Weihnacht's Giveaway

[Review] Manhattan BB Cream 9 in 1 Longlasting

Guten morgen Ladies!

Gerade im Sommer stellt man sich immer wieder die Frage: Was mach ich, um mein Gesicht einerseits strahlend aussehen zu lassen, was meine Haut andererseits aber nicht verklebt bzw. 'wegläuft', wenn es doch mal etwas wärmer wird.

Ich habe die Manhattan BB Cream 9 in 1 Longlasting ausprobiert, obwohl ich nach bereits zwei getesteten BB Creams von eben solchen die Nase eigentlich voll hatte, weil ich sie schrecklich klebrig und anstrengend auf der Haut fand.

Von der Manhattan BB Cream 9 in 1 Longlasting war ich direkt beim ersten Auftrag begeistert. Kein fieses Kleben, nicht das ständige Gefühl nicht eingezogenem, auf der Haut liegenden Produkt. Im Gegensatz zur Comodynes BB Cream, die ich euch hier vorgestellt hatte, ein Unterschied wie Tag und Nacht!
Und nachdem ich die Garnier BB Cream (die ich euch noch nicht gereviewt habe - habt ihr Interesse dran?) getestet habe, war ich mit dem Thema BB Cream eigentlich durch.

Bis ich die Manhattan BB Cream beim BeautyBloggerCafé gesegen habe.
Sie sah super natürlich aus und irgendwie so gar nicht 'speckig' auf dem Gesicht. Also bin ich direkt danach los, um sie zu kaufen uns selbst auszuprobieren. Und was soll ich sagen? Sie ist wirklich toll!


Manhattan BB Cream Beauty Balm 9 in 1 Longlasting
Manhattan Cosmetcis
Haltbarkeit 18 Monate
5,99 EUR (30ml)


Die Verpackung

Eine schwarze Tube mit weißen und hautfarbenen Akzenten. Im Regal eher unauffällig, aber es muss ja auch nicht immer alles knallen, richtig? ;o) 

Vorn drauf ist der Hinweis angebracht, für welche Hauttypen die BB Cream geeignet ist, zusammen mit Firmennamen, -logo und Produktnamen.
Rückseitig findet man dann die Inhaltsstoffe, -angabe und alles, was man sonst noch auf so einem Tübchen anbringen muss, wie z.B. Haltbarkeit, Produkt-Versprechen, etc.


Das Versprechen

Die Manhattan BB Cream 9 in 1 Longlasting verspricht
  • lässt Makel verschwinden
  • minimiert die Poren
  • hält bis zu 12 Stunden
  • lässt die Haut atmen
  • spendet 24 Stunden Feuchtigkeit
  • mattiert
  • verleiht einen strahlenden Teint
  • sorgt für geschmeidige Haut
  • schützt mit LSF 25


Das Produkt 

Die Manhattan BB Cream ist für helle, bis mittlere Hauttypen geeignet. Für dunkle Hauttypen habe ich allerdings kein Produkt gefunden, worüber ich mich schon gewundert habe.
Bei der ersten Anwendung habe ich das Produkt direkt mit den Fingern aufgetragen und eingearbeitet, das ging Dank der cremigen, aber sehr leichten Konsistenz problemlos und lies sich auch sehr gut verteilen.
Ich muss sagen, ich war erst leicht erschüttert, dass für 30ml 5,99 EUR aufgerufen werden, aber die BB Cream ist sehr ergiebig! Eine kleine Menge des Produkts reicht für das komplette Gesicht und den Hals.

Ein zarter Duft ist beim entnehmen des Produkts wahrnehmbar, dieser hält allerdings nicht an und verfliegt direkt wieder.

Minimierte Poren konnte ich nun nicht unbedingt feststellen, aber es ist und bleibt ja eine BB Cream und ist kein Primer. Zudem hab ich nun auch nicht die größten Poren, so dass das für mich nicht sonderlich im Focus stand. Dennoch kann sich das Ergebnis hinterher sehen lassen, der Teint ist ebenmäßig und fleckenlos.


Die Deckkraft

Ich bin kein Fan von maskenartigen oder maskenhaften Make-ups, dementsprechend mag ich das auch bei einer BB Cream nicht leiden. Sie soll natürlich aussehen und, um den Teint strahlen zu lassen, vielleicht einen minimalen Glow haben - aber nicht so, dass man schon von 100m Entfernung leuchtet wie eine Fußgängerampel!

Da ich Sommersprossen habe, die im Sommer deutlicher werden, möchte ich sie schon ein wenig in den Hintergrund gebracht wissen und das kann die Manhattan BB Cream 9 in 1. Sie kleistert nicht alles bis zur Unkenntlichkeit zu, sondern nimmt Sommersprossen, Rötungen und ähnliches dezent zurück. Meine Augenschatten decke ich nach wie vor vorher mit dem 'Löscher - Auge' ab, denn das würde die BB Cream nicht schaffen - dafür ist sie aber ja auch nicht da.

Das Werbeversprechen 'lässt Makel verschwinden' würde ich auf 'lässt kleine Makel verschwinden' korrigieren, denn wie gesagt, im Bereich "Augenschatten" hat sie den Kampf verloren, aber dennoch ist sie - gerade für den Sommer - absolut zu empfehlen.


Die Haltbarkeit

Besonders im Sommer ist Schwitzen ja leider vorprogrammiert und eine herkömmliche Foundation verlässt dann ganz gern mal ihren angedachten Platz. Das möchte niemand und muss sich für die warme Zeit des Jahres auf ein anderes Produkt fixieren.

Ich muss dazu sagen, wenn ich im Sommer gut gebräunt bin, verzichte ich komplett auf Foundation und der Gleichen. Aber für die Übergangszeit möchte ich doch gern ein leichtes, haltbares Produkt haben, dass meinen Teint strahlen lässt.

Die Manhattan BB Cream 9 in 1 Longlasting mattiert leicht, gibt dabei aber auch einen feinen Glow ab, so dass man wirklich frisch aussieht. Zudem hält sie - zumindest bei mir - problemlos den gesamten Tag und übersteht auch wärmere Phasen sehr gut. Sie hält dort wo sie soll.


Das Tragegefühl

Wie bereits gesagt, hatte ich bei zwei von zwei getesteten BB Creams ein eklig klebriges Gefühl auf der Haut, nach dem Auftrag, so dass es sich ständig anfühlte, als käme das Produkt nicht dazu, endlich einzuziehen. Beide Produkte haben es nicht lange auf meiner Haut geschafft, ich musste sie abwaschen.

Bei der Manhattan BB Cream 9 in 1 war das beim ersten Auftrag schon anders - sie klebt nicht!! Ihr glaubt gar nicht, wie mich allein diese Tatsache schon gefreut hat.

Das Gefühl auf der Haut ist ganz leicht und für mich sehr angenehm. Es beschwert nicht und die Haut fühlt sich dauerhaft gut gepflegt an, vermutlich Dank der enthaltenen Feuchtigkeitspflege.

Man sieht auf den Bildern deutlich, dass meine Sommersprossen noch da, aber deutlich zurückgenommen sind. Auch sieht man, dass der Teint gleichmäßig und frisch ausschaut.




Fazit

Für den Sommer bzw. für die Übergangszeit eine sehr gute und vor allem leichte Alternative zur Foundation. Man sieht frisch und gepflegt aus, fühlt sich selbst den ganzen Tag über gut. Die Haltbarkeit ist toll und übersteht auch mal wärmere Temperaturen. Der Teint ist ebenmäßig, nicht maskenhaft und leichte Makel werden verdeckt.

Für mich ein absolutes Must have in diesem Sommer bzw. bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Farbe nicht mehr mit meiner Gesichtsfarbe zusammenpasst ;o)

Was haltet ihr von BB Creams? 
Habt ihr die Manhattan BB Cream 9 in 1 Longlasting schon ausprobiert oder werdet sie noch kaufen?


Kommentare:

  1. Du hast ja auch Glück, eine so geile Haut zu haben, mir würde sowas nie im Leben reichen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geile Haut? Schön wärs :(
      Ich hab Unreinheiten noch und nöcher und teilweise recht trockene Stellen *schluchz*

      Löschen
    2. Nichts geht über meine Haut, glaub mir ;D

      Löschen
    3. Wir werden uns ja bestimmt irgendwann mal treffen, dann machen wir den ultimativen Haut-Vergleich :D

      Löschen
    4. Du gewinnst, versprochen :D

      Löschen
  2. Sieht sehr gut aus. Ich weiß immernoch nicht so richtig was ich von BB-Creams halten soll, diese hier sieht aber echt super aus. Werde ich mir anschauen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch keinen Bock mehr auf solche BB Creams, aber die ist echt toll.

      Löschen
  3. Nachdem ich ja auch mit etlichen Produkten unzufrieden bin, hab ich eigentlich auch keine Lust mehr noch was Neues auszuprobieren^^
    Hatte diese BB Cream schon so oft in der Hand, mich dann aber doch nicht getraut sie auszuprobieren...
    aber vllt sollte ich das doch tun=)

    LG :*

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte vor einiger Zeit ein Set von Manhattan gewonnen, da war unter anderem diese BB Cream drin. Und ich war genauso positiv überrascht wie du! Allerdings bin ich auch hier der Meinung, dass das keine richtige BB Cream ist, eher eine leichte Foundation. Das habe ich aber erst gemerkt, als ich meine erste "richtige" BB Cream aus Korea bekommen habe. Nichts geht über Missha! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, ich denke gegen koreanische Creams kann kein deutsches Produkt mithalten ;)
      Aber als Foundation würde ich sie nicht bezeichnen.

      Löschen
  5. Klingt sehr vielversprechend :) Habe die BB-Cream auch hier stehen,war in meiner DM Box vom April drin. Dann werde ich sie auch mal testen. :)

    Habe es heute übrigens endlich geschafft, bei deinem Tag mitzumachen ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ebenfalls total begeistert von der BB Cream. Die Farbe passt super (helle Nuance) und das Tragefühl ist TOP!

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin auch nicht so der bb cream typ. Habe eine von bebe, die mag ich nicht. Die von garnier finde ich furchtbar. Welche ich ab und zu trage ist die von aok. Würde gerne die von misha (glaub so hiess sie). Die soll wohl toll sein, muss man aber wohl in asien bestellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die von Garnier war schrecklich, das hat geklebt wie Zuckermasse...

      Löschen
  8. Ich liiiieeebe BB Cremes und hatte mit meinen bislang wirklich immer gute Erfahrungen gemacht! Sie fühlen sich leicht auf der Haut an ohne maskenhaft zu wirken, was ich unwahrscheinlich schätze!
    Dann kann der Sommer ja jetzt kommen ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Schade, mir wäre sie bestimmt zu dunkel, ich bin so eine Kalkleiste...
    Aber sag mal, hast du was mit deinen Haaren machen lassen oder was schaut da so kess wie Ponyfransen aus? ;) Was ich sehen kann gefällt mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich ist es recht hell.

      Ohh nein, es hat doch jemand entdeckt, ich muss mich aber selbst erstmal dran gewöhnen, war gestern nach´m Friseur bissl geknickt :(

      Löschen
    2. Na ja, ich dachte halt weil du sonst meine ich auch eine dunklere Foundation nutzt als ich (und ich schon extrem hell bin), aber mal schauen, vielleicht gibt's ja im Laden Tester, dann werde ich sie mal swatchen.

      Haha, oh nein, ich wollte dich nicht bloßstellen oder so, tut mir Leid! Wie gesagt, was ich bisher sehe finde ich toll, ich kann mir einen Pony an dir sehr gut vorstellen und freue mich auf Fotos. Gefällt er dir denn nicht oder ist es das nach den meisten Haarschnitten übliche Eingewöhnungszweifeln?

      Löschen
    3. Das passt sich recht gut an, momentan bin ich eher blass ;)

      Letzteres, ich fühl mich momentan wie ein Troll :(

      Löschen
    4. ;)

      Oh nein... das wird schon wieder, bestimmt. Ich hab mich damals mit meinem Pony auch erst komisch gefühlt, vor allem weil die Friseuse ihn so komisch geföhnt hatte, aber nach ein paar Mal selbst Haare waschen und stylen war's wieder gut.

      Löschen
  10. Ich habe sie, aber die Farbe hat mich jetzt nicht ganz so wahnsinnig überzeugt muss ich sagen. Ich muss sie immer mischen.

    AntwortenLöschen
  11. Hab die BB Cream auch in einer DM Box gehabt..muss aber gestehen ich hab sie immer noch nicht getestet *schäm*..ich bin eher der Typ, wo Mineralize Make-up / Puder benutzt...mehr mag ich irgendwie nicht;)
    Liebe Grüße, hoff dir gehts gut;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puder benutze ich gar nicht, hab wohl bisher immer das falsche genommen :(

      Danke, geht, dir hoffentlich auch ;)

      Löschen
  12. Ich finde BB Creams toll :) Wenn meine leer ist werde ich mir die mal im Laden ansehen :) Danke für den Tipp :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  13. ich habe schon lange überlegt mir diese BB Cream zu kaufen, habe bis jetzt auch nur gutes gehört. Da mein Make-up bald leer ist, werde ich wohl die Tage zum DM gehen um sie mir genauer anzugucken und wenn die Farbe passt auch kaufen.

    Super Review!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drücke dir die Daumen, dass es passt :)

      Löschen
    2. Natürlich hat die Farbe gepasst, also musste ich sie kaufen ;)

      Löschen
  14. hey erstmal : toller Blog :)
    Ich hab genau das selbe Problem mit den BB-Creams. Sie kleben und decken nicht gut. Ich habe jetzt die CC-Cream von Manhatten getestet und kann die wirklich empfehlen :) Die einzige bist jetzt :)
    LG Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Sie ist wirklich anders, als die bisher bekannten...

      Löschen
  15. Tolle Review :)
    Doch um meine Haut zu verbessern schminke ich mich nicht mehr ;)

    AntwortenLöschen
  16. Die klingt ja wirklich super! Danke für den Tipp!
    Liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  17. Das ist auch eine meiner Lieblinge..das Thema BB-Cream war ich auch leid und hatte schon aufgegeben. Manhattan gab ich die letzte Chance mich zu überzeugen und sie tut es sogar. ;o)

    AntwortenLöschen
  18. also ich fand diese bb cream auch toll, mal davon abgesehen, dass ich sie nicht schichten konnte, weil sie schon bei etwas mehr einen braun-orangenen teint zauberte. ich hätte sie trotzdem aufgebraucht (man weiß ja schließlich, wie viel man braucht und passt dann eben auf), hätte sie meine mischhaut nicht nach 2. anwendung jedesmal sehr trocken gemacht. zum beispiel an den schläfen, sah ich manchmal aus, als hätte ich dort eine blase gehabt, die nun "offen" ist. nicht schön. das gleiche auf der nasenspitze und der stirn. das tat meiner haut gar nicht gut und ich habe sie weggeworfen. bin zurück zu der bb cream von garnier, mit der habe ich bisher die besten erfahrungen gemacht. sie deckt gut (bei mir genauso gut, wie die manhattan, obwohl sie mehr creme konsistenz, als makeup konsistenz hat), ich glänze nicht, kann sie schichten (oder mal mehr nehmen) ohne orange zu werden und sie gibt gute feuchtigkeit, ohne meine mischhaut in irgendeiner art und weise anzugreifen, wie die manhattan, oder andere stellen fettig wirken zu lassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt eher nach einer Unverträglichkeit gegen eines der Inhaltsstoffe, Austrocknung durch das Produkt ist eher unwahrscheinlich und Blasen bilden sich bei Austrocknung auch eher nicht.

      Schade, dass du so reagiert hast. Ich hab nach wie vor kein Problem mit der BB Cream.

      Löschen


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...