Weihnacht's Giveaway

[Gastbeitrag] Mehr Volumen leicht gemacht - Tipps & Tricks für eine vollere Haarpracht


Hallo ihr Lieben,
heute gibt es einen Gastbeitrag zum Thema "vollere, gesündere Haare" und was muss ich dafür tun?!

Der Beitrag stammt nicht aus meiner Feder, ist aber sehr interessant geschrieben und auch ich habe noch neue Tipps daraus ziehen können, wie man sein Haar noch gesünder bekommt.


Gesundes, kräftiges und vor allem volles Haar wünscht sich wohl jede Frau, doch nur die wenigsten sind auch damit gesegnet. Mit einigen Tipps und Tricks jedoch kann man auch aus dünnem und feinem Haar eine echte Prachtmähne zaubern.

Feines Haar sollte mit speziellen Volumenshampoos gewaschen werden, denn diese können helfen, die Haarstruktur zu stärken. Auch auf eine Pflegespülung sollte man nicht verzichten. Viele Frauen meinen, dass diese die Haare platt macht und das Volumen verschwinden lässt. In Wahrheit jedoch zaubert solch eine Spülung Glanz in die Haare und hilft beim Frisieren.

Beim Fönen sollte man dann darauf achten, die Haare kopfüber zu föhnen. Ein sogenannter Diffusoraufsatz sorgt dafür, dass die Wärme direkt an den Haaransatz gelangt und dort für Stand sorgt. Keinesfalls sollte man den Fön auf die höchste Stufe stellen, sondern öfters die Kaltstufe benutzen. Das Verwenden der Kaltstufe bewirkt gleichzeitig, dass die Haare sich weniger statisch aufladen. Wer etwas mehr Zeit in die Haarpflege investieren möchte, kann das handtuchtrockene Haar auch auf extragroße Jumbowickler drehen. Dann ist es wichtig, die Haare gut zu trocknen - dies geht am schnellsten mit einer Trockenhaube. Nachdem man die Haare von den Wicklern befreit hat, werden diese nur mit den Fingern leicht in Form gebracht und mit Haarspray gebändigt. Beinahe denselben Effekt wie Lockenwickler haben Rundbürsten. Auch diese erzeugen - eine richtige Anwendung vorausgesetzt - ein schönes und vor allem bleibendes Volumen im Haar. Bestenfalls benutzt man beim Fönen gleich zwei Rundbürsten: So kann eine Strähne vollständig auskühlen, während man bereits eine zweite Haarsträhne bearbeitet.

Sofortiges Volumen erzielt man, wenn man die Ansätze mit einem Kamm toupiert und dann kräftig mit Haarspray einsprüht. Im Handel sind spezielle Volumen-Haarsprays erhältlich. Das Toupieren der Haare sollte jedoch besonderen Anlässen vorbehalten bleiben, da es den Haaren nicht unbedingt gut tut. Achten sollte man weiterhin darauf, dass man hochwertige Kämme und Bürsten verwendet. Besitzen diese rauen Stellen, können sie die Haare sehr schädigen.
Für mehr Volumen auf die Schnelle helfen auch HaarExtensions. Die Haarteile können mit einem Clip-In System innert wenigen Minuten zur gewünschten Haarpracht verhelfen. Für einen optimalen Effekt sollten die Haarteile möglichst aus Echthaar sein. So wird ein unsichtbarer Übergang von den eigenen Haaren zu den Haarteilen möglich.

Was viele nicht wissen: Auch eine ungesunde Ernährung wirkt sich negativ auf die Struktur der Haare aus. Damit diese schön glänzen und voluminös sind, sollte man vor allem auf eine ausgewogene Ernährung achten. Mineralstoffe wie Silizium oder Biotin sowie Spurenelemente wie Eisen und Zink sind für gesunde Haare besonders wichtig.

Vielen Dank an Rubin Extensions für diesen Gastbeitrag!
Mir war bisher unbekannt, dass ungesunde Ernährung nicht nur auf die Haut, sondern auch auf die Haare ungünstig wirkt.


Habt einen schönen Dienstag und immer dran denken: Es ist eine kurze Woche :o)

Eure 

Keine Kommentare:

Kommentar posten


Ich freue mich über deinen Kommentar und lese jeden einzelnen mit Begeisterung :o) Schön, dass du hier bist!

(Kommentare mit Bloglink oder zu Gewinnspielen/Blogwerbung/Followeraufrufen und Kommentare ohne Bezug zum Thema schalte ich nicht mehr frei!)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...