Weihnacht's Giveaway

Fast Dry Top Sealer von Sally Hansen, essie, p2, Mavala und essence im Vergleich

Guten Abend ihr Lieben!

Bei diesem Wetter hat man keine Nerven lange darauf zu warten, bis der frisch aufgepinselte Nagellack endlich durchgetrocknet ist und greift dann gern zu einem Fast Dry Produkt.

Diese gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen: als Spray, als Tropfen und natürlich auch als Lack. Sprays habe ich bisher noch nie benutzt, da man das Zeug dann bestimmt überall kleben hat, aber Nagellacke und Tropfen werden heute den Vergleich gegeneinander antreten.


Im direkten Vergleich stehen

p2 Dry+Shine Drops
Sally Hansen Insta-Dri Anti-Chip Top Coat
essence studio nails better than gel nails top sealer fast dry (wer um alles in der Welt denkt sich solche Namen aus?!)
essie good to go rapid dry top coat
Mavala Switzerland Oil Seal Dryer 

Let´s Go!


p2 Dry+Shine Drops2,95 EUR (10ml)
Haltbarkeit 24 Monate



Die p2 Dry+Shine Drops versprechen schnelle Trocknung und perfekten Glanz.
Als ich sie das erste Mal ausprobiert habe und mittels der Pipette einen dicken Tropfen auf den Nagel gegeben habe, war in binnen kürzester Zeit mein kompletter Finger mit der Flüssigkeit durchtränkt.

Beim nächsten Mal war ich dann schlauer und habe nur noch ein wenig aufgeträufelt. Das Ergebnis von "ein wenig" seht ihr am unteren Bild.


Die Tropfen verteilen sich umgehend über die Haut auf dem gesamten Finger und bleiben nicht dort, wo sie sein sollen: auf dem Nagel.

Von perfektem Glanz sieht man leider auch nur so lange etwas, wie die Flüssigkeit nicht getrocknet ist. Danach hat der Lack eben jenes Finish, das er vom Hersteller aus haben sollte.
Aber das Hauptaugenmerk, die schnellere Durchtrocknung des Nagellackes, wurde hier nicht ganz umgesetzt. Der Lack fühlt sich zwar trocken an, aber das bezieht sich nur auf eine minimale Schicht, darunter braucht der Lack genauso lang zum trocknen, wie ohne die p2 Dry+Shine Drops.

Für mich ganz klar: Kein Nachkaufprodukt (ich nutze es jetzt für die Zehen, da es mich dort nicht stört, wenn die Flüssigkeit über den Nagel tritt.


essie good to go8,95 EUR (13,5ml)
Haltbarkeit 24 Monate



Der essie good to go ist ein klassischer Überlack, der die Trocknung des Nagellacks beschleunigen soll bzw. selbst schnelltrocknend ist und somit den darunter liegenden Lack schützt.

Good to go stinkt erbärmlich, lässt sich aber sehr gut auf den Nagel bringen und schützt den darunter liegenden Lack. Er selbst braucht etwas, bis er trocken ist. Also nicht ganz so "fast dry", wie beworben.

Schön ist der tolle Glanz, den essie good to go hinterlässt. Aber auch hier sollte man vorsichtig sein, und nicht direkt nach dem Auftragen die Hände in die Kissen legen. Denn dann sieht man nach wie vor noch Abdrücke auf dem Lack.



essence studio nails better than gel nails top sealer fast dry | 2,85 EUR (10ml)
Haltbarkeit k.A.




Ich glaube, kein anderer Fast Dry / Top Sealer Lack hat einen größeren Hype erfahren, als der essence studio nails better than gel nails top sealer. Ich habe ihn ebenso geliebt und gehypt, wie viele andere Blogger/Youtuber und ihn oft und gern benutzt, schon allein wegen dem genialen Glanz und der ausgleichenden Wirkung. Er ist das günstigste Produkt im Vergleich!

....ja, ich habe und nicht, ich liebe ihn noch!
Denn essence hat wohl die Zusammensetzung geändert und damit diesen nahezu einzigartigen Überlack unbrauchbar gemacht!

Der essence Überlack trocknet schwerfällig bis gar nicht mehr und lässt sich auch nach Stunden noch auf dem Nagel verschieben. Von schützenden und schnell trocknenden Eigenschaften keine Spur mehr.
Man kann nur hoffen, dass hier schnell nachgebessert wird, denn so ist der Überlack nutzlos und nicht mal die 2,85 EUR wert!


Mavala Switzerland Oil Seal Dryer | 13,95 EUR (10ml)
Haltbarkeit 24 Monate



Auf den Mavala Switzerland Oil Seal Dryer, welcher in der Douglas Box of Beauty Juni 2013 das Hauptprodukt war, habe ich mich sehr gefreut. Das Produkt ist das teuerste im Vergleich!

Ein Fast Dry Produkt, mit pflegendem Öl, das ist doch wie zwei Fliegen mit einer Klatsche schlagen, oder?

Ausgepackt - Ernüchterung! Das Zeug ist gar kein Lack, sondern flüssig wie Wasser...gut, muss ja nicht schlecht sein. Es wurde aber nicht besser. 
Die Flüssigkeit lässt sich mit Hilfe des Pinsels aufnehmen, wird aber nicht merklich auf den Nagel abgegeben. Sie ist so leicht, dass man sie auf dem Nagel nicht spürt und auch nichts sieht - erst dann, wenn man zu viel davon genommen hat, denn dann passiert das:


Es läuft und läuft und ölt und ölt. Wie gesagt, ein Lack ist es nicht und lässt sich auch gut wegwischen. Für mich aber eher kontraproduktiv, wenn ich ein Produkt verwende, dass dafür sorgen soll, das meine Nägel schneller trocknen (in der Regel, damit ich schneller wieder etwas anderes machen kann), wenn dann meine Haut voller Öl ist.

Ich werd den Mavala Oil Seal Dryer vermutlich nicht mehr verwenden, da er keine Eigenschaften eines schützenden Lackes aufweist und für mich somit relativ unbrauchbar ist.

In meinen Augen völlig überteuertes Nagelöl - mehr nicht!


Sally Hansen Insta-Dri Anti-Chip Top Coat | 8,95 EUR (13,3ml)
Haltbarkeit 24 Monate



Um den Sally Hansen Insta-Dri bin ich lange herumgeschlichen, und da ich mit dem essence BTGN vollauf zufrieden war, gab es auch keine Veranlassung, ihn zu kaufen.

Das änderte sich, nachdem ich die oben aufgezählten 'Mängel' festgestellt habe. Ich hab mir ein Herz gefasst, die knapp 9 EUR auf den Tisch gelegt und ihn mitgenommen.

Ähnlich wie essie´s good to go ist auch der Insta-Dri ein klassischer Top Coat, mit tatsächlich schnelltrocknenden Eigenschaften. Auch hier darf man keine Wunder erwarten und nach drei Sekunden mit einem Nagel über den Lack ratschen: Das macht auch der Insta-Dri nicht mit. Aber ich habe es schon geschafft, den Nagellack aufzutragen, Insta-Dri zu pinseln und fünf Minuten später ins Bett zu gehen, ohne am nächsten Morgen die typischen Kissenabdrücke auf den Nägeln vorzufinden!

Der Lack lässt sich sehr gut auftragen und hinterlässt einen schönen Glanz, genau so, wie es sein soll.


Fazit

Für mich stehen ganz klar der Sally Hansen Insta-Dri und der essie good to go an vorderster Stelle. Sally Hansen noch eher, als der essie Lack.

Trotz dem etwas höheren Preis würde ich immer wieder zum Insta-Dri greifen, da hier alles passt: Konsistenz, Auftrag, Wirkung, Schnelligkeit, Finish! Ich kann ihn nur empfehlen.


Der essence studio nails better than gel nails top sealer fast dry, die p2 Dry+Shine Drops und der Mavala Switzerland Oil Seal Dryer landen auf den hinteren Plätzen. Eine Reihenfolge gibt es hierbei nicht. Keines dieser Produkte würde ich nachkaufen und auch keine Empfehlung aussprechen.


Man konnte bei diesem Vergleich sehr gut sehen, dass teuer nicht immer gleich besonders gut ist und "billig" nicht immer extrem schlecht (auch, wenn es bei essence derzeit der Fall ist, weil der Top Sealer keine Wirkung mehr zeigt, das war aber mal anders).

Vielleicht sollte ich dann doch mal schauen, dass ich ein Spray ausprobiere, aber ich glaube, ich bleibe meinem Insta-Dri treu und lege ihn euch - trotz dem er ein wenig teurer ist - sehr ans Herz.

Welche Fast Dryer besitzt/benutzt ihr? Gibt es 'Geheimtipps' oder besondere Flops?


Kommentare:

  1. Sehr schöner Vergleich :). Bei mir hält der von essence eigtl noch relativ gut. Mal sehen, wie sich mein Backup schlägt. Falls dieser auch so sein sollte, wie du es beschreibst, werde ich mir auch den von Sally Hansen zulegen. Von dem habe ich nämlich bisher nur Positives gelesen :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein "alter" ist auch perfekt und ohne Probleme - der neue ist echt Mist! :(

      Löschen
  2. Ich habe von Rival de Loop mal ein Fast Dry Spray gehabt und das einzig positive daran war der Geruch.

    Schade,dass der Mavalalack so schlecht abschneidet,was den Überlack angeht. Aber wenn er sich als Nagelhautöl gut eignet,wird er dafür bestimmt genutzt.

    Aber guter Vergleich, denn ich suche auch noch nach einem guten Fast Dry Lack.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag es nicht, dass es sich über die Haut so ausbreitet - jemand anderes stört sich daran nicht. Vielleicht ist er für dich auch perfekt :)

      Löschen
  3. Super, vielen Dank für deine Review. Bin noch nicht dazu gekommen das Produkt aus der BoB zu testen, aber dein Urteil lässt ja nicht zweifeln. Schade um das Produkt.
    Wünsche dir einen schönen Abend!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war wirklich enttäuscht, weil ich mich sehr drauf gefreut hatte...
      Ich wünsche dir auch einen schönen Abend :)

      Löschen
  4. Bisher war der Essence Überlack mein Fave und ich habe eine komplett neue Flasche hier stehen und nun mächtige Bedenken :(! Oh nein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht hast du noch einen aus der alten Charge erwischt, ich wünsche es dir sehr!

      Löschen
  5. Ich suche auch schon seit einer Ewigkeit nach dem perfekten Top Coat und als ich deinen Posttitel in meinem Blog Reader gelesen habe, dachte ich mir den Post muss ich lesen. Und dann kam erst einmal Ernüchterung, da irgendwie jedes Produkt mies war (gut der essie Lack zwischendrin, aber "nicht ganz so fast dry wie beworben" und "stinkt erheblich" klingt auch nicht soooo super ;) Das Beste zum Schluss hast du dir wahrscheinlich gedacht! Allerdings habe ich von dem Sally Hanson Top Coat noch nie etwas gelesen - wo darf ich mir den kaufen?! ;)
    Toller Post! Danke dafür!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, das beste kommt zum Schluß :D

      Du bekommst ihn bei DM (sofern eine Sally Hansen Theke vorhanden, die gibt es ja leider nicht überall :( ) und im Müller. Und er ist wirklich empfehlenswert!

      Löschen
    2. Danke dir!
      Werde die Tage mal bei uns im DM nachsehen, obwohl die echt schlecht bestückt sind :(
      Der nächste Müller ist 35km von uns entfernt - leider, denn der hat so gut wie alles!
      Es ist schön auf dem Land zu leben, aber um gute Beautyprodukte zu bekommen, muss man dann doch etwas Weg zurücklegen ;))

      Löschen
  6. Ich versteh's echt nicht, hab den BTGN schon immer gemocht und letztens ne Flasche mit der neuen Version erwischt und auf den Nägeln merke ich gar keinen Unterschied, nach spätestens 5 Min. komplett trocken und hält :/ Zu den GTG von Essie sollte man vllt noch sagen dass er super schnell eintrocknet, ich kann maximal die Hälfte nutzen, dann ist die andere schon eingedickt. Mit den Verdünnungstropfen kann man ein bisschen was retten aber er zieht dann unschöne Fäden :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, also ich hatte arge Probleme. Durfte meinen letzten NOTD danach direkt ablackieren, weil ich nur Macken drin hatte :(
      Eine Bekannte von mir hat ihn zurückgegeben, weil er nichts taugte. Sicher, dass du einen mit der neuen Formulierung erwischt hast?

      Bisher hab ich keine Probleme, dass er eingedickt ist, werde das aber nach deinem Hinweis auf jeden Fall beobachten!

      Löschen
  7. So ein toller Post! Ich glaub die Mavala Tropfen lass ich gleich mal links liegen und schaff mir dafür mal den Sally Hansen an ;)

    Angeblich hat es sich bei den schlechten BTGN's laut Essence um eine Charge mit fehlerhafter Produktion gehandelt... Deshalb vielleicht auch die kontroversen Meinungen bzgl des Nachfolgers... Hab auch einen von Fast Dry und meiner ist vollkommen in Ordnung ;)

    Beim Good to Go hatte ich immer das Problem dass sich die gesamten Lackschichten ca 1-2 mm zurückgezogen haben. Das Problem hat aber anscheinend außer mir mal wieder keine :DDD

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand das Mavala Zeug wirklich so enttäuschend und das bei 14 EUR - hätte ich den gekauft, ich hätte mich blau geärgert!

      Hmmm...ich hatte irgendwo gelesen, sie hätten die "Rezeptur" geändert. Dann hoff ich, dass es wirklich nur ein Ausrutscher war :)

      Oh, nee. Das Problem hab ich tatsächlich auch nicht :D Vielleicht ein Montags-Produkt? ;)

      Ich grüße lieb zurück und wünsche dir einen wunderschönen Samstag-Abend!

      Löschen
    2. Vielen Dank, meine Liebe :)

      Mit dem Montagsprodukt könntest Du natürlich recht haben ;) Vielleicht geb ich ihm nochmal ne Chance, aber erst nach dem Sally Hansen...

      Löschen
    3. Dann willst du den essie bestimmt nicht mehr :D

      Löschen
  8. Toller Post! Ich stimme dir echt in allen Punkten zu was den BTGN von Essence und dem Essie Lack angeht. Moment bin ich an Essie hängen geblieben, weil ich keine bessere Alternative gefunden habe. Allerdings gibt es hier oft unschöne Abdrücke auf dem Nagellack. Den Sally Hansen Insta-Dri werde ich daher auf jeden Fall mal testen! LG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lohnt sich, auch, wenn er auf den ersten Blick etwas teuer erscheint :)

      Löschen
  9. Ich hoffe sehr darauf, dass die fehlerhafte Charge des BTGN nicht mehr in den Regalen steht, wenn ich mir in ein paar Wochen eine neue Flasche kaufen muss... Ich werde es aber todesmutig testen und dann gerne berichten, wenn Interesse besteht :)

    Danke, dass du den Mavala "Lack" getestet hast. Meine Überraschungs-BoB ist ja gerade unterwegs zu mir, aber ich habe den Retourenkleber gedanklich schon wieder drauf geklebt... -.-

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolutes Interesse - ich muss ja wissen, ob man den wieder kaufen kann ;)

      Ohje...aber an dem flüssigen Ölzeugs verpasst du wirklich nichts :/

      Löschen
  10. Hallo liebes Fräulein Ungeschminkt :)

    Danke für dieses tolle Review! Der Insta-Dri macht mich jetzt doch recht neugierig, wobei ich ehrlichgesagt immer etwas skeptisch bin mit Pinseln, wenn es um Top Coats geht. Ich habe vor Kurzem auch die Dry+Shine Drops von p2 ausprobiert und bin genauso wie du, recht enttäuscht. Einfach den Aufwand eines Arbeitsschritts nicht wert. Oder?

    Nun denn, hab noch einen schönen Abend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sally Hansen weist darauf hin, den Lack etwa zwei Minuten trocknen zu lassen, bevor der Top Coat drüber gegeben wird, um ein Verwischen oder ähnliches zu vermeiden. Daher macht sich das mit dem Pinsel ganz gut :)

      Du hast vollkommen Recht.
      Die Drops zu nutzen oder auch nicht, macht keinen Unterschied :/

      Hab du auch einen schönen Abend :)

      Löschen
  11. Ich nehme immer den Essie und bin bisher super zufrieden damit. Den Mavala habe ich auch hier aus der BoB, habe ihn aber noch nicht getestet. Langsam krieg ich richtig Angst davor... Wenn der Essie leer ist, werde ich den Sally Hansen testen. Dein Bericht war jetzt schon der zweite völlig begeisterte innerhalb von zwei Tagen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt, was du dann berichtest, wenn du ihn ausprobiert hast :)

      Löschen
  12. wirklich ein sehr interessanter Post :)
    ich habe den essence Btgn, mir nun schon das 4. mal nachgekauft und bin immer noch super zufrieden mit dem. Aber ich hab auch schon von echt vielen gehört, dass der total schlecht wurde, bis jetzt hatte ich immer glück und einen noch brauchbaren erwischt :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hast du echt Glück gehabt ;)
      Ich hoffe, nicht noch so ein Exemplar zu erwischen, denn er war wirklich immer klasse!

      Löschen
  13. Schöner Vergleich♥
    Ich habe den von essie und den von mavala, und ich liebe beide♥♥
    Den von Sally Hansen wolle ich auch mal probieren, wenn mein essie leer ist ;)

    Ich dachte erst, dass der Mavala ein richtiger Lack ist und war auch erst ernüchtert als er so flüssig daher kam. Aber über den essie Lack aufgetragen wirkt das Öl (oder was auch immer es wirklich ist) bei mir Wunder. Nach zwei Minuten kann ich alles anfassen, unglaublich. Man darf halt nicht zuviel von dem Öl nehmen, dann gehts schief (ist mir auch passiert :p).

    Ich finds echt extrem wieviele verschiedene Meinungen es darüber gibt, manche loben den von Mavala über alle Maßen und andere verdammen ihn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fast Dry Öl über Fast Dry Lack? Das wäre mir zuviel.
      Und ich nehme grundsätzlich wenig, dennoch hatte ich das flüssige Zeugs überall.

      Ich würde ihn keinesfalls kaufen, denn es ist einfach kein Lack, sondern ein Öl, das maximal gut für die Nagelhaut ist ;)

      Löschen
  14. Antworten
    1. Sehr gern und schön, dass du jetzt auch hier mitliest :)

      Löschen
  15. Der Better than gel Nails Topsealer wurde nicht in der Formulierung geändert, es gab lediglich eine fehlerhafte Charge. Schau mal hier, da gibts ne offizielle Stellungnahme von Cosnova: http://our-funworld.blogspot.de/2013/06/stellungnahme-von-cosnova-zum-neuen.html
    Viele Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich geschrieben habe, habe ich das woanders gelesen und nicht fest behauptet, dass dem so ist ;)

      Löschen
  16. ich hab mir jetzt nicht alle kommentare durchgelesen, vll. hat jemand diesen tipp schon gegeben. ich habe zu dem top coat von essence jetzt schon viel schlechtes gehört. aber es scheint immernoch welche zu geben die es mögen.

    ich möchte keine werbung für irgendwen machen aber hier habe ich eben eine antwort gelesen, die dieses problem vll. erklärt. vll. kann man essence dann doch nochmal eine change geben, da angeblich nur eine charge nicht gut ist!

    hier einmal der link, den ich über eine youtuberin gefunden hab:

    http://our-funworld.blogspot.de/2013/06/stellungnahme-von-cosnova-zum-neuen.html

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, ein Kommentar über deinem kam der gleiche Link ;)
      Ich hatte es nur gelesen und nicht weiter "geforscht", ob es andere Ursachen geben könnte o.ä. :)

      Löschen
  17. Wow, dieser Vergleich war wirklich hilfreich! Ich hätte nicht gedacht, dass es so einen großen Unterschied gibt! Normalerweise bin ich sehr sparsam, aber nachdem ich das gelesen habe werde ich wohl doch mal zum teureren Produkt greifen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In diesem Fall eine lohnenswerte Investition :)

      Löschen
  18. Ich bin ja absoluter Verfechter von Seche Vite *_*
    Nicht nur, das der Lack innerhalb von Minuten fest genug ist, um unbeschadet auf Klo gehen zu können *g* das ganze wird auch extrem stabil und glänzt, als hätte man Gelnägel (Der Glanz ist bei Gelnägeln irgendwie das einzige, was ich schön finde). Und Lange halten tut es eigentlich auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt richtig gut!
      Ich glaub, danach muss ich mich mal umschauen, vielen Dank für den Tipp :)

      Löschen
  19. Danke für den ausführlichen Test, auch wenn ich keine Schnelltrockner benutze. Denn mir wurde mal gesagt, das diese die Nägel schneller austrocken und da meine Nägel leider immer noch nicht wieder heile sind, werde ich komplett darauf verzichten.
    Ich benutze den essence ultra gloss nail shine Überlack und finde das mein Nägel damit auch recht fix trocken sind :)

    viele liebe Grüße Iwi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich konnte bisher nichts negatives bemerken, nutze solche Produkte aber auch nur, wenn es schnell gehen soll :)

      Löschen
  20. Vielen Dank für den Vergleich! Nachdem ich offenbar einen BTGN aus der fehlerhaften Charge erwischt habe, war ich schon total ernüchtert. Der Überlack zieht bei mir nur Fäden, trocknet ewig langsam (gestern bestimmt 6 (!!!!) Stunden) und wirft, egal auf welchem Lack Bläschen.
    Mal sehen, vielleicht kriegt er ja nun eine Chance, oder ich schaffe mir den Sally Hansen an.
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drücke dir die Daumen, dass du wieder einen "guten" erwischst

      Löschen
  21. Ich benutze momentan auch den Essie Good to go. Bin eigentlich ziemlich zufrieden mit ihm, aber ich finde er verbraucht sich ziemlich schnell (oder bin ich nur sehr verschwenderisch ;)?) Bei Kiko gibts z.B. auch ein Spray, dass den Nagellack sofort trocknen lassen soll, aber auch nicht gerade günstig. Hast du schon Erfahrungen damit gemacht?
    Liebe Grüße Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Sprays hab ich bisher keine Erfahrung gemacht.

      Löschen
  22. Hallo,

    ich verwende auch den Sally Hansen Lack und bin sehr zufrieden. Vor allem, weil der Farblack viel besser auf den Nägeln haftet. :) Und der Glanz ist natürlich auch toll! :)

    Von p2 hatte ich mal dieses Schnelltrocknungsspray, das war für mich so ein Flop, dass ich mir die Drops gar nicht erst angesehen habe. (Zum Glück, wie sich ja herausstellt)

    Liebe Grüße
    fairytale123

    AntwortenLöschen
  23. Ich muss sagen, ich versteh garnicht,, dass manche beim BTGN da noch was schieben können. Bei mir ist der fast dry genauso gut, wie der "ohne fast dry" davor, ich wechsele auf keinen fall mehr zu einem anderen topcoat, es sei denn ich würde einen geschenkt bekommen oder so..
    Für mich ganz klar immer noch der beste
    Und fast dry heißt ja auch nicht immediatly dry, also find ichs immer lächerlich, wenn leute erwarten, dass sie damit wunder schaffen können und das ganze nach 3sec trocken ist ..

    A♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es liegt nicht am "Fast Dry" oder dem alten ohne Fast Dry.
      Es gibt innerhalb der Fast Dry Serie eine fehlerhafte Charge...

      Löschen
  24. Danke für den super Vergleich :) Mir ist der Insta-Dri allerdings etwas zu teuer. Da warte ich dann lieber doch etwas länger bis der Nagellack trocken ist :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  25. Sehr schöner Vergleich :)
    ich hab zum Schnelltrocken von Essence die dry trops. So ähnlich wie die von P2, aber man muss halt wirklich wahnsinnig aufpassen, weil das sehr ölig ist und so :)

    Den essence BTGN top sealer fast dry hab ich nicht, dafür den base coat davon, bin damit eher zufrieden :)

    LG

    Jannie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eher zufrieden klingt ja auch nicht ganz begeistert ;)

      Löschen
    2. wie gesagt, es ist halt sehr ölig, da vergeht mir dann auch die ganze Lust...Selbst wenn man mit einem Tuch das Öl wegwischt ist immernoch was an den Fingern und ich sau alles ein. Beste Beispiel meine Tastatur :D

      Löschen
  26. Toller Vergleich :) Ich hab grad den Essie No Chips Ahead hier, der geeeeht so. Wenn der leer ist, schau ich mir den von Sally Hansen an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Meinung, geeeeeht so ;)
      Mach das mal, ich kann ihn nur empfehlen und kostet dann ja auch genauso viel, wie der essie :)

      Löschen
  27. sag mal kannst du gedanken lesen? erst kaufe ich wegen dir die BB-Cream :P und jetzt suche ich auch ein neuen top sealer weil ich auch den von essence geliebt habe und jetzt leider auch nicht mehr so begeistert bin :(
    ich habe irgendwo mal gelesen es sowas auch von p2 und den werde ich dann wohl mal testen.
    leider bin ich zu geizig für den von essie....

    die drops benutze ich immer von essence mit den bin ich zufrieden.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher konnte ich es zumindest nicht ;)

      Wenn, dann eher der Sally Hansen. Der essie ist auch nicht soooo gut.

      Löschen
  28. Danke für den tollen Vergleich! Für mich war es nahezu eine Katastrophe, als ich festgestellt habe, dass beim BTGN Top sealer die Formulierung geändert wurde. Ich hatte dieselben Probleme wie du, sehr ärgerlich :-/.
    Auf den Insta-Dri habe ich schon ein Auge geworfen, jetzt werde ich ihn mir wahrscheinlich auch kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie zwei Mädels hier kommentiert haben, gab es wohl doch keine Formulierungs-Änderung, sondern nur eine fehlerhafte Charge. Es gibt also noch Hoffnung :)

      Löschen
  29. Danke für den interessanten Bericht! Dass ich nach der Essence-Enttäuschung ebenfalls zum Sally Hansen gewechselt bin, habe ich dir ja kürzlich geschrieben. Ich bedanke mich bei den Mädels weiter oben für den interessanten Link zur Stellungnahme von Cosnova. Ganz trau ich dem Braten aber nicht. ^^ Da mir die Konsistenz vom SH besser gefällt und die Mani bei mir eine ganze Woche top aussieht, führt für mich vermutlich kein Weg mehr zurück. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gehts da ähnlich, denn die erste "Stellungnahme" die ich gelesen habe, besagte, es wäre eine neue Rezeptur verwendet worden. Nun ist von einer fehlerhaften Charge die Rede...schon seltsam ;)

      Löschen
  30. Hab den Spray von Essence zu Hause und war eig (bis auf ein paar Punkte) ganz zufrieden damit ... er trocknet den Lack wirklich schnell und zuverlässig, hinterlässt aber erstens einen unangenehm öligen Film am Nagel und 2. eine staubige Wolke im ganzen Raum. zZ benutze ich den btgl top sealer ... hab die alte und die neue Variante zu Hause ... nenne mich verrückt aber ich hab sogar das Gefühl, dass der neue Lack besser ist!

    <3 Kitty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hast du eine "funktionierende" Charge erwischt ;)

      Löschen
    2. Glückskind wies aussieht ;) ... Alternativen kenn ich ja nun durch deinen Post :D

      Löschen
  31. Ich bin immernoch Fan vom Essence BTGN. Egal, mit welcher Zusammensetzung. Man kann doch von einem LACK nicht erwarten, dass er den Lack darunter trocknet :D Das ist verrückt. Ich benutze ihn ganz normal als Top Coat, wenn der Lack drunter getrocknet ist, dann passieren auch keine Späßchen und Mätzchen mit der ganzen Sache. Ganz einfach :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...passieren sie eben doch, wenn der Lack selbst nicht trocknet...

      Löschen
    2. Das sehe ich genauso. Bei mir war der Farblack bereits getrocknet, nur der BTGN wollte nicht und nicht durchtrocknen. Beim SH hingegen reichts tatsächlich den Farblack nur ein paar Minuten antrocknen zu lassen. Ein Fast Dry Sealer kann also sehr wohl den Farblack darunter trocknen. :)

      Löschen
  32. ich hab richtig mitgefiebert, ob es noch einer der Lacke rausreißt :) aber Essence hat ja mittlerweile ein Statement zum BTGN abgegeben - vlt ändert der sich wieder? ♥♥♥ S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist zu hoffen, ich bleib erstmal bei Sally Hansen.
      Catrice bringt ja jetzt auch einen Top Sealer raus!

      Löschen
  33. Hey, ich hatte immer den essie good to go aber nach einiger Zeit ist der einfach nicht mehr zu gebrauchen, weil er in der Flasche total zäh wird. Ist das bei dem sally hansen anders?

    AntwortenLöschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...