Weihnacht's Giveaway

Maybelline Baby Skin Instant Pore Refiner | Review

Hallo ihr Hübschen,

vor knapp zwei Wochen hat mich die liebe Jen gefragt, ob ich nicht ein Produkt testen möchte, welches sie bereits unter die Lupe genommen hat - aber aufgrund der Hautbeschaffenheit gern noch eine zweite Meinung dazu hören wollen würde.

Ich habe mich riesig gefreut, und natürlich direkt zugesagt, da es mich selbst auch sehr angesprochen hat und ich neugierig darauf gewesen bin :o) Die Rede ist vom Maybelline Baby Skin Instant Pore Eraser.

Jen hat ihn euch in der letzten Woche schon vorgestellt, ich komme erst heute dazu. ;o)


Der Instant Pore Eraser von Baby Skin ist jetzt schon sehr gehypted und wird oftmals mit dem POREfessional verglichen, den ich euch hier vorgestellt habe. Um so gespannter war ich natürlich, ob dieses Produkt eine wirkliche Alternative zum POREfessional bietet. Denn der Preis ist hier bedeutend geringer (obwohl es noch nicht in Deutschland erhältlich ist) ;o)

Maybelline Baby Skin Instant Pore Eraser
Maybelline New York
7,00 $ - ca. 5,00 EUR (20ml)

Die äußere Erscheinung | Maybelline Baby Skin Instant Pore Refiner



Die Optik ist ja wieder etwas für Verpackungsopfer und typische Mädchen - denn die Hauptfarbe ist ein schönes türkis, abgesetzt mit rosafarbenen Schriften, in einer lockeren Schriftart. Lediglich der Maybelline-Schriftzug ist dunkel hervorgehoben und hebt sich so etwas von der Tube ab. Man soll ja schließlich wissen, womit man es zu tun hat, oder besser, mit wem :o)

Auf der Front der Tube findet sich der Baby Skin-Schriftzug, unterhalb findet sich der Produktname in Englisch und Französisch und die Angabe, auf die enthaltene Menge. Dreht man das Tübchen um, so finden sich hier die Informationen der Front wieder und zusätzlich ein Anwendungshinweis, wieder zweisprachig. Alle weiteren Informationen, wie die Inhaltsstoffe und die Produktversprechen, finden sich auf der Umverpackung - Jen hat sie hier eingefangen.


Das Produkt | Maybelline Baby Skin Instant Pore Refiner



Dank der Tubenform lässt sich das Produkt sehr gut dosieren und auch ebenso leicht entnehmen. Ein kurzer Druck genügt, um eine ausreichende Menge des Instant Pore Refiner abzugeben.

Als allererstes ist mir der strenge Silikongeruch entgegen geschlagen, der wirklich nicht ohne ist. Er verfliegt zwar sofort, aber im ersten Moment überlegt man doch: "Wenn das schon so riecht, wie gesund kann es auf der Haut sein?!". Das ist auf jeden Fall erstmal ganz klar ein Minuspunkt für mich. Denn dass es sich auch hierbei um eine Silikonbombe handelt, ist kein Geheimnis, wenn man dann aber direkt mit einer Silikon-Duftwolke begrüßt wird, dann ist das noch weniger schön.

Verteilen ließ sich das Produkt kinderleicht. Im Gegensatz zum Porefessional von Benefit hat man hier auch "gemerkt", dass es etwas zum verteilen gibt, denn das Produkt von Benefit ist so smooth, dass man es während des Auftrags gar nicht spürt.

Nach dem Auftrag hat sich meine Haut ganz normal angefühlt, kein Ziehen oder Spannen - allerdings blieb den gesamten Tag ein rutschiges Gefühl zurück. Ich hatte ständig Sorge, dass das Produkt nur aufliegt und bei jeder Berührung abgetragen wird. Unschön!


Die Wirkung | Maybelline Baby Skin Instant Pore Refiner



Ich hab euch mal einen direkten Vergleich erstellt (leider habe ich sehr unreine Haut und den Brauen-Härchen geht es am Mittwoch an den Kragen, da geht´s wieder in die Brow Bar). Testobjekt ist meine Stirn, da ich hier die größten, sichtbaren Poren habe. Einmal komplett ungeschminkt, ohne alles (Bild 1), dann mit dem Baby Skin Pore Refiner (Bild 2) und zusätzlich mit Foundation.

Das erste Bild zeigt deutlich die Poren.
Meine Haut zeigt zusätzlich einen ganz leichten Glanz.

Auf dem zweiten Bild habe ich den Instant Pore Refiner großflächig verteilt, und weil ich bei der zuerst verwendeten kleinen Menge keinen Unterschied gesehen habe, habe ich zusätzlich noch etwas mehr genommen. Aber außer dem Umstand, dass nun der leichte Glanz weg gewesen war und die Haut mattiert ausgesehen hat, hat sich hier nichts getan! Die Poren sahen nach wie vor so aus, wie sie waren.

Als ich dann die Foundation dazu aufgetragen hatte, musste ich enttäuscht feststellen, dass sich zusätzlich Foundationablagerungen in den Poren angesammelt haben, die ich sonst noch nie festgestellt habe...grundsätzlich hatte ich das Gefühl, meine Poren sahen nun noch größer aus, als vor der Verwendung des Produkts! :O

Zum Vergleich, so sahen die Poren auf meiner Hand aus, als ich den Benefit Porefessional aufgetragen hatte:


Fast wie weichgezeichnet! Da kann der Maybelline Baby Skin Instant Pore Refiner leider nicht mithalten!

Und da mir die Hand am Ende nicht gereicht hat, hab ich auch noch ein Make Up geschminkt, um das Poren-Entfernungs-Desaster auf ein komplettes Bild zu bekommen (natürlich sieht man es von weiter weg nun nicht soooo arg - alle Bilder - wie immer - natürlich NICHT bearbeitet).



Dafür, dass das Produkt für eine seidige, ebene Haut sorgen soll, sehe ich doch nicht wirklich "geglättet" aus. Leider!

Das Fazit | Maybelline Baby Skin Instant Pore Refiner



Für mich ist es leider kein Produkt, das mich überzeugen konnte! Und schon gleich gar keine Alternative zum Produkt von Benefit. Es hat auf meiner Haut leider keine porenverfeinernde Wirkung gehabt und somit sein Ziel verfehlt. Das zusätzlich dauerhaft "rutschige" Gefühl auf der Haut, hat mich verunsichert und ich war froh, mich am Abend abschminken zu können.

Eigentlich wollte ich mir den Baby Skin Instant Pore Refiner in London im nächsten Monat kaufen und bin Jen sooo dankbar, dass ich es testen durfte! Denn nun weiß ich, dass es für mich keinesfalls eine Alternative zu meinem geliebten POREfessional ist! Preis hin oder her!

Benutzt ihr porenverfeinernde Produkte? Wie steht ihr zu diesem Produkt?


Kommentare:

  1. Das Ergebnis spricht Bände :( Schade, ich hätte mich grefreut wenn es eine kostengünstige Alternative zu POREfessional gegeben hätte. Danke Süße für den tolle Post!

    Knutsch dich :*******

    <3 Kitty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hatte ich auch gehofft - wie man aber sieht, ist es das leider nicht :/

      Ich knutsch dich zurück, Süße :* :*

      Löschen
  2. Schade, dass das Produkt so schlecht abgeschnitten hat, wäre nämlich interessan gewesen.
    Hast du denn schon den Optischen Retuschierer von Balea schon getestet?
    Von dem bin ich total überzeugt, ist leider auch eine Silikonbombe aber um das kommt man irgendwie nicht drum herum. Das Produkt von Balea ist super als Primer, mattiert und verkleinert optisch die Poren. Das zu kleinem Geld wie man von Balea bekanntlich weiß. ;)

    LG Bibi von Like a Wish

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den hab ich noch nicht ausprobiert, ich hab noch so viel Zeug hier, das muss erstmal weg ;D

      Löschen
    2. Wie heisst das denn von Balea :)

      Löschen
  3. Hast du die Balea Teint Protection Base schon ausprobiert?
    Sie lässt meine Poren verschwinden und mein Gesicht ist danach total weichgezeichnet.
    Ist natürlich aber auch eine totale Silikonbombe.
    Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, bisher noch nicht. Ich muss erstmal aufbrauchen, bevor ich was Neues kaufe :D

      Löschen
  4. im augenblick habe ich die gesichtscreme von sebamed und die hilft mir wirklich sehr sehr gut. sie verkleinert meine poren und fettet nicht nach. dein bild sieht mir sehr stark nach weichgezeichnet aus, sorry. lg LionLady

    lion--lady.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was sieht weichgezeichnet aus???
      Meine Bilder sind komplett unbearbeitet! Man sollte auch den Text dazu lesen!

      Löschen
  5. Ich muss ja sagen, dass ich gar nicht finde dass Baby Skin nach Silikon riecht und meine Tube sieht auch irgendwie anders aus :S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, dann hast du vielleicht etwas anderes? ;)

      Löschen
    2. Nee, also der Inhalt sieht zumindest gleich aus und auch von außen sieht die Tube gleich aus aber die Öffnung ist bei mir spitz :D

      Löschen
    3. Das hier ist die amerikanische Version

      Löschen
    4. ja, hab ich gerade auch gesehen :D und vielleicht halt ich meine Nase nochmal genauer hin, aber irgendwie hatte ich mir eingebildet dass es gut gerochen hatte :D

      Löschen
    5. Oh nee, also das war wirklich das erste, was mir aufgefallen ist :D

      Löschen
  6. Vielen Dank für deine tolle Review Süße :** Da hast du ja das gleiche enttäuschende Ergebnis wie ich - der Baby Skin Primer ist einfach sooo rutschig und macht meine haut total fleckig, wenn ich Foundation darüber gebe :/ Wirklich schade, aber er war ja nicht teuer, das verkraftet man dann ja ;)
    Die Silikone sind aber nicht das schlechte, es sind viel mehr die Konservierungsstoffe, denn Silikone schließen Feuchtigkeit ein, sie schaden der Haut also nicht, es sei denn, man ist allergisch gegen sie!
    Vielen Dank nochmal das du den Primer geteset hast, eine wirklich tolle und ausführliche Review! Ich drück dich :******************************

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir nochmal ganz doll, dass ich testen durfte, Süße :*

      Ich finde, Silikon gehört ins Fenster, um es abzudichten und nicht auf die Haut ;)
      Und der Geruch ist wirklich extrem.

      Fühl dich feste gedrückt <3 :*

      Löschen
  7. Schade, das Produkt vom Design hätte mich ja angesprochen. Aber es ist sehr enttäuschend, wenn es das Ziel verfehlt. Außerdem möchte ich auch kein rutschiges Gefühl in meinem Gesicht haben. Ihh. Schade, das du diese Erfahrungen machen musstest.

    Liebe Grüße,
    deine Leserin
    Caro von Schminkeckchen
    http://caros-schminkeckchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, insgesamt ist es wirklich kein schönes Produkt :/

      Löschen
  8. Schade das es so enttäuschend ist. Ich nehme den von garnier da bin ich super zufrieden. Habe auch schon den von benefit probiert aber der ging auf meiner haut zu schwierig aufzutragen hatte das Gefühl der Krümmelt und ist doch recht teuer.danke für die Auswertung denn gerade auf solche produkte falle ich gern mal rein weil man doch immer auf der suche nach was besseren ist.lg Celine

    AntwortenLöschen
  9. Schade, dass es keine gute Alternative für die Porefessional ist... die spricht mich nämlich total an, leider ist der Preis aber einfach ziemlich hoch. Eine sehr gute Review, falls das Produkt mal auf den deutschen Markt kommt, weiß ich zumindest, dass es sich eher nicht lohnt dieses zu testen:)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schade, dass der Maybelline Primer so ein Reinfall ist :( Benefit Porefessional ist mir nämlich zu teuer, ich nutze Primer sowieso ganz, ganz selten, da meine Mischhaut eh zu Unreinheiten neigt und ich dann sehr vorsichtig bin was Primer angeht. Aber wäre der Baby Skin Primer eine Alternative gewesen, hätte ich ihn mir auch bestellt.
    Finde ich aber echt schade und irgendwo auch frech, dass er so rein gar nichts bewirkt. Keine mattierende Wirkung, keine verfeinerte Poren und das Make Up wird fleckig statt rutschfest. Und eine Silikonbombe mit so enttäuschendem Ergebnis soll man sich auf die Haut schmieren? Nee....

    AntwortenLöschen
  11. Interessantes Produkt und schön, dass du es testen durftest und wir nun besser bescheid wissen ;)

    Liebe Grüße,
    Julia❥

    AntwortenLöschen
  12. Danke für deine ausführliche Review. Schade, ich wollte ihn mir demnächst mal bei Boots bestellen, aber das werde ich jetzt lassen.

    AntwortenLöschen
  13. Eine sehr schoene Review. Schade nur, dass Jen und Du beide nicht zufrieden mit dem Primer seid. Ich muss auch endlich mal den Porefessional ausprobieren, habe ihn ja noch hier stehen.
    Aber schon erstaunlich, wie unterschiedlich Primer sind und wie sie auf der Haut wirken. So langsam teste ich mich ja auch an Primer ran.
    Hab noch einen schoenen Montag! :***

    AntwortenLöschen
  14. Echt schade, dass das Produkt von Maybelline nicht mithalten kann. Die Verpackung ist nämlich echt süß ♥

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Review Süße! Jen hatte ihn mir schon in einem What´s App Bild gezeigt und irgendwie ist mir ihr Post durchgerutscht, da ich super gespannt war, wie sie diesen 'Weichzeichner' nun findet. Bis auf sein Äußeres, bei dem Benefit ja definitiv mithalten kann, scheint dieses Baby Skin Produkt ja der absolute Reinfall zu sein :/ Schade, eben weil es so viel günstiger ist, hätte ich mich natürlich gefreut, wenn es super abschneidet!
    Nun gut, dann bleibe ich eben beim meinem heiß geliebten The POREfessional! ;)

    Sind die Koffer schon gepackt für Donnerstag? Hach du wirst mit Sicherheit eine ganz tolle Zeit haben und ich freue mich schon auf deinen Bericht zu dem Event!!!
    Ich knutsch dich einmal feste und drück dich aus der Ferne :*:*:*

    AntwortenLöschen
  16. Ich benutze ab und zu mal den Porenverfeinerer von Maybelline ("Der Glätter") und den Catrice Prime and Fine Smoothing Refinder. Ich bin auch von beiden Produkten nicht komplett überzeugt zumal das Maybelline-Produkt auch eine stumpfe Silikonbombe ist und der Refiner von Catrice einen helleren Film hinterlässt.

    Auf der Hand haben bei mir auch beide Produkte eine tolle Wirkung, aber auf der Gesichtshaut und auf meinen Wangen mit den großen Poren? Nope. Ich find das echt schade.

    AntwortenLöschen
  17. Ganz tolles Bericht! Die Verpackung sieht optisch echt toll aus, aber ich glaub spätestens wenn ich diesen Silikongeruch gerochen hätte, hätte ich es nicht an meine empfindliche Haut gelassen. Schade, dass dieses Produkt so schlecht abschneidet, wäre bei dem Preis toll gewesen. POREfessional habe ich nicht nicht getestet, da schreckt mich der Preis noch etwas ab.

    Liebst Steph

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Review :) Das Produkt sieht ja irgendwie zuckersüß aus, aber da ich ja den kleinen Porefessional habe und sowas eh nur selten benutze, brauche ich andere Sachen gar nicht. Von p2 hatte ich auch mal so ein Produkt, aber das hat bei mir auch absolut nichts gebracht - außer dass ich ungelogen ein viertel der Packung auf mein Gesicht geschmiert habe, in der Erwartung, dass sich dann irgendwas tut :D

    AntwortenLöschen
  19. Danke für den Test. Ich liebe den von benefit und hatte mir aber des Preises wegen den überlegt, war mir aber nie sicher! Hast mir sehr geholfen! Danke!

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja

    AntwortenLöschen
  20. Ich weiß nicht ob ich traurig sein soll oder ob ich mich freuen soll. Einerseits ist es echt schade andererseits auch ganz gut. So trauere ich wenigstens keinem Produkt hinterher welches man eh nicht in Deutschland bekommt :)
    Lg <3

    AntwortenLöschen
  21. Eigentlich schade, weil ich den Namen und das babyblaue Tübchen total süß...aber mit solchen Porenverfeinerungscremes stehe ich leider etwas auf Kriegsfuß. Habe den "Porefessional" von Benefit, aber wenn ich den ein paar Tage hinter einander aufgetragen habe bekomme ich unreine pickelige Haut :(

    Tolle Review!

    Liebe Grüße Sabrin

    AntwortenLöschen
  22. Oh schade.. finde die Verpackung ja schon ziemlich süß. :3
    Aber wenn es nicht hält was es verspricht ist es auch doof.
    "Porefessional" von Benefift habe ich auch. Schade das der Preis so hoch ist, damit bin ich nämlich seeeehr zufrieden.
    Lg Kim

    AntwortenLöschen
  23. Schade, dass der Primer so enttäuschend ist! Dabei ist die Verpackung so süß! Aber so weiß ich schon mal, dass ich diesen nicht auch noch testen muss, wenn er bei dir und Jen solch ein negatives Ergebnis brachte!
    Hab noch einen schönen Abend!! :)

    AntwortenLöschen
  24. Vielen Dank für dein ausführliches Review. Ich hätte mir den Primer vermutlich auch gekauft...
    Du hast recht, man sieht die Poren ja noch mehr als zuvor. Echt enttäuschend.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  25. Ich nutze total gerne porenverfeinernde Produkte, die aber alle im höherpreisigen Sortiment sind. Schade das er nicht überzeugt.

    AntwortenLöschen
  26. Schade, dass du zum selben Ergebnis kommst wie Jen.
    Dabei war die Verpackung so cute ^^

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nana,

    nein, dieses Ergebnis ist wirklich nicht zufriedenstellen. Ich benutze ab und an auch solche "Weichzeichner". Den besten den ich je hatte, war der TriAktiline von Goodskin Labs... ist aber ebenfalls Silikon³ :) Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen, toll.

    Liebe Grüße von Marion.

    AntwortenLöschen
  28. Ich hatte mir ruderst überlegt ihn mir irgendwo zu bestellen, aber ich glaube jetzt lasse ich es lieber. Danke für den tollen Post :) da spare ich doch lieber auf den Porefessional

    AntwortenLöschen
  29. Ich liebe meine mary kay sachen (: seit dem ich die pflege benutze brauch ich nichts poren verfeinerndes zeug ich hab haut wie n pfirsich dank der sachen (: <3

    AntwortenLöschen
  30. Schade, dass es nicht überzeugt hat. Aber ich habe e den porefessional :)

    AntwortenLöschen
  31. Mich hat das Produkt sehr überzeugt :P

    AntwortenLöschen
  32. Ich benutze Maybelline Baby Skin eine ganze Weile. Ja es stimmt direkt nachdem auftragen fühlt sich die Haut glitschig an. Aber man muss bissel warten, bevor man die Fondation drauf macht. Sobald ich mich abgepudert habe ist davon nichts mehr übrig. Ich finde das Produkt gut und bin auch mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Bei mir kann man ein vorher nachher effekt sehen. Schade, dass soviele Mädels sich dagegen entscheiden nach deinem Post.
    Lg Lilli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil es der Wahrheit entspricht und da bin ich nicht die Einzige.
      Und ich weiß schon, wann ich meine Foundation auftragen muss ;)

      Löschen
    2. du musst echt nicht so patzig sein, sie meinte es nur gut mit ihrem kommentar. jeder mensch hat nunmal ne andere haut, das ist völlig normal :)

      Löschen
    3. Das hat mit Patzigkeit nichts zu tun.

      Wenn ein Produkt mich nicht überzeugt, sage ich das. Und möchte mir nicht vorwerfen lassen, dass jetzt so viele wegen mit das Zeug nicht kaufen. Lieber bewahre ich vor einem Fehlkauf, als eine falsche Meinung hier kund zu tun. Und gerade weil jeder eine andere Haut hat und es viele negative Reviews gibt, ist es meine Empfehlung, nicht zu kaufen. Was jeder draus macht, ist ja seine Sache ;)

      Löschen
  33. in zwischen bekommt man Baby Skin in Deutschland bei Müller ich habe nur einmal ein Probepäckchen probiert ich war beim ersten Mal total begeistert und der Preis liegt bei 8,7o Euro



    AntwortenLöschen
  34. Hallöle! Wollte euch kurz von meiner Alternative erzählen, die zunächst ganz schön komisch klingt, aber von den Inhaltsstoffen her eigentlich dasselbe Produkt ist. Die Rede ist von Gleitgel :)
    Um genau zu sein: Gleitgel auf Silikonbasis :) :) :)
    Auf der letzten Pepper Partie wurde deren Hausprodukt (Bodyglide Silicone ca. 25€ 100ml) als Wunderwaffe gegen Pickelchen und für weiche Haut beworben und damit hatte die Dame wirklich recht. Es hilft wirklich bei Hautverletzungen jeder Art und macht sie darüber hinaus Butterweich :)
    Liebe Grüße aus der Schmuddelecke *Lyn*

    AntwortenLöschen
  35. This is my very first time that I am visiting here and I’m truly pleasurable to see everything at one place.

    AntwortenLöschen
  36. Muss zustimmen ist nicht so toll

    AntwortenLöschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...