Weihnacht's Giveaway

Astor Perfect Stay 24H Foundation + Perfect Skin Primer

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht, ob es euch genauso geht wir mir, was Foundations anbelangt - ich bin immer wieder auf der Suche nach DER Foundation, die all das vereint, was ich mir wünsche: eine gute, mittlere Deckkraft, eine lange Haltbarkeit ohne zu Verrutschen und ein natürliches, möglichst mattes Finish.
Hört sich eigentlich gar nicht viel an, aber die passende Foundation zu seinem Hauttyp zu finden, die dann diese Kriterien erfüllt... das ist leider gar nicht so einfach!

Neu in der Drogerie gibt es aktuell die Astor 'Perfect Stay 24H Foundation + Perfect Skin Primer' zu kaufen. Ich habe sie getestet, seid gespannt auf meine Erfahrung :)

Astor Perfect Stay 24h Foundation + Perfect Skin Primer

Aufmerksam bin ich auf das Makeup geworden, als ich vor nicht allzu langer Zeit bei dm war, es gab sie als Probegröße zu kaufen - perfekt, um eine neue Foundation zu testen!

An dem Tag des dm-Besuchs war ich irgendwie leicht verwirrt, getreu dem Motto: da ist was neues, ich muss es haben! :)
Gedankenverloren und ohne darüber nachzudenken, welche Nuance ich nehme, grabschte ich in den Behälter und platzierte die Probegröße in meinem Einkaufskörbchen.
Zu Hause angekommen, schaute ich auf die Verpackung und sah dort eine '100' stehen, *dingdingding* machte es in meinem Kopf, was habe ich da nur fabriziert?? :D
Jedenfalls habe ich einen Glücksgriff gemacht und die Farbe '100 Ivory' passte tatsächlich, da habe ich ja noch einmal Schwein gehabt...! :o)


Astor Perfect Stay 24H Foundation + Perfect Skin Primer |

Die äußere Erscheinung



Astor Perfect Stay 24h Foundation + Perfect Skin Primer
Perfect Stay 24 h Foundation + Perfect Skin Primer
Astor
Haltbarkeit k. A.
0,95 EUR (15 ml)


Da ich nur zu der Probegröße gegriffen habe, weicht sowohl die Verpackung, als auch der Preis deutlich von dem normal erhältlichen Flakon ab. Die Foundation ist in der üblichen Größe von 30 ml in insgesamt fünf Farben erhältlich und kostet um die 10 EUR.

Befindet sich die Foundation in Normalverpackung in einem Glasflakon, so ist es bei der Probegröße eine kleine Tube.
Durch die Tube kann man den Ton der Foundation sehr gut erkennen, so dass man schon ungefähr weiß, ob die Farbe passend ist. Das geht natürlich nicht übers Ausprobieren mit einem Tester.
Mit einem violettfarbenen Deckel aus Kunststoff werden beide Varianten verschlossen, in der großen Flasche ist auch der Pumpspender in derselben Farbe gehalten.
Oben mittig des jeweiligen Packagings findet sich in weißen Lettern der 'Astor' Aufdruck. Gleich darunter ist der komplette Foundation-Name zu lesen, passend zur Farbnuance des Deckels in violetter Schrift.
Rückseitig findet man weitere Informationen zum Inhalt: Inhaltsangabe und -stoffe sowie Haltbarkeit gehören dazu.

Astor Perfect Stay 24h Foundation + Perfect Skin Primer

Astor Perfect Stay 24h Foundation + Perfect Skin Primer

Astor Perfect Stay 24h Foundation + Perfect Skin Primer

Astor Perfect Stay 24h Foundation + Perfect Skin Primer


Astor Perfect Stay 24H Foundation + Perfect Skin Primer | Herstellerversprechen


Ganz zu Beginn des Post habe ich euch meine Wünsche an eine Foundation aufgereiht, ganz ähnlich lesen sich die Versprechen zu dem Produkt:


  • einzigartiger Primer Complex, der die Haut optimal vorbereitet und feuchtigkeitsspendend wirkt aufgrund verschiedener Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, Glyzerin und Urea
  • die Kombination von Primer und Foundation verblendet, mattiert, hält und reflektiert
  • perfekte Deckkraft für den ganzen Tag
  • Poren wirken optisch minimiert
  • ebenmäßiges Hautbild
  • leichtes und gleichmäßiges Auftragen ohne Maskeneffekt und Abfärben
  • Lichtschutzfaktor 20


Astor Perfect Stay 24H Foundation + Perfect Skin Primer |

Auftrag, Swatch und Tragebilder


Bevor ich euch etwas zu dem Auftrag erzähle und die Tragebilder zeige, möchte ich euch kurz über meinen Hautzustand einweihen.
Ich habe eine trockene Haut, die im Bereich der T-Zone im Laufe des Tages sehr ölig werden kann.

Für den Auftrag der Foundation habe ich, wie sonst auch üblicherweise, meinen Real Techniques Complexion Sponge verwendet, weil ich mit diesem einfach das beste und natürlichste Ergebnis hinbekomme.

Die Foundation ist relativ dickflüssig und ähnelt einer festeren Creme. Das Einarbeiten in die Haut empfand ich nicht schwierig, aber schon etwas aufwendig. So musste ich immer wieder nacharbeiten, damit sie sich gleichmäßig verteilen liess und ich ein einheitliches Ergebnis erhielt.

Astor Perfect Stay 24h Foundation + Perfect Skin Primer

Astor Perfect Stay 24h Foundation + Perfect Skin Primer

Durch die cremeartige Konsistenz ist die Deckkraft im mittleren Bereich. Hautunebenheiten wie Pigmentflecken oder Rötungen werden weitestgehend kaschiert. Die Poren wirken etwas verkleinert.

Das Finish finde ich natürlich und frisch ohne dass ich abpudere. Ich bevorzuge allerdings ein mattes Finish und benutze bei jeder Foundation zusätzlich Puder, um nicht zu glänzen. So wirken auch meine Poren noch etwas kleiner, auch wenn ich sie damit nicht in die Knie zwingen kann, aber immerhin ;) 

Astor Perfect Stay 24h Foundation + Perfect Skin Primer
v.l.n.r.: ohne Foundation | mit Astor PS 24H Foundation | mit Astor PS 24H Foundation + Puder



Astor Perfect Stay 24H Foundation + Perfect Skin Primer |

Meine Erfahrung und Fazit




Der Farbton und die Deckkraft der Foundation konnten mich auf alle Fälle überzeugen. Das versprochene, matte Finish blieb aus. Das stört mich nicht sehr, da ich eh immer abpudere. Das Gesamtbild nach dem Auftrag gefällt mir insgesamt gut. Im Laufe des Tages muss ich immer mal wieder abpudern, um Glanz zu vermeiden.



Den Auftrag empfand ich im Vergleich zu anderen Foundations (zum Beispiel der Revlon Colorstay Foundation) nicht so einfach. Das Makeup liess sich erst nach mehrfacher Verblendearbeit so in die Haut einarbeiten, dass es bei mir ein gleichmäßiges Gesamtbild ergab.
Leider hat mir das Tragegefühl bei der Astor Perfect Stay 24H Foundation nicht so gut gefallen, wirklich schade, da sie sonst eine gute Alternative zu meiner sonst hauptsächlich verwendeten Revlon Colorstay Foundation gewesen wäre!
Es fühlt sich auf meiner Haut die komplette Tragezeit über unangenehm klebrig an, so dass ich Angst habe, wenn ich zum Beispiel einen Schal oder Tuch trage, dass ich jederzeit die Hälfte des Makeups dort wiederfinde.
Meine Haut mag wohl den Primer in der Foundation nicht, denn auch unabhängig von der Foundation habe ich mit Primern verschiedener Hersteller und Art noch keine guten Erfahrungen machen können.
Das Makeup ist parfümiert und duftet blumig frisch, der Geruch trifft nicht ganz meinen Geschmack, verfliegt aber sehr schnell, so dass ich das nicht als negativ bewerten würde. 

Ich habe auch schon viele gute Rezensionen über die Astor Perfect Stay 24H Foundation gelesen, wollte euch dennoch meine Erfahrung damit mitteilen.
Jeder Hauttyp ist verschieden und reagiert anders. Vielleicht habt ihr ja auch die Möglichkeit, vorerst die Probiergröße zu testen, bevor ihr 10 EUR für eine Foundation ausgebt, die nachher vielleicht gar nicht passt.

Habt ihr die neue Astor Perfect Stay Foundation schon ausprobiert?
Wie sind eure Erfahrungen?

Kommentare:

  1. Ich mag die Foundation sehr gerne, schade, dass sie Dir nicht so gefallen hat. Meine Haut ist normal bis trocken, fettet aber auch nicht nach. Das beste Ergebnis erziele ich, wenn ich noch den Max Factor Facefinity Primer als Unterlage nehme & die Foundation mit dem RT Sponge oder dem Rossmann Ei auftrage.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe für den Auftrag auch den RT Sponge benutzt und es auch mit einem Pinsel probiert. Leider hat es nicht so gut funktioniert :/
      Es scheint wohl am Hauttyp zu liegen, dass die Foundation bei dir besser funktioniert! Es kann leider nicht alles bei jedem funktionieren, ich hätte es mir auch anders gewünscht ;)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Leider verrät mir Deine Erfahrung bereits, dass auch dieses Produkt nichts für mich ist. Schade. Aber zumindest konntest Du mich vor einem Fehlkauf bewahren, dafür vielen Dank. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts zu danken, dafür sind Reviews ja da :)

      Löschen
  3. und ich hab befürchtet, dieses klebegefühl liegt an meiner schwierigen haut. mir ist das auch ganz stark aufgefallen und bei mir verbindet sich das puder zum setten ganz unschön und fleckig mit der klebrigkeit dieser foundation. mit nem buffer bekomm ich es auch kaum eingearbeitet...schade, die farbe passt mir auch sehr gut :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist gut zu wissen, dass ich da nicht die einzige mit dem Klebegefühl bin und du so ähnliche Erfahrungen gemacht hast! Denn ich habe das noch von niemandem gehört, die meisten haben die Foundation sehr gelobt, bei mir hat sie leider nicht so gut funktioniert :(
      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. ich hab auch eher feuchtigkeitsarme, aber schnell ölende haut. vielleicht liegt es daran, ich hab sonst auch nur eher positive reviews gelesen.

      Löschen
  4. Ich habe sie auch und mir gefällt sie eigentlich auch sehr gut. Klebrig ist sie bei mir nicht und auch auf der Haut merke ich sie kaum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass sie bei dir so gut funktioniert und du damit super zurecht kommst! :)

      Löschen
  5. Ich habe im Moment ein Makeup von Nars, wobei ich mir jetzt denke,dass es vllt. doch nicht DAS Makeup für mich ist. Mal sehen. Wobei ich sagen muss, dass ich mit meiner Haut echt Glück habe und im Alltag Concealer und Puder reicht :D
    Mir gefällt das Ergebnis der Astor Foundation sehr gut an dir-schade,dass sie dir nicht gefällt.

    Liebe Grüße an dich <3 :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welches probierst du da gerade aus? Naja, meine Haut ist nicht so toll, ich trage eigentlich meistens Foundation oder wenigstens eine BB Cream...
      Das klebrige Gefühl konnte mich leider nicht überzeugen :/
      Liebe Grüße zurück <3 <3

      Löschen
  6. danke für deine vorstellung!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen :)
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  7. Auf meinem Blog kommt diese Woche auch noch eine Review zu der Foundation :-) Anfangs fand ich sie nicht so toll, da ich sie mit den Händen aufgetragen habe, aber mit einem Pinsel eingearbeitet finde ich sie richtig toll. Ich habe sehr mit öliger Haut zu kämpfen, aber mit einem Puder hält diese Foundation viel länger, als manch andere.

    LG Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gelingt es leider weder mit dem Pinsel noch mit dem Real Techniques Complexion Sponge sehr gut, die Foundation in die Haut einzuarbeiten. Ich muss bei ihr zwei bis dreimal am Tag abpudern, das ist auch nicht viel besser, als bei anderen Foundations auch. Und das klebrige Gefühl den ganzen Tag über, das mag ich leider gar nicht :/
      Aber es ist doch toll, dass sie bei dir funktioniert. Es passt halt einfach nicht jedes Produkt zu jedem.

      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Klingt interessant.... Ich werde sie mal anschauen aber nur kaufen, wenn es noch die probiergröße gibt ;) schöner Post!!! ;)

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich interessant an, aber das matte Finish hat sie wirklich nicht. Dennoch macht sie mich neugierig. Hast du sonst noch Foundations von Astor getestet?

    LG likeSamantha

    AntwortenLöschen
  10. Ich benutze im Moment die 3in1 Foundation von MaxFactor und bin damit sehr zufrieden. Daher finde ich das es spannend, dass es noch eine Foundation mit enthaltenem Primer gibt. Wenn die aber auf der Haut klebt, geht das für mich gar nicht. Ist für mich ein Ausschlußkriterium. Außerdem fürchte ich, dass sie mir auf meiner sehr öligen Haut nicht stark genug mattiert.

    AntwortenLöschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...