Weihnacht's Giveaway

[TEST] Gillette Venus & Olaz

Hallo ihr Lieben,

über die Frauenplattform "for me" von P&G wurden 2.500 Testpaare gesucht, die die neuen Gillette Rasierer - Gillette Venus & Olaz und Gillette Fusion Proglide Silvertouch - ausprobieren.


Wir haben uns beworben und hatten Glück!
Wir dürfen die beiden Rasierer für euch auf "Herz und Nieren" testen :o)

Beide Rasierer sind neu im Handel und sollten demnächst überall kaufbar sein.



Der Gillette Venus & Olaz kostet im Handel 12,99 EUR.

Er kommt in einer leichten, irisierenden Umverpackung, welche sich - zu meiner großen Freude - sehr gut Öffnen lässt, durch eine rückseitige Teilung der Verpackung. Zusätzlich gibt es eine leichte Wölbung nach außen, unter die man fassen kann und somit die Umverpackung ganz leicht öffnen kann.




Finde ich eine sehr gute Neuerung, die man bei früheren Gillette Venus mit einem scharfen Messer oder einer Schere selbst vornehmen musste und dabei noch aufpassen musste, sich nicht zu schneiden oder einen Wutanfall zu bekommen, weil die blöde Verpackung sich weigerte, sich öffnen zu lassen :o)




Enthalten sind in der Verpackung


- 1 Klinge mit Rasiergelkissen 

- 1 SoftGrip-Griff
- 1 Halter mit Saugnapf (zum aufhängen in der Dusche)

(Die Klingen gibt es im 3er-Pack zum Nachkaufen für 16,99 EUR im Handel)






Die Klingen sind eine Mischung aus dem Venus Embrace, mit dem 5-Klingen-System und der Neuerung der 2-in-1-Technologie. 

Das 5-Klingen-System soll für eine gründliche, einfache Rasur sorgen - die 2-in-1-Technologie mit dem Olaz-Rasiergelkissen soll für den Feuchtigkeitshaushalt der Haut während und nach der Rasur sorgen.





Da ich allgemein recht trockene Haut habe, hat mich diese Neuerung direkt angesprochen. 

Gestern bin ich dann dazu gekommen, den Rasierer mal *in Action* zu testen und kann euch jetzt davon berichten, wie er so ist.


Der SoftGrip-Griff liegt sehr gut in der Hand, er rutscht nicht aus der Hand wenn Wasser hinzukommt und passt sich gut der Hand an, so dass man zu jeder Zeit einen - Achtung Wortspiel ;o) - festen "Griff" hat.


Die "5-Klingen-Technologie" ist - wie schon beim Embrace - unschlagbar und erfasst auch feine Härchen beim herüberfahren. Er "schmiegt" sich förmlich an die Körperkonturen an, was auch an dem flexiblen Klingenkopf liegen mag.


Durch die Rasiergelkissen wirkt der Klingenkopf etwas klobig (laut Gillette sind sie um 30% größer, als bei den sonstigen Gillette Venus Rasierern), tut aber der Einfachheit der Rasur keinen Abbruch. Die Rasiergelkissen des Gillette Venus & Olaz sind mit den bewährten Olaz-Pflegestoffen angereichert, welche aus folgenden Inhaltsstoffen bestehen:


- Glycerin, welches hier als Feuchtigkeitsquelle dient

- Kokum Butter, rein pflanzlich - um die Geschmeidigkeit der Haut zu erhalten
- Gloss, lässt die Beine verführerisch glänzen
- Petrolatum, sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit in der Haut verbleibt

Um die Rasiergelkissen "einsatzfähig" zu machen, reicht es, sie einfach kurz anzufeuchten und schon spendet der Gillette Venus & Olaz Pflegestoffe und eine Art Rasiergel, die das Benutzen von weiterem Rasiergel oder -schaum unnötig macht.


Beim Gillette Venus SpaBreeze hatte ich immer ein Problem mit dem abgegebenen Produkt des Rasiergelkissens. Es war sehr klebrig und irgendwie "schmalzig", so dass es Fäden zog, wenn man den Rasierer von der Haut nahm. Dieses Phänomen ist beim Gillette Venus & Olaz glücklicherweise ausgemerzt worden und nicht mehr vorhanden.


Alles im Allen ist die Rasur und die Handhabung des Rasierers sehr angenehm und einfach zu handeln - er tut, was er soll und pflegt dabei auch noch die Haut.




Fazit


Der Gillette Venus & Olaz ist eine angenehme Neuerung in der Gillette Venus-Reihe. Er erspart einem die zusätzliche Nutzung von Rasierschaum oder -gel und spendet zusätzlich Feuchtigkeit durch die integrierten Rasiergelkissen.

Da meine Haut jedoch vom Rasieren allgemein sehr trocken ist, reichen die abgegebenen Pflegestoffe nicht ganz aus. Sie ist zwar nicht mehr ganz so trocken wie sonst, aber auf eine Körpermilch bzw. Bodylotion im Anschluss an die Rasur kann ich dennoch nicht komplett verzichten (dies ist allerdings je nach Hauttyp ganz verschieden).

Ich persönlich finde den Gillette Venus & Olaz empfehlenswert und werde ihn sicher gern weiter benutzen!


Wenn sich nun die Ein oder Andere auch für den neuen Rasierer interessiert und 5,- EUR sparen möchte, dem kann ich gern einen 5 EUR-Rabattgutschein zukommen lassen. Einfach eine Mail an mich schicken oder einfach einen Kommentar hier hinterlassen :o)

Eure


Kommentare:

  1. Erstmal herzlichen Glückwunsch dazu, dass du dieses Produkt testen durftest. *neid*

    Ich weiß du hast den Rasierer erst seit einigen Tagen, aber könntest du vielleicht noch etwas zur "Abnützung der Klinge" sagen, was denkst du wie oft muss man die Klingen wechseln?

    LG aus München

    P.S. Du baust da echt grad n hübschen Blog auf. Gerade weil alles noch in seinen Fußstapfen steckt finde ich es sehr sympathisch.
    Ach und Danke für die Möglichkeit 5€ zu sparen. ;))

    AntwortenLöschen
  2. So ganz exakt kann ich wirklich noch nicht sagen, wie sich das mit der Abnutzung der Klinge verhält, würde darüber aber dann nochmal berichten :o)
    Vom jetzigen Empfinden her, ist die Klinge nicht so schnell stumpf zu kriegen - allerdings lösen sich die Rasiergelkissen relativ schnell auf bzw. werden recht schnell kleiner. Aber das werd ich auch einfach mal weiter beobachten und dann berichten.

    Vielen, lieben Dank für deinen tollen Kommentar, ich freu mich riesig darüber :o) Gerade am Anfang ist man auf Feedback angewiesen. Danke ;o)

    Viele Grüße nach München

    AntwortenLöschen
  3. Hi, der Gutschein gilt sicher nicht mehr, oder?

    AntwortenLöschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...