Weihnacht's Giveaway

Benefit The POREfessional Agent Zero Shine | Review

Hallo meine Lieben!

Auf Instagram hatte ich euch die Neuheit aus dem Hause Benefit schon gezeigt - The POREfessional hat Nachwuchs bekommen, in Form von The POREfessional Agent Zero Shine.

Ein Puder welches mattierend, porenverfeinernd, transparent und besonders leicht auf der Haut sein soll.
Ich habe es einige Tage in meine Make-up-Routine eingebunden und auf Herz und Nieren getestet - ob es hält was es verspricht? Das zeig ich euch!


Benefit The POREfessional Agent Zero Shine
benefit San Francisco
Haltbarkeit 12 Monate
31,00 EUR (7g)


Neugierig wie ich bin, habe ich mir das neue Produkt in der Benefit-Linie direkt nach erscheinen gekauft und sofort mit der Anwendung begonnen. Regen hält es nicht stand, aber das schaffen wohl die wenigsten Puder, das kann ich schon sagen. Aber sonst....? Lest selbst ;o)


Die äußere Erscheinung | Benefit The POREfessional Agent Zero Shine



Die Optik erinnert natürlich stark an den großen Bruder von Agent Zero Shine, dem The POREfessional Balm (die Review dazu könnt ihr hier nachlesen), ist lediglich in einem anderen Farbton gehalten und ein wenig kleiner.

Auf beiden Umverpackungen findet sich aber 'Agent Miss POREfessional' wieder, in Action als auch im versteckten Geheimfach mit Koffer und Waffe ;o) Benefit ist ja bekannt für seine außergewöhnlichen, ansprechenden Verpackungsdesigns und in diesem Fall haben sie es wieder geschafft: aufzufallen.

In zwei Sprachen, nämlich Englisch und Französisch, finden sich die Anwendungshinweise auf der Umverpackung. Aber auch für diejenigen, die beide Sprachen ggf. nicht beherrschen, wurde gesagt. Es gibt eine bebilderte Anleitung. Unterhalb der Verpackung finden sich zudem die Hinweise auf den Inhalt, die Inhaltsangabe und Angaben zum Unternehmen. Alles da, wo es hingehört.


Das Produkt | Benefit The POREfessional Agent Zero Shine



Agent Zero Shine selbst passt problemlos in eine Hand, größer ist es nicht.
Betrachtet man es näher, so fällt schnell auf, dass es sich in drei Teile "zerlegen" lässt - abnehmbarer Deckel, Korpus und abdrehbarer integrierter Pinsel.

Auf dem Deckel prangt der Produktname in roten Lettern, auf dem Korpus befindet sich nochmal die Leitfigur der POREfessional-Reihe sowie die Produktversprechen und auf dem Boden, in dem sich der Pinsel befindet, klebt ein Klebchen mit dem Hinweis, dass sich darin der Pinsel verbirgt. Ui! :o)

Also hab ich alles auseinander gebaut und das Puder - welches durch einen drehbaren Mechanismus geschützt wird, statt in den Deckel zu geben, in die Handfläche gestreut (ich les ja nicht so gern Anleitungen, sondern drücke die Knöpfe so lange, bis alles klappt). Es hat einen leicht hautfarbenen Ton, der sich auf der Haut allerdings verliert. Mit dem kleinen Pinsel lässt sich das Puder gut aufnehmen und ebenso gut auf der Haut verteilen. Bis hierhin also alles schick!


Menschen mit schwachem Herzen sollten jetzt nicht weiterscrollen, ich garantiere für nichts. Rechtsansprüche können nicht gegen mich geltend gemacht werden! ;o)


Dat Fräulein ungeschminkt | Die ungeschminkte Wahrheit



Ich glänze von Hause aus nicht sonderlich doll, wenn überhaupt, dann in der T-Zone, da meine Haut ansonsten eher trocken bis sehr trocken ist. Darum sehe ich jetzt - in der ungeschminkten Wahrheit, ich wusste, der Tag würde irgendwann kommen - auch nicht unbedingt aus, wie eine Speckschwarte, aber leichten Glanz kann man auf meiner Haut schon wahrnehmen.


Das Ergebnis | Benefit The POREfessional Agent Zero Shine




Die geschminkte Wahrheit sieht schon anders aus, etwas farbenfroher zumindest ;o)
Abgepudert habe ich mit Agent Zero Shine über der Foundation. Es mattiert deutlich, ist durchaus transparent und auf der Haut nicht zu sehen. Allerdings ist es zum Abpudern unter den Augen nicht zu empfehlen - in meinem Alter hat man (ich) da schon leichte Fältchen und dort setzt sich das Puder ab und hinterlässt einen trockenen Eindruck.

Anfangs habe ich ein leicht ziehendes Gefühl auf der Haut gehabt, so, als wenn ich mich nicht eingecremt habe. Das hat sich gelegt, als ich einfach noch weniger vom Produkt genommen und aufgetragen habe. Seitdem fühlt es sich nicht beschwerend an und "verschmilzt" nahezu mit der Haut, ich habe das Gefühl, ein ebenes Hautbild zu haben.

Bis auf den Tag, als ich in den Regen gekommen bin und das Puder mich gänzlich im Stich gelassen hat, konnte ich es erfolgreich über den Tag tragen, ohne Nachpudern zu müssen. Es nimmt den leichten Glanz für den gesamten Tag und sollte es dennoch dazu kommen, dass man nachpudern muss, ist mit Deckel und Pinsel für unterwegs auch gesorgt.


Das Fazit | Benefit The POREfessional Agent Zero Shine



Ich war etwas skeptisch, da ich sonst kein Puder benutze, um mich zu mattieren oder das Make-up zu fixieren. Bisher habe ich mit Pudern jeglicher Art immer das Problem gehabt, in kürzester Zeit "cakey" auszusehen und das ging gar nicht. Agent Zero Shine hat das zum Glück nicht verursacht.

Es mattiert, beschwert nicht, ist transparent und leicht auf der Haut - alle Versprechen gehalten und auch über den Tag hat man Ruhe vor dem Glanz (wenn man nicht extrem ölige Haut hat, sonst muss man sicher nachlegen). Ob es nun unbedingt viel anders ist, als andere mattierende Produkte und bei wirklich großen, sichtbaren Poren hilft, weiß ich nicht zu beurteilen. Ich werde es gern weiter benutzen, ein Nachkaufprodukt wird es für mich nicht sein, da ich - wie gesagt - nicht all zu sehr glänze. Nichtsdestotrotz habe ich mich mit dem Produkt gut und vor allem vor Glanz geschützt gefühlt.

Operation: Shine Control - check und erfolgreich ausgeführt! :o)

Wie findet ihr das Produkt? Werdet ihr es euch näher ansehen?


Kommentare:

  1. Wow. Was für ein Unterschied Mascara bei dir macht! Nicht, dass du ungeschminkt nicht hübsch bist -das bist du!- aber es ist ein echt großer Unterschied, wenn man sich deine Augen anguckt. Was Mascara alles anstellen kann!

    Nun zu dem Puder. Eine sehr schöne Review, aber da ich mit meinem Manhattan Clearface Powder super zufrieden bin, werde ich mir dieses hier bestimmt nicht kaufen. Ich habe eine kleine Probe hier rum liegen. Falls diese mich soo überrascht, ja okay dann könnte ich mir vorstellen, dass ich mir das Puder mal ansehen werden. Aber im Moment bin ich einfach zufrieden mit meinem 4€ Puder aus der Drogerie!

    Drück dich :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Süße :*

      Da hast du auch vollkommen recht, ich würde es, wie gesagt, auch nicht nachkaufen, weil es sich nicht abhebt ;)

      :*

      Löschen
  2. Ich hatte jetzt den Primer von POREfessional mal probiert, ist nicht so meins. Da ich ölige Haut habe, ist dieses Puder für mich bstimmt auch nix. Die Verpackung ist aber wieder top. Bin sonst leider gar kein Benefit-Fan. Trotzdem schöne Review, danke fürs vorstellen.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber den gelartigen Primer mit einem Puder zu vergleichen, das haut nicht ganz hin ;)
      Gerade gegen ölige Haut soll er ja helfen.

      Gern :)

      Löschen
  3. Ich finde vor allem die Verpackung unglaublich süß :) Da ich kaum Probleme mit Glanz habe, werde ich es mir wohl eher nicht kaufen - obwohl mich Agent Miss Porefessional total anspricht, das Design ist echt wundervoll :D Das mit dem Pinsel finde ich eine tolle Idee, vor allem wenn der Pinsel dann noch gut ist. Und du brauchst dir keine sorgen machen, bei deiner ungeschminkten Wahrheit stirbt schon niemand.. Außer vielleicht weil sie sich denken "aaaah, jetzt ist sie ungeschminkt auch noch so hübsch" und dann in ohnmacht fallen :D

    Liebe Grüße & dir noch einen schönen Tag :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Pinsel hat sich wirklich gut gemacht, hätte ich nicht gedacht :)
      Ach Gott, bist du süß. Vielen lieben Dank für deine Worte *geschmeichelt fühlt*

      Löschen
  4. Die Verpackung ist natürlich wieder der absolute Hingucker! The Porefessional ist auch schon auf dem Weg zu mir und ich bin schon gespannt es zu testen.

    AntwortenLöschen
  5. Also ich war ja ziemlich neugierig auf deine Review zu dem Puder, denn am Tag als es im Shop verfügbar war, war ich auch kurz davor es zu bestellen. Hab es aber erstmal gelassen, da ich lieber in andere Sachen (MAC *hust* ;o)) investiert habe und die Review abwarten wollte.
    Nach deiner Review ist es für mich auch immer noch kein Must Have...den Preis finde ich ziemlich heftig für die enthaltene Menge. Ich benutze momentan das Blended Face Powder von Clinique, das günstiger ist und sehr viel mehr Puder enthält und damit bin ich vollkommen zufrieden. Dank meiner Clarisonic habe ich auch nicht mehr so große Probleme mit vergrößerten Poren und starkem Glanz. Aber für jemand, der damit Probleme hat lohnt sich die Investition evtl. schon.
    Übrigens, mach dir keinen Kopf über die "ungeschminke Wahrheit", Du bist auch ungeschminkt 'ne Hübsche :o) Aber ich finde es schon erstaunlich, wie anders jemand allein durch Mascara/Kajal etc. wirken kann. Hab heute morgen die Mascara vergessen und mich vorhin im Spiegel gewundert, wieso ich so anders aussehe :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das von Clinique klingt super, das werd ich auch mal ausprobieren, nachdem ich meine gesamte Pflege auf Clinique umgestellt habe :) Danke für den Tipp!

      Danke dir *hihi*
      Ohja, ich hab auch einmal die Mascara vergessen und mich total gewundert :D :D

      Löschen
  6. Hört sich auf jeden Fall schon mal gut an, aber ich warte noch auf Berichte von Leuten die mehr glänzen ^^ bei mir ist das nämlich schon häufig mittags wieder das Problem

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe bis jetzt nur den POREfessional getestet, aber da ich sowieso ein gutes mattierendes Puder suche werde ich das wohl ausprobieren, wenn ich das nächste mal in einem Douglas bin der Benefit anbietet :-) ♥

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die wunderbare Review, das könnte echt was für mich sein! Leider habe ich um die Nase herum mit Glanz und sichtbaren Poren zu kämpfen:-(

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Review!
    Aber tatsächlich ein Produkt, dass ich nicht brauche. Ich puder mich sonst nicht ab, ich fange nicht an zu glänzen und brauche glaube ich somit kein mattierendes Produkt.
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich puder mich auch ganz selten ab, aber manchmal sollte ich doch einmal mehr zum Puder greifen :D

      Löschen
  10. Hm, das Puder interessiert mich sehr, aber ich frage mich, ob es auch bei fettiger Haut mattiert, wenn es nur bei trockener Haut keinen Glanz gibt, weiß ich nicht ob das für mich was ist, muss wohl erstmal andere Reviews abwarten, bevor ich es mir zulege.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür ist es ja gedacht ;) Dass es eben auch bei fettender Haut mattiert :)

      Löschen
  11. Och Süße... Das kannst Du doch nicht immer machen ;))) Hast mich wieder voll erwischt und mich super neugierig gemacht auf das Super-Puder ;)) Böses böses Anfixen :DDD
    Ganz tolle Review Liebes <3<3<3
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Abend!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Süße und viel Spaß beim ausprobieren ;)

      Ich drück dich! :*

      Löschen
  12. Was habe ich auf diese Review gewartet :))) Vorgestern hatte ich dann auf einem anderen Blog auch eine entdeckt und irgendwie ist das Fazit genau das Gleiche wie bei dir. Es ist unterem Strich 'solide', aber es gibt auch andere Puder die das wahr machen, was porefessional agent zero shine verspricht und damit ist die Frage, ist es ein Muss?! Auch Jen hatte mir schon geschrieben, dass es ok ist, nicht mehr und nicht weniger. Also werde ich jetzt in mich gehen und überlegen, ob ich die 31€ dafür ausgebe oder eben doch eher nicht! Am Ende wird es wohl so aussehen, dass ich am Benefitcounter stehe und es mir doch holen werde :P
    Danke für deine tolle Review Süße! :*:*:*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ne Maus *lach*
      Schon, als ich deinen Post freigeschaltet hab, musste ich lachen. Weil das genau ich sein könnte und ich es mir so genau vorstellen kann :D :D

      Drück dich :* :*

      Löschen
  13. Allein die Packung! ♥
    und so hübsch wie du ungeschminkt wär ich ja gern mal mit Make Up D:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Liebes, deine Make ups auf IG sind doch allesamt klasse!!

      Löschen
  14. Ich bin gespannt, ich liebe Benefit Produkte!

    AntwortenLöschen
  15. Was du beschreibst, klingt echt toll! Und... naja... es ist Benefit *_*
    Aber ich bin bei manchen Dingen irgendwie dann doch konventionell und mag eben mein Puder mit meinem Pinsel, das ich direkt aus dem Pfännchen auftragen kann... Andernfalls sehe ich die Sauerei schon kommen XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lässt sich eigentlich recht gut und genau dosieren - besser in die Hand, als in den Deckel ;)

      Löschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...