keine Lust nachher ewig viel Geld zu bezahlen, nur aus eigener Unachtsamkeit. Ich finde es aber wirklich sehr sehr erstaunlich, dass manchen Leuten das auch einfach egal ist. Wenn man sie aus Nettigkeit darauf hinweist, dass ein Impressum Pflicht ist, sind sie im besten Fall so nett und reagieren gar nicht darauf, im schlechtesten Fall fangen dann die Beschimpfungen an :D Wirklich nervig.

    Ich habe bisher noch nichts entdeckt was von meinem Blog kopiert wurde. Ich muss aber ganz ehrlich auch sagen, dass ich in so einem Fall wohl nicht zimperlich wäre und dann auch gegen die Person vorgehen würde :/ Ich finde es sehr schade, dass sich manche Leute keine Mühe geben, wenn sie einen Blog führen dann sollen sie doch auch selbst Zeit investieren, sonst brauchen sie das doch gar nicht machen :/

    Ich finde es toll, dass du das Thema aufgegriffen hast und hoffe, dass die Leute die Finger von deinen Sachen lassen :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sollte wohl auch etwas härter durchgreifen.
      Bisher habe ich alle noch nett, aber bestimmt, angeschrieben und die meisten haben es dann auch entfernt. Eine ist mir richtig blöd gekommen und war dann auch ausschlaggebend, warum ich diesen Post verfasst habe.

      Sie ist tatsächlich so dreist und hat jetzt auch das neue Layout, das ich umgestellt habe, übernommen. Nur die Anordnung etwas verändert. Ich glaube, so langsam ticke ich aus. Sie hat nun eine letzte private Abmahnung bekommen, danach gibt es Post vom Anwalt. Mir reicht es!

      Löschen
    2. Ich kann mir auch vorstellen, dass ich immer hin und her überlegen würde, weil man bei dem anderen ja auch "Schaden" anrichtet.. Aber sie sind es ja selber Schuld. Du solltest dich dagegen definitiv zur Wehr setzen, vor allem wenn man dann noch dreist wird. Aber reg dich nicht darüber auf, lass das deinen Anwalt regeln und gut ist. Solche Menschen sind die Aufregung gar nicht wert, süße :) ♥

      Löschen
  36. Hallo Nana,
    ein wirklich guter und wichtiger Post! Aber traurig, dass das passiert! Bisher habe ich das bei meinen Inhalten noch nicht bemerkt, habe aber auch nicht aktiv danach gesucht. Welche Tools oder Programme kannst du denn fürs Aufspüren von CopyCats empfehlen?
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde hier öffentlich keine Links/Tools empfehlen, da ich dafür keine Haftung übernehmen möchte.

      Löschen
  37. Ein sehr guter Post! Ich musste es gott sei dank noch nicht miterleben, wie ganze Texte von mir geklaut worden sind, aber Bilder leider schon. Es wird einfach das Wasserzeichen entfernt und das eigene hinzugefügt. Ich hasse sowas! Das mit der Impressumspflicht wollen viele einfach nicht verstehen. Ich hoffe das sie einfach mal abgemahnt werden, dann haben sie den Salat.

    AntwortenLöschen
  38. Wenn ich etwas kopiere und z.B. auf meinem Tumblrblog poste, schreibe ich IMMER den Link der Macherin hin und IMMER sag ich das es nicht von mir ist. Selbst etwas herzustellen braucht Zeit und das weiß ich auch und deswegen verstehe ich Leute total wenn ihnen ihr Text einfach kopiert wird und drunter auch noch nicht einmal drin steht von wem es wirklich ist. Das geht absolut garnicht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man fragt dennoch vorher. Nur weil der Link drunter steht, ist es nicht augenblicklich legal.
      Derjenige sollte darüber informiert werden, ansonsten kann es auch Ärger geben.

      Löschen
  39. Einfach nur perfekt auf den Punkt gebracht !
    Ich finde sowas auch unverschämt.
    Habe mir vor kurzen ( als ich meinen eigen Blog gestartet habe , also vor ca 3 Tagen ) auch darüber Gedanken gemacht.
    Naja man kann halt als erfolgreicher Blogger (du) nur hoffen, dass nichts geklaut wird und das Internet schön abtasten nach kopierten/geklauten Inhalten.

    Liebe Grüße

    Tatjana :-*

    AntwortenLöschen
  40. Vielen Dank, für die Aufklärung, dass ein Bild als Adressangabe nicht reicht. Das war mir vorher nicht bewusst.

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  41. Hey super Text. Ich finde es auch unmöglich dass man das überhaupt erwähnen muss.
    Ich hab eine Frage . Und zwar führe ich ein foodblog und wenn jemand ein Rezept von mir nach macht und dieses dann bei fb postet (in einer Gruppe) und wenn dann nach dem Rezept gefragt wird, wird oft einfach nur mein kompletter Text kopiert. Ohne zu erwähnen von wem das Rezept stammt. Das nervt mich natürlich tierisch. Bisher wusste ich aber nicht wie ich die Person dann darauf ansprechen soll. Will ja auch kein gezicke aber ich möchte nicht dass mein Text dort einfach kopiert und eingefügt wird... Aber das kann ich dann doch von ihr Verlangen oder? Also dass die mich erwähnen bzw meinen Link hinzufügen?!

    LG Nancy

    AntwortenLöschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...