Weihnacht's Giveaway

[Vergleich] Revlon Just bitten Kissable Balm Stain / Astor Soft Sensation Lipcolor Butter / MUA Power Pout

Hallo meine Lieben,

im Lippenstift-Regal, und ganz egal in welchem, greift man ja doch eher vorwiegend zur selben bzw. zu ähnlichen Farben. So geht es auch mir und ich habe - ohne vorher zu schauen - nun drei äußerlich nahezu identische Lippen-Pflegen in Stiftform hier zu stehen.

Da ihr sehr gern Vergleiche lest, habe ich sie nun miteinander verglichen.

Im direkten Vergleich stehen

Revlon Just bitten Kissable Balm Stain '050 Precious'
Revlon Cons. Prod. Corp.
Haltbarkeit k.A.
6,06 EUR (2,7g)

MUA Power Pout 'Rendezvous'
MUA Cosmetics
Haltbarkeit 12 Monate
3,53 EUR (?g)

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter '014 Amazon Chic'
Astor Paris
Haltbarkeit 30 Monate
5,85 EUR (?g)


Die "Verpackung"


Äußerlich gleichen sich die Lippenstifte von der Farbe her, wie ein Ei dem anderen.
Besonders dem MUA Power Pout sieht man an, welches Produkt hier die "Inspiration" gegeben hat. :o)
Dieser ist einen Ticken kleiner, als der Revlon Stift, sonst aber eine 1:1 Kopie.

Vom gesamten Design ähneln sie sich, bis auf die goldene Färbung der Elemente an der Astor Lipcolor Butter.

Auch hier gilt: Die farbige Hülse entspricht dem beinhalteten Kern, so dass man weiß, welcher Nuance der Lippenstift entspricht, ohne den Deckel öffnen zu müssen. Die rosenholzfarbene Hülse verspricht jeweils einen wunderschönen Farbton für die Lippen.


Das Produkt


Schon auf den ersten Blick sieht man, dass sich zwar die Hülsen gleichen bzw. ähneln, auf die Mine hat das allerdings keinen Einfluss gehabt. In diesem Fall kann man sogar sagen, dass sie unterschiedlicher kaum sein könnten. :o)


Während der Revlon Just bitten Kissable Balm Stain in der Farbe '050 Precious' eher in ein beiger Nude-Ton ist, entspricht MUAs Power Pout in der Nuance 'Rendezvous' schon eher dem äußeren Erscheinungsbild. Und auch die Astor Soft Sensation Lipcolor Butter '014 Amazon Chic' hebt sich deutlich von seiner Verpackung ab, statt Rosenholz erwartet einen hier ein dunkles Braun.

Merke: Guck doch lieber erstmal unter den Deckel, denn es steckt nicht immer das drin, was die Verpackung verspricht! (...und das gilt wohl nicht nur für Kosmetik *zwinker*)


Nachdem man mit bloßem Auge die Unterschiede an den Minen schon eindeutig erkennen konnte, sprechen die Swatches das aus, was man schon vermutet hatte und zeigen den deutlichen Unterschied: Hier gleicht sich rein gar nichts mehr!


Konsistenz / Auftrag / Duft

Von der Konsistenz her ist die Astor Lipbutter, die ich euch hier vorgestellt habe, eindeutig die cremigste und im Auftrag am einfachsten. Der leicht vanillige Duft ist unaufdringlich und verfliegt mit dem Auftragen auf die Lippen. Das Tragegefühl ist mehr als angenehm, trägt sich aber bedingt durch ihr buttriges Dasein schnell ab.

Direkt danach folgt der MUA Power Pout, der ebenfalls cremig ist, aber fasst schon zu weich und "glitschig" um damit einen vernünftigen Auftrag  zustande zu bekommen, da er in seiner Hülse zudem zuviel Platz hat und umherwackelt. Hier ist ein deutlicher Minz-Geruch wahrzunehmen, der so manch Einem ziemlich auf die Nerven gehen kann. Auch dieser verfliegt allerdings nach dem Auftrag direkt, hinterlässt aber einen schönen kühlenden Effekt auf den Lippen, zumindest im ersten Moment.

Schlusslicht bildet für mich der Revlon Just Bitten Kissable.
Vielleicht braucht er seine Zeit, um Geschmeidig zu werden, da ich aber nicht zu den geduldigsten Personen gehöre und es zudem auch noch Alternativen gibt, wird es schwer für ihn, in die Favoriten-Liste zu gelangen. Der Auftrag ist anstrengend, man muss schon sehr aufdrücken und wird dann leider auch noch ungleichmäßig. Wie von MUA kopiert, haucht Minze um die Nase, sobald man das Produkt auflegt. Mich stört es nicht, aber auch dieser Duft bleibt nicht lang erhalten.



Farbe / Farbkraft

Ohne Alles

Revlon Just Bitten Kissable '050 Precoius'

MUA Power Pout 'Rendezvous'

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter '014 Amazon Chic'

Leider sieht der Revlon Just Bitten Kissable streifig und unnatürlich auf den Lippen aus, auch der schöne Glanz bleibt hier etwas im Hintergrund. Er trägt sich recht schnell, aber gleichmäßig ab und hinterlässt keinen Stain. Das Tragegefühl ist angenehm, durch den sehr ungleichmäßigen Auftrag allerdings kein wirklich ausführbares Produkt. Denn die Lippen sehen schon beim Tragen irgendwie ausgetrocknet aus.

Der MUA Power Pout sieht zwar sehr nach Rosenholz aus, und auch auf den Lippen direkt nach dem Auftrag bleibt dieser Farbton sichtbar. Trägt sich 'Rendezvous' allerdings ab, sind die Lippen aufdringlich Pink, dank des Stains. Dieser entspricht der eigentlichen Farbe kein Stück mehr. Und ich und Pink auf den Lippen? Och nö!! Dennoch ist das Tragegefühl sehr angenehm. Man zieht hier allerdings öfter nach, um dem pinken Stain vorzubeugen.

Ganz klar mein liebster Ton ist der, den die Astor Soft Sensation Lipcolor Butter abgibt. Auch sie trägt sich durch die buttrige Konsistenz leicht ab, lässt sich aber problemlos auch ohne Spiegel und unterwegs nachziehen. Einen zurückbleibenden Stain gibt es hier aber ebenfalls nicht. Sie ist ganz leicht auf den Lippen und pflegt dabei sehr gut.


Fazit

Es ist nicht alles Gold was glänzt - oder in diesem Fall Rosenholz ;o)
Ich fand sehr interessant, wie unterschiedlich die Produkte aufgetragen verhalten haben und wie sehr sie dann doch von der angenommenen Farbe abgewichen sind. Auf der einen Seite gut, so hat man doch noch mehr Farbauswahl - wenn das Produkt nicht komplett einer anderen Farbe entspricht -, auf der anderen Seite möchte man ja doch die Farbe haben, die man eigentlich erwartet hat.

Besitzt ihr auch Produkte, die sich äußerlich ähneln, dann doch aber ganz anders aussehen? 


Kommentare:

  1. Ich finde den von MUA am Schönsten :o)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte nie gedacht, dass sie soo unterschiedlich sind, wobei die Hüllen sich soo ähnlich sind.
    Aber hier gefällt mir der von MUA am Besten :)

    AntwortenLöschen
  3. und wieder gewinnt die Lip Color Butter von Astor ;)

    LG Bibi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, eindeutig. Liegt aber auch mit an der Form, glaub ich :)

      Löschen
  4. Mir gefällt der MUA auch am besten. Ich habe selber einen Power Pout hier und liebe ihn! Bei MUA könnte ich den ganzen Online-Shop leer kaufen...:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab drei Power Pouts, nutze aber momentan eher die Lipcolor Butters :)

      Löschen
  5. Ich habe Stifte die genauso aussehen aber eigendlich Parfüm zum anmalen sind ^^ Ist ganz witzig :) Werde ich mal vorstellen ^^

    AntwortenLöschen
  6. Ich besitze einige Türkise Nagellacke, die sich schon seeeehr ähneln.
    Wenn ich dann mal wieder einen kaufe und mir dann die, die ich bereits besitze anschaue, könnte man schon sagen ich wäre etwas bekloppt :D

    Dein Vergleich mit unterschiedlichen Produkten finde ich aber eine ganz gute Idee :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bist du genau so verrückt, wie ich?! *hust* :D

      Schau mal hier, recht weit unten :)

      Löschen
  7. Das überrascht mich sehr das die alle so unterschiedlich sind. Am schönsten finde ich die Astor Soft Sensation Lipcolor Butter :) Ich habe selber auch zwei Farben von denen vor Kurzem gekauft und bin sehr überzeugt davon :) Vielleicht werde ich mir 014 Amazon Chic auch noch kaufen :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Amazon Chic hatte ich auch erst beim zweiten Mal im Korb :)

      Löschen
  8. Wirklich ein super Vergleich :-) Ich finde auch die Lipbutters von Astor wirklich total klasse und werde mir wohl noch mehrere Farben zulegen :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag den MUA sehr gerne, muss wohl mal eine Bestellung aufgeben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich stört der Stain, der nicht zur eigentlichen Farbe passt.

      Löschen
    2. Das ist echt schade, würde ihn dir sofort abnehmen :D

      Löschen
  10. Den MUA Power Pout hab ich auch :) Er ist mir für den Alltag auch zu pink, aber ansonsten find ich ihn ganz schön. Der Duft nach Minze ist schon heftig!
    Hmm ich überlege mir auch einen Astor Lipcolor Butter zu holen.... Mal sehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh, die solltest du unbedingt ausprobieren, wirklich ;)

      Löschen
  11. Schöner Vergleich! Ein paar von den Astor Lip Butters möchte ich mir auch holen :)

    AntwortenLöschen
  12. Der von astor sagt mir am meisten zu. Schöner Vergleich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Gesamtbild ist er für mich auch der Beste.

      Löschen
  13. Danke für den tollen Vergleich! Ich möchte mir die Astor Lipcolor Butter auch mal ansehen. :)

    Liebe Grüße
    fairytale123

    AntwortenLöschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...